Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

© privat

Name:

Monika Frenger

Geb.-Datum/Alter:

1985

Titel und Fachbereich:

Dr. phil, Sportsoziologie/-ökonomie

Arbeitgeber:

Universität des Saarlandes

Referenzen:

  • Frenger, M., Hämmerle, M., Emrich, E., Pierdzioch C. (2018). Egoisten nur im Fußball? – eine Analyse zu Motiven ehrenamtlichen Engagements in sportspezifischen und –übergreifenden Organisationen. In G. Nowak (Hrsg.), Regionalentwicklung des Sports (S. 77-88). Schorndorf: Hofmann.
  • Frenger, M., Emrich, E., & Pierdzioch, C. (2017). Zur Analyse der Motive für ehrenamtliche Arbeitsspenden in Fußballvereinen. In G. Hovemann & J. Lammert (Hrsg.), Sportökonomie: Vol. 18. Sport im Spannungsfeld unterschiedlicher Sektoren (S. 165-184). Schorndorf: Hofmann.
  • Frenger, M. (2016). Untersuchungen zum Problem- und Geschäftsfeld Doping. Eine sozioökonomische Analyse auf Mirko- und Makroebene. (Kumulative Dissertationsschrift). Universität des Saarlandes, Saarbrücken. Zugriff unter http://scidok.sulb.uni-saarland.de/volltexte/2016/6673

Thema:

Verband 2024

These/Stichworte:

  • Zukunftsthema bleibt weiterhin die Kommunikation. Zielausrichtungen und Zielüberprüfungen sind mit großer Sorgfalt zu formulieren, um alle Beteiligten mit ihren unterschiedlichen Anforderungen am Entwicklungsprozess mitnehmen zu können. Weitere Entwicklungsmaßnahmen sollten deshalb mit einem gewissen Maß an Flexibilität umsetzbar sein.