Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

28.02.2014

Zu dieser Trainingseinheit

von Horst Hrubesch (28.02.2014)

Ausnahmespieler wie Frank Ribery, Christiano Ronaldo oder Lionel Messi überragen vor allem durch ihre individuellen Fähigkeiten im 1 gegen 1. Im Training mit B- und A-Junioren ist es daher besonders wichtig, Spieler auszubilden, die mit einer Einzelaktion Schwerpunkte setzen können. Gerade zum Ende der Saison können Sie das Selbstbewusstsein der Spieler noch einmal stärken, indem Sie verschiedene 1 gegen 1-Situationen und deren Lösungen mit ihnen erarbeiten.

©
©

Dribbel-Rundlauf

Organisation

  • Im Abstand von 40 Metern 2 Tore mit Torhütern versetzt gegenüber aufstellen
  • 20 Meter vor jedem Tor ein 10 x 10 Meter großes Hütchenfeld markieren
  • Die Spieler in 2 Gruppen aufteilen, den Feldern zuweisen und durchnummerieren
  • Jeder Spieler mit Ball

Ablauf

  • Die Spieler dribbeln durch das Feld.
  • Auf Zuruf des Trainers dribbeln die beiden aufgerufenen Spieler aus dem Feld und passen aus möglichst weiter Entfernung zum Torhüter.
  • Die Torhüter lassen die Zuspiele prallen. Die Passgeber nehmen die Bälle ins jeweils andere Hütchenfeld an und mit.
  • Anschließend ruft der Trainer ein weiteres Spielerpaar auf.

Variationen

  • Einen Dribbelfuß vorgeben.
  • Einen Flugball zum Torhüter spielen.
  • Gleicher Ablauf als Wettbewerb: Welcher Spieler ist zuerst im anderen Viereck?

Tipps und Korrekturen

  • Möglichst schnell zum Torhüter passen und dem Anspiel nachlaufen.
  • Das Lauf- und Dribbeltempo schrittweise steigern.
  • Immer beidfüßig üben.

©
©

Finten-Rundlauf

Organisation

  • Den Aufbau aus Aufwärmen 1 durch 2 Starthütchen ergänzen
  • Jedem Viereck 2 Verteidiger zuweisen
  • Die übrigen Spieler mit Ball auf die Starthütchen verteilen

Ablauf

  • Auf ein Trainerkommando dribbeln die jeweils ersten Spieler in das Hütchenfeld und nach einer Ausspielbewegung an dem teilaktiven Verteidiger vorbei zum Tor.
  • Anschließend spielen sie einen Doppelpass mit dem Torhüter und stellen sich bei der anderen Gruppe an.
  • Nach einigen Durchgängen die teilaktiven Verteidiger austauschen.

Variationen

  • Verschiedene Ausspielbewegungen (Übersteiger, Ausfallschritt) vorgeben.
  • Gleicher Ablauf mit Torabschluss.
  • Gleicher Ablauf mit aktiven Verteidigern.

Tipps und Korrekturen

  • Die teilaktiven Verteidiger nehmen das Tempo der Angreifer auf und machen dessen Bewegungen mit.
  • Auf eine Temposteigerung nach der Ausspielbewegung achten.
  • Die Anforderungen schrittweise steigern (siehe Variationen).

©
©

1 gegen 1 auf 3 Tore

Organisation

  • Die Startpositionen und Standorte der Tore aus Aufwärmen 2 beibehalten
  • Vor jeder Startposition 3 Hütchentore errichten (siehe Abbildung)
  • 2 Mannschaften einteilen und auf die Positionen verteilen

Ablauf

  • Auf ein Trainerkommando starten die ersten Spieler ins Feld.
  • Die Angreifer durchdribbeln das erste Hütchentor (1) und spielen anschließend 1 gegen 1 auf die Hütchentore 2 und 3 bzw. auf das Tor mit Torhüter.
  • Die Hütchentore müssen durchdribbelt werden.
  • Erobern die Verteidiger den Ball, kontern sie auf Hütchentor 1.
  • Anschließend startet die nächste Aktion. Aufgabenwechsel nach 5 bis 10 Minuten.

Variationen

  • Einen Mannschaftswettbewerb durchführen: Welche Mannschaft erzielt mehr Treffer?
  • Gleicher Ablauf mit Punktewertung: Die seitlichen Hütchentore ergeben 1 Punkt, das Großtor 2 Punkte und das Kontertor 3 Punkte.

Tipps und Korrekturen

  • Die Verteidiger sollen die Angreifer möglichst früh stellen, eine seitliche Position einnehmen und den Ball ablaufen.
  • Die Stürmer sollen mit hohem Tempo auf die Verteidiger zudribbeln, einfache Finten einsetzen und zielstrebig auf eines der 3 Tore angreifen.

©
©

Doppelpass und 1 gegen 1

Organisation

  • Die Startpositionen und Tore aus Hauptteil 1 beibehalten
  • Vor einer Startposition 3 Slalomhütchen aufstellen
  • Die Spieler mit je 1 Ball auf die Startpositionen verteilen
  • 1 Spieler ohne Ball im Feld postieren

Ablauf

  • Auf ein Trainerzeichen starten A und B mit Ball ins Feld.
  • A spielt einen Doppelpass mit C und kommt zum Torabschluss.
  • B durchdribbelt den Slalomparcours und versucht, im 1 gegen 1 gegen C zum Torabschluss zu kommen.
  • Anschließend rücken alle Spieler eine Position weiter.

Variation

  • Gleicher Ablauf mit Punktewertung: Jeder Treffer von Position A ergibt 1 Punkt, jeder Treffer von Position B 3 Punkte. Welche Mannschaft erzielt mehr Punkte?

Tipps und Korrekturen

  • Auf Trainerkommando möglichst schnell durch den Slalomparcours dribbeln und zielstrebig zum Torabschluss kommen.
  • Nach dem Doppelpass sofort umschalten und den Angreifer stellen.
  • Erobert C den Ball, kontert er auf das gegenüberliegende Tor.

©
©

Spiel auf 4 Tore

Organisation

  • Die Position der Tore aus Hauptteil 2 beibehalten
  • Ein 30 x 40 Meter großes Feld und 2 Hütchentore markieren
  • 2 Mannschaften einteilen und den Toren zuweisen

Ablauf

  • Spiel auf je 2 Tore.
  • Treffer nach einem erfolgreichen 1 gegen 1 zählen doppelt.
  • 2 Durchgänge zu je 5 bis 10 Minuten spielen.
  • Welche Mannschaft erzielt mehr Treffer?

Variationen

  • Die Hütchentore müssen durchdribbelt werden.
  • Bei Torerfolg bleibt die Mannschaft in Ballbesitz und greift auf die beiden anderen Tore an.

Tipps und Korrekturen

  • Mutige 1 gegen 1-Aktionen fordern.
  • Das Spiel auf je 2 Tore bietet mehrere Angriffspunkte und erleichtert das Offensivspiel.