Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

15.05.2018

Den Grundaufbau durchgehend nutzen

Vor allem für die Einzelkämpfer unter den Übungsleitern, die keinen Co-Trainer an ihrer Seite haben, ist es aus zeitlichen und organisatorischen Gründen wichtig, den Übungsaufbau nicht ständig verändern zu müssen. Diese Trainingseinheit zeigt, dass oft nur kleine Korrekturen nötig sind, um die Spieler vor neue und abwechslungsreiche Herausforderungen zu stellen. Gleichzeitig sind alle 12 Spieler ausreichend in Bewegung und haben nur kurze Wartezeiten.

©

Ballkontroll-Dreieck

Organisation

  • 2 Starthütchen im Abstand von 10 Metern nebeneinander aufstellen
  • 20 Meter schräg vor jedem Starthütchen ein weiteres Hütchen und mittig zwischen den Hütchen eine Stange aufstellen
  • Die Spieler mit Bällen an die Starthütchen und ohne Bälle an die anderen Hütchen verteilen

Ablauf

  • Die Spieler umlaufen die Stange und fordern ein Zuspiel vom Spieler des Starthütchens.
  • Den Pass nehmen die Spieler zum Starthütchen an und mit.
  • Die Zuspieler laufen nach ihrem Pass schräg zum anderen Hütchen.

Variationen

  • Aus der Hand hoch zuwerfen.
  • Aus der Hand per Volleyschuss hoch zuspielen.

Tipps und Korrekturen

  • Die Spieler stimmen sich ab und starten gleichzeitig.
  • Die Pässe durch Zuruf fordern.
©

Ballkontroll-Wettkampf

Organisation

  • Den Grundaufbau beibehalten
  • 10 Meter neben jedem Hütchen ein Minitor aufstellen

Ablauf

  • Die Spieler umlaufen die Stange und fordern ein Zuspiel vom Spieler des anderen Starthütchens.
  • Den Pass nehmen die Spieler zum Minitor an und mit, passen ins Minitor und stellen sich dann am Starthütchen an.
  • Die Zuspieler laufen nach ihrem Pass schräg zum anderen Hütchen.

Variationen

  • Aus der Hand hoch zuwerfen.
  • Aus der Hand per Volleyschuss hoch zuspielen.

Tipps und Korrekturen

  • Die Spieler müssen an- und mitnehmen. Ein direkter Pass ins Minitor ist nicht erlaubt.
  • Beim Lauf an der Stange zu freien Räumen orientieren, dem anderen Spieler ausweichen und so unnötigen Zeitverlust vermeiden.
  • Als Trainer jeden Punkt laut mitzählen und den Punktestand nach jedem Durchgang ansagen.
©

Ballkontroll-Torschuss

Organisation

  • Den Grundaufbau beibehalten
  • 10 Meter neben jedem Hütchen ein Tor mit Torhüter aufstellen

Ablauf

  • Die Spieler umlaufen die Stange und fordern ein Zuspiel vom jeweils ersten Spieler an den Starthütchen.
  • Den Pass nehmen die Spieler zum Torschuss auf das nebenstehende Tor an und mit.
  • Nach der Aktion stellen sich die Spieler an der anderen Startposition wieder an.

Variationen

  • Aus der Hand hoch zuwerfen.
  • Aus der Hand per Volleyschuss hoch zuspielen.
  • Den Pass zum Torschuss auf das gegenüberliegende Tor an- und mitnehmen.

Tipps und Korrekturen

  • Den Pass per Kommando fordenrn.
  • Beim Wechsel zur neuen Position nicht durch das Feld laufen.
©

Ballkontroll-Minispiel

Organisation

  • Ein 30 x 15 Meter großes Spielfeld markieren
  • Auf jeder Grundlinie ein Minitor aufstellen
  • Auf einer Seitenlinie zentral eine Stange aufstellen
  • Auf der anderen Seitenlinie zwei Starthütchen aufstellen und zentral einen Reifen auslegen.
  • 2 Teams einteilen und die Spieler jedes Teams mit Bällen an ein Starthütchen und ohne Bälle an das Hütchen seitlich gegenüber postieren

Ablauf

  • Die Spieler umlaufen die Stange und fordern ein Zuspiel vom jeweils ersten Spieler an den Starthütchen.
  • Der Spieler eines Teams nimmt an und mit und greift mit dem Zuspieler auf das gegenüberliegende Minitor an.
  • Der Spieler des anderen Teams dribbelt in den Reifen und verteidigt dann mit seinem Zuspieler das Minitor und kontert bei Ballgewinn auf das Minitor gegenüber.
  • Sobald ein Treffer erzielt oder der Ball verspielt ist, spielt ein wartender Verteidiger den Ball aus dem Reifen ein.

Variationen

  • Aus der Hand hoch zuwerfen.
  • Der Spieler, der den Ball in den Reifen dribbelt, wartet außerhalb des Spielfeldes bis der erste Ball verspielt ist und dribbelt dann ein.

Tipps und Korrekturen

  • Die kurzzeitige Überzahl im 2 gegen 1 zielstrebig durch Andribbeln des Gegners und seitliches Anbieten des Mitspielers ausspielen.
  • Den Ball in den Reifen an- und mitnehmen und dort sicher mit der Fußsohle stoppen. Erst dann zum 2 gegen 2 ins Spielfeld laufen.
©

3-Team-Spiel

Organisation

  • Ein 30 x 15 Meter großes Spielfeld markieren
  • Auf jeder Grundlinie ein Tor aufstellen und mittig in jedes Tor ein Minitor stellen
  • 3 Teams einteilen

Ablauf

  • 2 Teams spielen 4 gegen 4 und das dritte Team pausiert.
  • Es zählen nur die Treffer ins große Tor, das Minitor darf beim Abschluss nicht getroffen werden.
  • Erzielt ein Team einen Treffer, wechselt das Team die Spielrichtung und spielt sofort weiter.
  • Das andere Team wechselt mit dem pausierenden Team Position und Aufgabe.

Variationen

  • Das erfolgreiche Team spielt weiter ohne die Spielrichtung zu wechseln.
  • Im Minitor zählt der Treffer einfach, im großen Tor doppelt.

Tipps und Korrekturen

  • Jeden Durchgang maximal 3 Minuten laufen lassen. Anschließend wechselt das Team, das länger gespielt hat, mit dem pausierenden Team.
  • Nach jedem Treffer das Spiel direkt fortsetzen und eine mögliche Unordnung des Gegners gezielt ausnutzen.