Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Einzelstunde zum Passen

Dieses Beispiel für eine Einzelstunde (32 min) zum Passen ist exemplarisch für 24 Kinder angelegt. Die Stunde kann ohne großes Umorganisieren durchgeführt werden, allerdings benötigen Sie 24 Bälle und 6 kleine Kästen.

©

©

Alle Phasen an Kleinkästen!

  • Die Kinder helfen beim schnellen Aufbau und beim Verrücken der Kleinkästen!
  • Bewegungsintensive, variantenreiche und motivierende Aufgaben zum geschickten Laufen und Bewegen anbieten. Möglichst gleich starke Gruppen bilden.
  • Alternativ Großkästen oder Kastenteile verwenden.
©
© 2014 Getty Images

Organisation

  • 6 Kleinkästen in der ganzen Halle frei verteilt aufstellen.
  • Jeder Spieler hat 1 Ball.

Ablauf

  • Alle Spieler bewegen sich frei im Raum und absolvieren verschiedene koordinative Aufgaben mit Ball an den und um die Kleinkästen.
  • Den Ball zwischendurch prellen und dribbeln und gegen die Hallenwand werfen bzw. passen.

Variationen

  • Die Kästen mit Ball in der Hand vorwärts/rückwärts überlaufen.
  • Beidbeinig auf die Kästen hoch- und wieder herunterspringen.
  • Einbeinig von den Kästen möglichst hoch abspringen.
  • Den Ball vorspielen und mit einer Hockwende die Kästen überqueren.
  • Den Ball über die Kästen lupfen.
  • Den Ball gegen die Kästen passen und anschließend durch die eigenen Beine laufen lassen.
©
© imago/Picture Point

Organisation

  • Den Aufbau aus Phase 1 unverändert lassen.
  • Die Spieler bilden Pärchen. Jedes Pärchen hat 1 Ball.

Ablauf

  • Alle Paare bewegen sich frei im Raum und absolvieren verschiedene Passaufgaben mit Ball an den und um die Kleinkästen.
  • Ein Schüler passt gegen einen Kasten, sein Partner nimmt den Ball wieder an und mit. Anschließend Aufgabenwechsel.

Variationen

  • Die Hallenwand mit einbeziehen.
  • Mit dem ‘anderen’ Fuß passen.
  • Pässe vom Boden über die Kästen zum Partner spielen, der den Ball fängt.
  • Erster Pass gegen einen Kasten, zweiter Pass über den Kasten zum Partner.
  • Volley-Zuspiele aus der Hand über den Kasten/an die Wand (Spann, Innenseite) zum Partner spielen.
  • Ball dem Partner zuwerfen, der zurückköpft.
©

Organisation

  • 6 Gruppen mit je 4 Spielern bilden. Jede Gruppe hat 2 Bälle.
  • Für jedes Team einen Kleinkasten bereitstellen.
  • Seitlich von jedem Kasten steht je 1 Spieler der Gruppe ohne Ball.
  • 5 bis 6 Schusslinien gemäß Abbildung markieren.

Ablauf

  • Die jeweils ersten Spieler einer Gruppe versuchen, den ruhenden Ball gegen den Kleinkasten zu passen. Anschließend stellen sie sich sofort neben ihren Kasten.
  • Der Spieler neben dem Kasten dribbelt zur Gruppe zurück und stellt sich hinten an.
  • Der nächste Spieler passt erneut gegen den Kasten usw. Ist der Kasten 4x getroffen, darf von der nächsten Schusslinie geschossen werden (Aufstieg).
  • Welches Team gewinnt die Champions League?

Variation

Bei 2 Fehlschüssen hintereinander steigt das Team wieder um eine Entfernung ab.

Tipp

Vermeiden Sie gleiche Sieger! Im 2. Durchgang benötigt das Siegerteam 5 Treffer, um eine Liga aufzusteigen. So verhindern Sie, dass immer die vermutlich stärks­te Mannschaft gewinnt.

©
© imago sportfotodienst

Organisation

  • In jedem Hallendrittel spielen 2 Gruppen zu je 4 Spielern gegeneinander.
  • In jedem Feld 2 Kleinkästen als Tore im Abstand von ca. 5 Metern von beiden Hallenwänden gegenüber aufstellen.

Ablauf

  • 4-gegen-2-Überzahl auf 3 Spielfeldern ohne Torhüter.
  • Die 4 Angreifer können mit einem Pass gegen einen der beiden Kleinkästen ein Tor erzielen.
  • Tore können von allen Seiten erzielt werden.
  • Die beiden Einwechselspieler der verteidigenden Mannschaft stehen auf den beiden Kleinkästen und wechseln spätestens nach 2 Minuten mit ihren Mitspielern, wenn nicht bereits zuvor ein Ballgewinn ihrer Teamkameraden stattgefunden hat.
  • Bei Ballgewinn der Unterzahl bleiben 5 Sekunden Zeit für den Aufgabenwechsel: 2 Spieler von Blau wechseln auf die Kästen, die 2 Spieler von Rot kommen zur Überzahl ins Spielfeld.
  • Welches Team erzielt mehr Treffer?