Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

03.04.2018

Zentraler Torabschluss

In dieser Trainingseinheit stehen der Torschuss aus zentraler Position nach einem Auflegen und nach einem 1 gegen 1 im Strafraum im Mittelpunkt. In Aufwärmen 1 kommen dabei zunächst das Dribbeln, das Passen sowie die Ballmitnahme in die Drehung zur Durchführung. In Aufwärmen 2 werden auch die beiden Torhüter spezifisch aufgewärmt, indem die Spieler nach einem Pass und einem Dribbling dosiert in die Arme schießen. In Hauptteil 1 folgt dann der Torschuss von der Strafraumgrenze nach einem Auflegen und einer kurzen Ballmitnahme in den Halbkreis. In Hauptteil 2 wird die Aktion zudem um ein Dribbling im 1 gegen 1 ergänzt. Im Schlussteil müssen sich die Angreifer, nachdem sie in eine Zielzone gespielt oder gedribbelt haben, noch einmal im 1 gegen 1 gegen einen Verteidiger durchsetzen, ehe sie einen Treffer erzielen können.

©

Dribbeln, passen, mitnehmen

Organisation

  • Einen Parcours aufbauen
  • Die Spieler auf den Positionen verteilen
  • Die jeweils ersten Spieler bei A und D haben je 1 Ball

Ablauf

  • Von A und D gleichzeitig starten.
  • A passt zu B, der die beiden Hütchen umdribbelt und zu C passt.
  • C nimmt kurz an und mit und spielt zu D weiter.
  • D passt zu E, der die beiden Hütchen umdribbelt und zu F spielt.
  • F nimmt kurz an und mit, passt zum jeweils nächsten Spieler bei A usw.
  • Alle Spieler laufen ihren Abspielen zur jeweils nächsten Position nach.

Variationen

  • C und F dürfen mit maximal 3 Kontakten agieren.
  • Mit nur 1 Ball spielen und den Ablauf bei A starten.

Tipps und Korrekturen

  • Eine enge Ballführung fordern.
  • Präzise Pässe in den Fuß des Mitspielers fordern.
  • Bei C und F möglichst in offener Stellung in die Drehung an- und mitnehmen.
©

Torhüter aufwärmen

Organisation

  • Den Grundaufbau weiter verwenden
  • Die Parcours durch eine Schusslinie verbinden
  • Zusätzlich 1 Tor mit Torhüter auf der Grundlinie aufstellen
  • Die Spieler auf den Positionen verteilen
  • Die Spieler bei A haben Bälle

Ablauf

  • A passt zu B, der um die beiden Hütchen über die Schusslinie dribbelt und dem Torhüter in die Arme schießt.
  • Im Wechsel von beiden Seiten üben.
  • Die Spieler tauschen nach jeder Aktion die Positionen und Aufgaben.
  • Nach einer Weile die Seiten tauschen.

Variationen

  • Die Schüsse auf den Torhüter variieren (z. B. zentral auf den Körper, flach in die Ecken usw.).
  • Die Bälle nach den Dribblings aufnehmen und per Volleyschuss aus der Hand auf den Torhüter schießen.

Tipps und Korrekturen

  • Die Torhüter nach jeweils 10 Schüssen wechseln.
  • Darauf achten, dass von der linken Seite mit rechts und von der rechten mit links geschossen wird.
  • Den Torhütern so zuspielen, dass diese sich nach und nach aufwärmen können.
©

Anspiel, Prallenlassen, Torschuss

Organisation

  • Den Grundaufbau weiter verwenden
  • Die Torschusslinie jetzt zwischen den hinteren beiden Hütchen der Parcours errichten
  • Die Spieler auf den Positionen verteilen

Ablauf

  • A passt zu B, der das Zuspiel direkt prallen lässt.
  • Anschließend dribbelt A über die Schusslinie und schließt von der Strafraumgrenze auf das Tor mit Torhüter ab.
  • Danach gleicher Ablauf von der jeweils anderen Seite usw.

