Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

16.12.2014

Zu dieser Trainingseinheit

von Paul Schomann (16.12.2014)
Mit einem variablen Einsatz verschiedener Hallengeräte lassen sich die koordinativen Fähigkeiten der Spieler leicht verbessern. In dieser Trainingseinheit kommt die Langbank zur Anwendung. Im Mittelpunkt steht diesmal vorrangig die Verbesserung der Gleichgewichtsfähigkeit. Der Trainer darf die fußballerischen Aspekte jedoch nie aus dem Blick verlieren. Sie sind weiterhin der wichtigste Bestandteil des Trainings mit dieser Altersklasse. In dieser Einheit bilden das Dribbling und der Torschuss dabei den Schwerpunkt.

©
©
©
©

Langbank-Übungen

Organisation

  • 2 Langbänke in einem Abstand von 5 Metern nebeneinander aufstellen
  • Die Spieler mit Bällen vor den Langbänken verteilen

Ablauf Übung 1

  • Die Spieler überlaufen die Langbänke mit verschiedenen Aufgaben:
    • mit dem Ball in der Hand vor-/rückwärts über die Bank laufen;
    • den Ball mit den Händen über die Langbank rollen/prellen;
    • über die Langbank dribbeln.
  • Der jeweils nächste Spieler startet, sobald der Vordermann die Langbank überwunden hat.

Ablauf Übung 2

  • Grundablauf wie zuvor.
  • Jetzt überlaufen die Spieler die eine Langbank und laufen über die jeweils andere Bank zurück.

Tipps und Korrekturen

  • Um den Ablauf zu erleichtern, jeden Durchgang auf ein Trainerkommando starten.
  • Sicher über die Langbänke balancieren und den Boden möglichst nicht berühren.
©
©

Langbank-Wettkampf

Organisation

  • Den Grundaufbau beibehalten
  • An der den Langbänken gegenüberliegenden Hallenwand 1 Tor aufstellen
  • 2 Teams bilden
  • Die Spieler jeweils mit Bällen an den Langbänken aufstellen
  • Die jeweils ersten Spieler postieren sich auf den Langbänken

Ablauf

  • Auf ein Trainerkommando überdribbeln die ersten Spieler jeder Mannschaft die Langbank und versuchen, auf das gegenüberliegende Tor zu treffen.
  • Der Spieler, der zuerst trifft, erhält 1 Punkt für die Mannschaftswertung.
  • Welche Mannschaft gewinnt zuerst 10 Punkte?

Variationen

  • Die Langbank mit dem Ball in der Hand vor-/rückwärts überlaufen und per Volleyschuss aus der Hand abschließen.
  • Den Ball über die Langbank rollen/prellen und per Volleyschuss aus der Hand abschließen.
  • Nur mit rechts/links über die Langbank dribbeln bzw. auf das Tor abschließen.

Tipps und Korrekturen

  • Fällt einem Spieler der Ball von der Langbank oder berührt er den Hallenboden mit den Füßen, so muss er die Langbank erneut von vorne überlaufen/-dribbeln.
  • Gegebenenfalls eine Schusslinie errichten, ab der die Spieler spätestens schießen müssen.
  • Als Trainer den Spielstand nach jedem Durchgang laut ansagen.
©
©

Langbank und Torschuss

Organisation

  • An einer Hallenwand 1 Tor mit Torhüter aufstellen
  • In der anderen Hallenhälfte 2 Langbänke in einem Abstand von 5 Metern nebeneinander aufstellen
  • Die Spieler mit Bällen auf den Langbänken verteilen und jeweils durchnummerieren

Ablauf

  • Der Trainer startet jeden Durchgang, indem er eine Nummer aufruft.
  • Die jeweils aufgerufenen Spieler passen per Eigenvorlage von der Bank, dribbeln in Richtung Tor und schließen ab.
  • Welcher Spieler trifft zuerst (= 1 Punkt für die Mannschaftswertung)?

Variationen

  • Den Ball in der Hand tragen und per Volleyschuss aus der Hand abschließen.
  • Den Ball vor dem Tor hochwerfen und nach dem ersten Bodenkontakt volley abschließen.
  • Nur mit rechts/links dribbeln bzw. schießen.

Tipps und Korrekturen

  • Als Trainer die Nummern so aufrufen, dass alle Spieler ungefähr gleich häufig schießen können.
  • Die Torhüter wechseln sich nach jedem Durchgang ab.
©
©

Langbank und 1 gegen 1

Organisation

  • Den Grundaufbau beibehalten
  • Die Hallenhälfte vor dem Tor als Spielfeld markieren
  • 2 Mannschaften einteilen
  • Die Spieler jeweils durchnummerieren und auf den Langbänken postieren
  • Der Trainer stellt sich mit Bällen mittig zwischen den Langbänken auf

Ablauf

  • Der Trainer startet jeden Durchgang, indem er eine Zahl aufruft.
  • Anschließend spielt er neutral ins Feld.
  • Die aufgerufenen Spieler starten zum Ball und treten im 1 gegen 1 auf das Tor gegeneinander an.
  • Jedes 1 gegen 1 dauert so lange, bis ein Treffer erzielt, der Ball aus dem Feld gespielt oder vom Torhüter gehalten wurde.
  • Welche Mannschaft erzielt zuerst 10 Treffer?

Variationen

  • 2 oder 3 Zahlen aufrufen und im 2 gegen 2 bzw. im 3 gegen 3 spielen.
  • Als Trainer hoch ins Feld einwerfen.

Tipps und Korrekturen

  • Beide Spieler dürfen auf das Tor mit Torhüter abschließen.
  • Falls möglich die Hallenwände ins Spiel einbeziehen.
  • Als Trainer jeden Spieler möglichst gleich häufig aufrufen.
  • Die Torhüter wechseln sich nach jedem Durchgang ab.
©
©

Langbank-Spiel

Organisation

  • Die gesamte Halle als Spielfeld markieren
  • Auf jeder Grundlinie 1 Tor aufstellen
  • Auf den Seitenlinien je 1 Langbank errichten
  • 2 Mannschaften einteilen
  • Jedes Team stellt 1 Torhüter
  • Die Spieler durchnummerieren und auf den Langbänken postieren

Ablauf

  • Der Trainer startet jeden Durchgang, indem er 2 bis 5 verschiedene Zahlen aufruft und einen Ball ins Feld einspielt.
  • Die aufgerufenen Spieler von jeder Mannschaft starten zum 2 gegen 2 bis zum 5 gegen 5 ins Feld.
  • Jedes Spiel dauert so lange, bis ein Treffer erzielt wurde, maximal jedoch 2 Minuten.
  • Anschließend postieren sich die Spieler erneut auf ihrer Langbank, der Trainer startet den nächsten Durchgang usw.
  • Welche Mannschaft erzielt insgesamt die meisten Treffer?

Variationen

  • Ohne Torhüter spielen.
  • Die Langbänke entfernen und zum Schluss frei spielen lassen.

Tipps und Korrekturen

  • Falls möglich die Hallenwände ins Spiel einbeziehen.
  • Als Trainer jeden Spieler möglichst gleich häufig aufrufen.
  • Die Torhüter regelmäßig wechseln.