Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

25.07.2017

Erlernen des Kopfballspiels

Das Üben aller Techniken gehört im sogenannten 'goldenen Lernalter' zu den wichtigsten Inhalten im Fußballtraining. Neben Dribbling, Passspiel, Ballan- und -mitnahme sowie Torschuss gehört hierzu auch das Erlernen des Kopfballspiels! Im Mittelpunkt dieser Trainingseinheit stehen sowohl der Offensiv- als auch der Defensivkopfball, da alle Übungen in wettkampfnahen Situationen durchgeführt werden und dabei auch die Anschlussaktionen nicht zu kurz kommen. Die Inhalte werden vom Leichten zum Schweren aufgebaut: Nach zugeworfenen Bällen zu Beginn des Trainings stehen in Hauptteil 2 sowie im Schlussteil auch Flanken als Vorbereitung des Kopfballs auf dem Programm.

©
©
©

Kopfball zum Dritten

Organisation

  • 2 Hütchenquadrate errichten
  • 2 gleich große Gruppen bilden und auf die Felder verteilen

Ablauf Feld 1

  • 2 Gruppen bilden.
  • Jede Gruppe erhält 1 Ball.
  • Der jeweilige Ballbesitzer wirft hoch zu einem seiner Mitspieler, der anschließend zu einem anderen Mitspieler weiterköpft.
  • Dieser fängt das Zuspiel mit der Hand.
  • Nach einigen Durchgängen ein Wettspiel durchführen: Für jede gelungene Aktion erhält die jeweilige Gruppe 1 Punkt.

Ablauf Feld 2

  • 4 Spieler verteilen sich mit jeweils 1 Ball in den Händen an den Seiten des Feldes.
  • Alle übrigen Spieler postieren sich ohne Ball im Feld.
  • Die Spieler im Feld fordern durch entsprechendes Freilaufen ein Zuspiel.
  • Die Zuspieler werfen hoch ins Feld und rufen dabei laut eine Zahl.
  • Auf Kommando 1 müssen die Spieler direkt zurückköpfen.
  • Auf Kommando 2 müssen sie den Ball zunächst mit dem Kopf kontrollieren. Anschließend passen sie mit dem Fuß zurück.

Tipps und Korrekturen

  • In beiden Feldern sollten die Spieler darauf achten, dass sie einen ausreichenden Abstand zum Passgeber einhalten.
  • Die Zuspiele zum Kopfball können alternativ auch als hohe Aufsetzer erfolgen.
  • Je nach Leistungsstand müssen die Spieler den Ball aus dem Stand bzw. nach beidbeinigem und einbeinigem Absprung zurückköpfen.
©
©
©

Handball/Kopfball-Staffel

Organisation

  • Die Gruppen und den Grundaufbau beibehalten
  • In Feld 1 zusätzlich 1 Hütchen in der Feldmitte aufstellen

Ablauf Feld 1

  • Die Gruppen aus Aufwärmen 1 beibehalten.
  • 1 Spieler beider Gruppen ohne Ball am mittleren Hütchen postieren.
  • Die übrigen Spieler beider Gruppen stellen sich an zwei diagonal gegenüberliegenden Eckhütchen auf.
  • Der jeweils erste Spieler hat 1 Ball.
  • Auf ein Trainerkommando wirft der jeweils erste Spieler an den Eckhütchen zu seinem Mitspieler am zentralen Hütchen.
  • Dieser kontrolliert das Zuspiel mit dem Kopf und umdribbelt anschließend das jeweils rechte Eckhütchen.
  • Danach passt er zurück zur Startposition und stellt sich in der Reihe an.
  • Der Zuspieler läuft zum mittleren Hütchen und fordert das nächste Zuspiel.
  • Welche Mannschaft absolviert zuerst einen kompletten Durchgang?

Ablauf Feld 2

  • Die Spieler durchnummerieren.
  • Sie bewegen sich frei im Feld.
  • Der Trainer ruft laut 2 Zahlen.
  • Die aufgerufenen Spieler müssen versuchen, innerhalb von 20 Sekunden möglichst viele Läufer abzuschlagen.
  • Der Spieler, der mehr Läufer abschlägt, erhält 1 Punkt.

