Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

19.02.2019

Die Hallengeräte als ungewöhnliche Tore nutzen

Die vielen Geräte sind das Besondere an einer Sporthalle. Sie stehen in jeder Halle zur Verfügung und können jederzeit im Training genutzt werden. Die verschiedenen Formen und Größen der Geräte bieten sich nicht nur für interessante Bewegungsparcours an, sondern auch als ungewöhnliche Tore. Die Kinder können ebenso auf Matten, Bänke, Kästen und Turnpferde passen und schießen. Die Geräte lassen sich in allen Spielen und Übungen durchgängig verwenden und haben für die Kinder einen hohen Aufforderungscharakter.

 

©

Geräte-Parcours

Organisation

  • Ein 20 x 15 Meter großes Feld markieren
  • Im Feld 1 Matte, 2 Kleinkästen, 1 Langkasten und 1 Bank errichten

Ablauf

  • Die Kinder laufen frei durchs Feld und überwinden die Hindernisse.
  • Sie klettern über die Kleinkästen, ziehen sich auf dem Bauch über die Bank, umlaufen den großen Kasten und führen auf der Matte eine Rolle vorwärts aus.

Variationen

  • Auf die Kleinkästen klettern und hinunter springen.
  • Auf dem Rücken über die Bank ziehen.
  • Seitwärts über die Matte rollen.
  • Alle Seiten des Langkastens mit dem Fuß berühren.
  • Ein Fangspiel mit Hindernissen organisieren.

Tipps und Korrekturen

  • Ein vielseitiger Bewegungsparcours verbessert die Koordination.
  • Alle Spieler sind in Bewegung.
  • Die Geräte sind spannende Hindernisse.
  • In jedem Training interessante Bewegungsaufgaben stellen.
©

Geräte-Passen-Verteidigen

Organisation

  • Den Aufbau beibehalten
  • Die Bank auf die Seite legen
  • Pro Kind 1 Ball

Ablauf

  • Die Kinder dribbeln frei durchs Feld, passen gegen die Geräte und lupfen über die Matte.
  • Auf ein Trainerkommando werden 3 Kinder zu Verteidigern.
  • Die Verteidiger nehmen ihren Ball in die Hände und versuchen, die Bälle der anderen Kinder mit dem Fuß zu berühren.

Variationen

  • Wettbewerb: Wer berührt die meisten Bälle?
  • Nur mit rechts/links dribbeln und passen.
  • Die Anzahl der Verteidiger erhöhen oder verringern.

Tipps und Korrekturen

  • Die Spieler üben das Dribbeln und das Passen.
  • Die Verteidiger sorgen für Gegnerdruck.
  • Die Geräte sind attraktive Passziele.
©

Geräte-Passen-Wettbewerb

Organisation

  • Das Feld beibehalten
  • Die Geräte gemäß Abbildung im Feld errichten
  • Die Kinder mit Bällen an den Seitenlinien postieren

Ablauf

  • Die Kinder passen gegen die Geräte.
  • Danach den eigenen Ball einsammeln, an eine andere Seitenlinie postieren und erneut gegen ein Gerät spielen usw.
  • Wettbewerb: 3 Zusatzpunkte, wenn der Ball auf der Matte liegenbleibt. Wer erzielt die meisten Punkte?

Variationen

  • Abwechselnd mit rechts/links passen.
  • Einen Wettbewerb durchführen: Welcher Spieler passt zuerst gegen alle Geräte?
  • Nach Eigenvorlage aus der Hand gegen die Geräte schießen.

Tipps und Korrekturen

  • Die Spieler verbessern die Passgenauigkeit.
  • Wettbewerbe erhöhen die Motivation der Spieler.
  • Ungewöhnliche Tore fördern den Spielspaß.
©

Geräte-Torschuss-Rundlauf

Organisation

  • Das Feld beibehalten
  • Die Geräte gemäß Abbildung errichten
  • Die Spieler mit Bällen an den Grundlinien postieren

Ablauf

  • Die jeweils ersten Spieler dribbeln ins Feld und passen gegen den Kleinkasten.
  • Den Abpraller zur Matte an- und mitnehmen, diese überdribbeln und auf den Langkasten bzw. die Bank abschließen.
  • Anschließend an der gegenüberliegenden Gruppe anstellen.

Variationen

  • Nur mit rechts/links passen und schießen.
  • Vor dem Torschuss eine Finte ins Dribbling einbauen.
  • Nach dem Doppelpass um die Matte dribbeln und auf das andere Tor abschließen.

Tipps und Korrekturen

  • Die Spieler üben den Torschuss aus der Bewegung.
  • Zusätzlich verbessern sie das Passen und die An- und Mitnahme.
  • Auf Beidfüßigkeit achten.
  • Rundläufe garantieren viele Wiederholungen.
©

Geräte-Fußball mit Hindernis

Organisation

  • Den Grundaufbau beibehalten
  • Die Kleinkästen an die Grundlinien schieben
  • 2 Teams einteilen

Ablauf

  • 4 gegen 4 auf 4 Tore.
  • Die Matte ist ein betretbares Hindernis.
  • Spielzeit jeweils 4 Minuten.

Variationen

  • 3 gegen 3 mit Wechselspielern.
  • Die Geräte jeweils als Torpfosten nutzen und die Tore mit je 1 Torhüter besetzen.
  • Die Matte darf nicht überlaufen und -spielt werden.
  • Mit einem sprungreduzierten Ball spielen.

Tipps und Korrekturen

  • Fussballspiele gehören in jedes Training.
  • Kleine Spielfelder sorgen für kurze Laufwege.
  • Die Matte fördert das Spiel über die Flügel.
  • 4 Tore sorgen für viele Pässe, Spielverlagerung und Erfolgserlebnisse.