Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

28.11.2017

Das Abwehrverhalten der Fünferkette

Das Abwehrverhalten der Fünferkette mit zwei Sechsern ist Inhalt dieser Trainingseinheit. Dabei braucht man keine Torhüter, weil nur über Linien bzw. auf zwei Jugendtore gespielt wird. Im Aufwärmteil kommen zunächst koordinative Übungen mit Dribblings zur Durchführung. Danach steht in einem Handballspiel die Verbesserung der Wahrnehmung und der Handlungsschnelligkeit auf dem Trainingsplan. Im Hauptteil agieren die Verteidiger in Unterzahl. Dabei müssen sie zu Beginn die Strafraumlinie verteidigen. Anschließend stehen die beiden Außenzonen zwischen dem Strafraum und den Seitenlinien sowie die Linie am Halbkreis im Fokus. Im Schlussteil müssen die Verteidiger dann versuchen, die gesamte Breite des Feldes zu verteidigen.

©

Koordinations- und Dribbelparcours

Organisation

  • 2 identische Koordinations- und Dribbelparcours nebeneinander errichten
  • 2 Gruppen bilden und an den beiden Stationen verteilen
  • Der jeweils erste Spieler hat 1 Ball

Ablauf

  • Die Ballbesitzer passen an der Koordinationsleiter vorbei und laufen ihrem Abspiel durch die Koordinationsleiter nach.
  • Anschließend nehmen sie ihre Eigenvorlage im Slalom um die Stangen mit, dribbeln um das Wendehütchen und zum eigenen Starthütchen zurück.
  • Hier übergeben sie an den jeweils nächsten Mitspieler, der ebenfalls startet usw.

Variationen

  • Nach dem Umdribbeln des Wendehütchens zum jeweils nächsten Mitspieler passen.
  • Die Koordinationsleiter mit verschiedenen Laufaufgaben durchlaufen (z. B. ein-/beidbeinig hüpfen, seitwärts usw.)
  • Einen Staffelwettbewerb durchführen: Welche Gruppe steht zuerst wieder in ihrer Ausgangsstellung?

Tipps und Korrekturen

  • Auf eine präzise Durchführung der Aufgaben achten.
  • Beidfüßig um die Stangen dribbeln.
  • Darauf achten, dass bei ungeraden Spielerzahlen bei einem Wettbewerb (siehe Variationen) ein Spieler der Unterzahl-Mannschaft doppelt laufen bzw. dribbeln muss.
©

Handball-Spiel mit 1 Neutralem

Organisation

  • In einer Ecke zwischen Strafraum und Seitenlinie ein Feld markieren
  • 1 neutralen Spieler bestimmen
  • 2 Teams einteilen

Ablauf

  • Handball-Spiel im 7 gegen 7 mit einem Neutralen auf Ballhalten.
  • Die Ballbesitzer dürfen den neutralen Spieler jederzeit einbeziehen.
  • Die Spieler dürfen mit dem Ball in der Hand nicht laufen und sich nicht über Schulterhöhe zuwerfen.
  • Die Ballbesitzer versuchen, sich 10-mal in Folge in den eigenen Reihen zuzuwerfen (= 1 Punkt für die Mannschaftswertung).

Variationen

  • Die Ballbesitzer dürfen mit dem Ball in der Hand auch laufen.
  • Sie dürfen sich auch über Schulterhöhe zuwerfen.