Variationen

  • Die Spieler bei B lassen direkt an die Torschusslinie prallen, von wo die Schützen per Direktschuss abschließen.
  • Die Spieler von B nehmen die Zuspiele an und mit, überdribbeln die Schusslinie von hinten und schließen selbst auf das Tor mit Torhüter ab.
  • 2 Mannschaften bilden und einen Teamwettbewerb durchführen: Welche Mannschaft erzielt die meisten Treffer?
  • Von beiden Seiten gleichzeitig starten: Nur der Spieler, der zuerst die Schusslinie überdribbelt, darf auf das Tor mit Torhüter abschließen.

Tipps und Korrekturen

  • Die Torhüter wechseln sich nach jeweils 5 Schüssen ab.
  • Von der linken Seite mit rechts schießen und umgekehrt.
  • Zielstrebig abschließen!
©

1 gegen 1 mit Torschuss

Organisation

  • Den Grundaufbau weiter verwenden
  • Die Parcours als rautenförmige Felder markieren
  • Angreifer und Verteidiger bestimmen
  • Die Spieler auf den Positionen verteilen
  • Die Angreifer haben Bälle

Ablauf

  • Der erste Angreifer dribbelt in die Raute und versucht, den entgegenstartenden Verteidiger im 1 gegen 1 auszuspielen.
  • Gelingt dies, so schließt er auf das Tor mit Torhüter ab.
  • Nach jeder Aktion die Positionen und Aufgaben wechseln.
  • Abwechselnd von beiden Seiten angreifen.

Variationen

  • Zusätzlich einen Anspieler im Zentrum postieren, der die Angreifer abwechselnd anspielt, bevor sie ins 1 gegen 1 gehen.
  • Einen Teamwettbewerb durchführen: Welche Mannschaft erzielt die meisten Treffer?
  • Von beiden Seiten gleichzeitig starten: Nur der Angreifer, der sich zuerst im 1 gegen 1 durchsetzt, darf auf das Tor mit Torhüter abschließen.
  • Eine Konterlinie markieren, über die die Verteidiger dribbeln müssen, wenn es ihnen gelingt, den Ball zu erobern.

Tipps und Korrekturen

  • Die Torhüter wechseln nach jeweils 5 Aktionen.
  • Mit höchstem Tempo auf die Verteidiger zudribbeln und diese fintenreich ausspielen.
  • Sofort im Anschluss an das gewonnene 1 gegen 1 abschließen, um den Ball nicht schnell wieder zu verlieren.
  • Platziert schießen!
©

Spiel mit Dribbel-Feldern

Organisation

  • Ein 40 x 40 Meter großes Feld mit Toren mit Torhütern markieren
  • An der Strafraumgrenze 2 Dribbel-Zonen errichten
  • 2 Teams einteilen
  • Blau erhält zunächst das Angriffsrecht
  • Je 1 Verteidiger von Gelb in den Zonen aufstellen

Ablauf

  • Jeder Angriff wird vom Torhüter von Blau aus gestartet.
  • 6 gegen 4 mit dem Ziel, in eines der Dribbel-Felder zu dribbeln.
  • Gelingt dies, so versucht der jeweilige Ballbesitzer, im 1 gegen 1 gegen den Verteidiger in der Zone auf das Tor mit Torhüter abzuschließen.
  • Spielzeit pro Durchgang: 8 Minuten.
  •  

     

  • Anschließend das Angriffsrecht tauschen.

Variationen

  • Die Ballbesitzer müssen mit einem Doppelpass in die Zonen kombinieren, ehe sie ins 1 gegen 1 gehen dürfen.
  • Die beiden Zonen entfernen und zum Schluss frei spielen lassen.

Tipps und Korrekturen

  • Möglichst den direkten Weg zum Tor suchen.
  • Mit höchstmöglichem Tempo auf den Verteidiger zudribbeln und diesen fintenreich ausspielen.
  • In der Zone darf der Angreifer nicht abstoppen. Ansonsten die Aktion sofort abbrechen.
  • Zielstrebig abschließen!
  • Die Verteidiger in den Zonen regelmäßig wechseln.