Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

11.12.2018

Dem Pass entgegenkommen

Durch die kleinen Teamgrößen beim Hallenfußball, ist es besonders wichtig, dass sich die Abwehrspieler an den Angriffen beteiligen und stets nachstarten. Dieses Szenario, sowie das generelle Entgegenstarten von Zuspielen, steht im Fokus dieser Trainingseinheit. Bereits beim Aufwärmen wird das Entgegenkommen bei der Spieleröffnung trainiert und in den folgenden Passkombinationen fortgeführt. Im Hauptteil wird der Schwerpunkt des nach- bzw durchstartenden Abwehrspielers intensiviert und in ein Torschusstraining verpackt. Dabei sprintet der Abwehrspieler über das ganze Feld, während der Angreifer sich fallen lässt und seine Position einnimmt. Timing und Laufwege der Spieler sind entscheidend, damit diese Situationen im Abschlussturnier erfolgreich gelöst werden.

 

©

Technik-Rundlauf

Organisation

  • Einen Parcours gemäß Abbildung errichten
  • Stangen und Hütchen als Slalom aufbauen
  • Die Spieler an den Hütchen verteilen
  • Torhüter mit Bällen den Toren zuteilen

Ablauf

  • B startet zum Wendehütchen, erhält einen Pass von A und umdribbelt die Hütchen.
  • Anschließend spielt B auf C.
  • C nimmt den Ball zur Seite mit und passt auf den entgegenkommenden D, der zuvor um das Wendehütchen läuft.
  • D dribbelt durch den Hütchenslalom und spielt einen Pass zu A.
  • A passt zu B, während D die Hürden überquert.
  • Alle Spieler gehen eine Position weiter.

Variationen

  • A und C starten gleichzeitig.
  • Nur mit links/rechts dribbeln.

Tipps und Korrekturen

  • Auf eine enge Ballführung achten.
  • Saubere, druckvolle Pässe spielen.
  • Das Zuspiel stets in die Bewegung mitnehmen.
©

Passkombination

Organisation

  • Positions- und Wendehütchen gemäß Abbildung errichten
  • Torhüter mit Bällen den Toren zuordnen
  • Die Spieler an den Hütchen verteilen

Ablauf

  • A umläuft das Wendehütchen und erhält ein Zuspiel des Torwarts.
  • A nimmt mit und passt auf den entgegenstartenden B.
  • B leitet zum entgegenkommenden C weiter, der in den Lauf von D spielt.
  • D spielt zum Torhüter.
  • E umläuft das Wendehütchen und erhält einen Pass vom Torwart.
  • Nach einem Dribbling spielt E zu F, der sich aufdreht und zum Torhüter passt.
  • Alle Spieler gehen eine Position weiter.

Variationen

  • Die Spielrichtung wechseln.
  • Im Direktspiel agieren.
  • Die Ballbesitzer bauen Finten in ihr Dribbling ein.

Tipps und Korrekturen

  • Auf das passende Timing der Aktionen achten.
  • Die Spieler bleiben stets in Erwartungshaltung.
  • Regelmäßig die Torhüter tauschen.
©

Torschuss nach Ablage

Organisation

  • Die Halle als Spielfeld nutzen
  • An den Seitenlinien einer Hälfte je 1 Dribbel-Slalom mit anliegenden Start- und Wendehütchen errichten
  • Vor dem Tor der anderen Hälfte 2 Stangen aufstellen
  • Torhüter mit Bällen den Toren zuordnen
  • Die Spieler an den Starthütchen verteilen

Ablauf

  • A umläuft das Wendehütchen und erhält ein Zuspiel vom Torwart.
  • Anschließend dribbelt A durch den Slalom und passt hinter der Mittellinie zu B, der zuvor um die Stangen gelaufen ist.
  • B legt auf A ab, der auf das Tor abschließt.
  • A und B tauschen die Aufgaben.
  • Der nächste Durchgang startet auf der anderen Seite.

Variationen

  • Den direkten Abschluss suchen.
  • A spielt nach der Ablage zurück zu B, der auf das Tor abschließt.
  • B spielt die Ablage und verteidigt gegen A.

Tipps und Korrekturen

  • So wenig Kontakte wie möglich, so viele wie nötig.
  • Regelmäßig die Torhüter tauschen.
©

Torschuss nach Tiefensprint

Organisation

  • Positions- und Wendehütchen gemäß Abbildung platzieren
  • Torhüter mit Bällen den Toren zuordnen
  • Die Spieler an die Hütchen verteilen

Ablauf

  • A umläuft das Wendehütchen und erhält ein Zuspiel des Torwarts.
  • A spielt zu B, der zuvor die Hütchen umläuft, und startet in die Tiefe.
  • B passt auf den entgegenstartenden C, der in den Lauf zu D spielt.
  • D legt auf A ab, der auf das Tor abschließt.
  • C setzt derweil zu einem kurzen Sprint in die andere Hälfte an.

Variationen

  • Den Ablauf über die andere Seite durchführen.
  • Mit 2 Kontakten spielen.

Tipps und Korrekturen

  • Den Torschuss in höchstem Tempo ausführen.
  • Die Torhüter regelmäßig wechseln.
©

4 gegen 4

Organisation

  • Die Halle als Spielfeld nutzen
  • 3 Teams bilden
  • Die Torhüter besetzen die Tore

Ablauf

  • 4 gegen 4 auf die Tore.
  • Die Teams spielen im System '2-2'.
  • Tore durch Abwehrspieler zählen doppelt.
  • Turniermodus 'Jeder gegen Jeden'.
  • Die Spielzeit beträgt 4 Minuten.

Variationen

  • Tore zählen nur, wenn alle Spieler in der gegnerischen Hälfte sind.
  • Erleichtern: Ein Verteidiger bleibt in der gegnerischen Hälfte.

Tipps und Korrekturen

  • Der Fokus liegt auf den Angriffsaktionen von durch-/nachstartenden Abwehrspielern.
  • Das Vorrücken stets absichern.
  • Möglichst früh den Tiefenpass spielen, um den offenen Raum nach einer Ablage zu nutzen.
  • Höchstes Tempo nach einem Vertikalpass einfordern.