Tipps und Korrekturen

  • Die erfolgreichen Pässe laut mitzählen.
  • Ein schnelles Zuwerfen fordern.
  • Die Ballbesitzer sollen sofort alle Ecken des Feldes besetzen, um dem Ballführenden schnell so viele Anspieloptionen wie möglich zu schaffen.
©

Kompakte Mitte

Organisation

  • Zwischen Strafraum und Mittellinie ein Spielfeld markieren
  • Dabei die Grundlinie zwischen den Strafraumecken zu den Seitenlinien jeweils leicht diagonal anlegen
  • Auf der Mittellinie seitlich 2 Jugendtore aufstellen
  • 8 Angreifer und 7 Verteidiger bestimmen
  • Die Verteidiger im 5-2-System aufstellen

Ablauf

  • 8 gegen 7 auf die Strafraumlinie sowie die beiden Jugendtore.
  • Die Angreifer versuchen, in den Strafraum zu dribbeln.
  • Gelingt es den Verteidigern, den Ball zu erobern, so kontern sie auf die beiden Jugendtore.
  • Treffer bei den Jugendtoren dürfen nur per Direktschuss erzielt werden.
  • Jeder Angriff wird vom Überzahl-Team von der Mittellinie aus gestartet.

Variationen

  • Die Angreifer müssen mit mindestens 3 Kontakten spielen.
  • Die Angreifer dürfen alternativ auch in den Strafraum passen (mit Abseits spielen!).

Tipps und Korrekturen

  • Da die Verteidiger in Unterzahl agieren, müssen sie sich Kompakt im Zentrum aufstellen, um hier ein Durchbrechen der Angreifer zu verhindern.
  • Auf eine rege Kommunikation der Verteidiger untereinander achten.
©

Geschlossenes Verschieben zur Seite

Organisation

  • Den Aufbau und die Mannschaften beibehalten

Ablauf

  • Grundablauf wie in Hauptteil 1.
  • Jetzt versuchen die Angreifer, über eine der beiden diagonalen Flügellinien zu dribbeln.
  • Bei Balleroberung der Verteidiger kontern diese auf die beiden Jugendtore.
  • Treffer bei den Jugendtoren können nur per Direktschuss erzielt werden.

Variationen

  • Die Angreifer müssen mit mindestens 3 Kontakten spielen.
  • Dier Angreifer dürfen die Ziellinien alternativ auch überspielen (mit Abseits spielen!).

Tipps und Korrekturen

  • In dieser Spielform müssen die Verteidiger versuchen, aus der kompakten Mitte geschlossen zur Ballseite zu verschieben.
  • Dies erschwert die Aufgabe für die Verteidiger, da sie stets aus der Bewegung heraus agieren müssen und die Angreifer die Seite auch geschickt verlagern können.
  • Auf eine rege Kommunikation der Verteidiger untereinander achten.
©

Kompaktes Verteidigen mit Fünferkette

Organisation

  • Den Aufbau und die Mannschaften weiter verwenden

Ablauf

  • Den Grundablauf beibehalten.
  • Jetzt versuchen die Angreifer, auf der gesamten Breite über die gegnerische Grundlinie zu dribbeln.
  • Gelingt es den Verteidigern, den Ball zu erobern, so kontern sie auf die gegenüberliegenden Jugendtore.
  • Treffer bei den Jugendtoren können nur per Direktschuss erzielt werden.

Variationen

  • Nach einer Balleroberung durch die Verteidiger müssen diese in den Mittelkreis dribbeln, was die Angreifer ins Gegenpressing zwingt.
  • Die ganze Feldhälfte als Spielfeld markieren und auf der Grundlinie 1 Großtor mit Torhüter aufstellen. Zum Schluss frei spielen lassen.

Tipps und Korrekturen

  • Die Aufgabe der Verteidiger wird im Schlussteil erneut erschwert: Jetzt müssen die Verteidiger in Unterzahl auf der gesamten Breite des Feldes verteidigen.
  • Hierfür sollten sie versuchen, so kompakt wie möglich zu agieren und die Räume in Ballnähe geschickt zu schließen.
  • Damit dies gelingt, ist eine rege Kommunikation erforderlich.
  • Nach einem Ballgewinn zielstrebig kontern!
  • Da die Angreifer in Überzahl agieren, sollten diese nach einem Ballverlust sofort nachsetzen und versuchen, den Ball schnellstmöglich zurückzuerobern.