Tipps und Korrekturen

  • In Feld 1 nach jedem Durchgang die Spielrichtung ändern.
  • Nach einigen Durchgängen die Zuspieler auch per Einwurf zuwerfen bzw. volley aus der Hand zuspielen lassen.
  • Gelingt es den Spielern nicht, das Zuspiel mit dem Kopf zu kontrollieren bzw. ist der Zuwurf ungenau, so muss der Spieler zunächst 5-mal jonglieren, bevor er um das äußere Hütchen dribbeln darf.
  • In Feld 2 darf ein soeben gefangener Läufer nicht unmittelbar erneut abgeschlagen werden.
©

Einwurf-Spiel

Organisation

  • 2 Felder mit jeweils 1 großen Tor mit Torhüter und 2 Hütchenlinien errichten
  • 2 Gruppen bilden und auf die Felder verteilen
  • Angreifer und Verteidiger benennen

Ablauf

  • Vor den Toren jeweils 3 Angreifer und 2 Verteidiger postieren.
  • Zusätzlich stellen sich Anspieler mit Bällen an den Ecken des Spielfeldes auf.
  • Die Anspieler werfen abwechselnd per Einwurf hoch vor das Tor.
  • Die Angreifer versuchen, per Kopf zu verwerten.
  • Gewinnen die Verteidiger den Ball, kontern sie auf die beiden Hütchenlinien.
  • Jede Aktion wird bis zum Torabschluss ausgespielt.

Variationen

  • Aus der Hand volley vor das Tor spielen.
  • Nur jeweils 1 Anspieler bestimmen. 3 gegen 3 im Feld.

Tipps und Korrekturen

  • Als Angreifer möglichst gestaffelt stehen.
  • Auf ein korrektes Timing beim Einlaufen achten: Stets versuchen, aus vollem Lauf 'in den Ball' hineinzustarten.
  • Darüber hinaus sollte sich immer 1 Stürmer im Rückraum postieren, um einen eventuell abgewehrten Ball per Nachschuss verwerten zu können ('2. Ball').
©

Flanken-Spiel

Organisation

  • Den Aufbau beibehalten
  • Die Spieler gemäß Abbildung postieren

Ablauf

  • 2 Flankenspieler benennen und mit Bällen an einer Seitenlinie aufstellen.
  • Der erste Flankenspieler passt zu seinem Partner, der das Zuspiel prallen lässt.
  • Der Startspieler flankt anschließend vor das Tor.
  • Die Angreifer versuchen, die Flanke zu verwerten.
  • Gelingt es den Verteidigern, den Ball zu erobern, kontern sie über die Hütchenlinien.

Variationen

  • Die Passkombinationen am Flügel variieren.
  • Kopfballtore zählen doppelt.
  • Mit Abseits spielen.

Tipps und Korrekturen

  • Jede Aktion wird von den Flankenspielern gestartet.
  • Die beiden Flankenspieler tauschen nach jeder Aktion die Positionen.
  • Nach einigen Durchgängen von der jeweils anderen Seite flanken lassen.
  • Die Flankenspieler sowie die Angreifer und Verteidiger regelmäßig wechseln.
©

Flügel-Spiel

Organisation

  • 1 Feld mit 2 großen Toren mit Torhütern errichten
  • Eine Mittellinie markieren
  • 2 Mannschaften bilden

Ablauf

  • Je 2 Anspieler benennen und in der jeweiligen Angriffshälfte postieren.
  • Die Anspieler von Blau postieren sich mit Bällen an einer Seitenlinie.
  • Die Anspieler von Gelb stellen sich ohne Ball an beiden Seitenlinien gegenüber auf.
  • Die Anspieler von Blau starten jede Aktion.
  • Den Grundablauf aus Hauptteil 2 beibehalten.
  • Die Angreifer versuchen, die Hereingabe von außen zu verwerten.
  • Freies Spiel bis zum Torabschluss.
  • Gelingt es den Verteidigern, den Ball zu erobern, kontern sie auf das andere Tor.
  • Dabei dürfen sie ihre beiden Anspieler an den Außenlinien jederzeit einbeziehen.

Variationen

  • Die Passkombinationen am Flügel variieren.
  • Der Flankengeber darf nach seiner Hereingabe ins Feld nachrücken und so eine Überzahlsituation vor dem Tor herstellen.
  • Kopfballtore zählen doppelt.
  • Alle Anspieler ohne Bälle auf jeweils beiden Seiten des Feldes postieren. Jetzt starten die Torhüter jede Aktion.
  • Die Anspieler dürfen nur direkt spielen.
  • Mit Abseits spielen.
  • Zum Schluss frei spielen lassen.

Tipps und Korrekturen

  • Zum Schluss werden die Inhalte des Hauptteils im möglichst freien Spiel angewendet.
  • Als Trainer darauf achten, die Aktionen nicht mehr zu häufig für Korrekturen zu unterbrechen.