Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

15.09.2020

Positionsspezifisches Training für zentral-offensive Mittelfeldspieler

In dieser Trainingseinheit steht die zentrale offensive Mittelfeldposition im Fokus. Dabei geht es, nach dem Zuspiel der defensiven Mittelfeldspieler oder Innenverteidiger, um das Zusammenspiel mit den beiden Stürmern. Mit Hilfe von vier Feldern können die Spieler lernen, sich in den Laufwegen und im Timing besser miteinander abzustimmen. Deshalb sind bereits im Aufwärmen verschiedene Passformen vorgeschaltet, die die Spieler zum Aufdrehen und zur Ballmitnahme in die neue Bewegungsrichtung anleiten. In den Hauptteilen kommen zunächst gruppentaktische Abläufe ohne und anschließend mit Gegenspieler zur Durchführung. Dabei behalten sowohl die offensiven Mittelfeldspieler als auch die Stürmer die Möglichkeit, sich frei in den Quadraten zu bewegen. Im Schlussteil sollen die Spieler diee gruppentaktischen Elemente situativ im Spiel anwenden.

©

Passen in Rechtecken

Organisation

  • Ein 30 x 20 Meter großes Feld errichten und in 4 Zonen unterteilen
  • 4 Teams einteilen und jeweils den Zonen zuweisen
  • Die Spieler jeweils durchnummerieren
  • Jedes Team hat 1 Ball

Ablauf

  • Die Spieler passen sich in numerisch aufsteigender Reihenfolge zu (1 passt zu 2, der auf 3 weiterleitet usw.).

Variationen

  • Die Spieler passen sich in numerisch absteigender Reihenfolge zu (4 passt zu 3, der auf 2 weiterleitet usw.).
  • Je 2 Teams passen sich in 2 aneinandergrenzenden Zonen jeweils in den eigenen Reihen zu.
  • Die Teams nutzen alle Felder gleichzeitig.

Tipps und Korrekturen

  • Stramme Zuspiele in den Fuß des Mitspielers fordern.
  • Jeweils mit dem ersten Kontakt in die Bewegung an- und mitnehmen.
  • Darauf achten, dass alle Spieler dauerhaft in Bewegung sind.
©

Passen, Aufdrehen und Mitnehmen

Organisation

  • Den Aufbau weiter verwenden
  • Die Spieler auf den Positionen verteilen
  • Die Spieler bei A haben Bälle

Ablauf

  • A passt auf den entgegenkommenden B, der aufdreht und auf den mit einer Lauffinte entgegenstartenden C spielt.
  • C nimmt zum Tor mit und passt zu D.
  • Anschließend startet D die Passfolge in umgekehrter Reihenfolge von der jeweils anderen Seite.
  • Alle Spieler folgen jeweils ihren Zuspielen zur jeweils nächsten Position und stellen sich dort wieder an.

Variationen

  • Die Passübung diagonal durchführen.
  • Die Ballbesitzer sollen mit genau 2 Kontakten spielen (annehmen, passen).

Tipps und Korrekturen

  • Blickkontakt vor dem Abspiel einfordern.
  • Vor dem Zuspiel zunächst wegstarten und dann mit einem exlosiven Tempowechsel entgegenkommen.
  • Möglichst mit dem ersten Kontakt in die Vorwärtsbewegung an- und mitnehmen.
©

Positionsspiel des zentralen Mittelfeldspielers I

Organisation

  • Den Grundaufbau weiter verwenden
  • Zusätzlich auf der Grundlinie der Spielfeldhälfte 1 Tor mit Torhütern aufstellen
  • Die Spieler auf den Positionen verteilen

Ablauf

  • A passt auf den entgegenkommenden B, der aufdreht und auf den mit einer Lauffinte in den Ball startenden C passt.
  • C nimmt in Richtung Tor an und mit und schließt ab.
  • Gleicher Ablauf bei D, E und F über die jeweils andere Seite.

Variationen

  • B und E spielen jeweils diagonal zur anderen Seite (B zu F und E zu C).
  • A und D spielen zunächst auf C bzw. F, die auf B bzw. E prallen lassen, ehe sie das erneute Zuspiel in den Lauf erhalten.

Tipps und Korrekturen

  • Auf ein korrektes Timing im Zusammenspiel achten.
  • Präzise Zuspiele in den Fuß der Mitspieler fordern.
  • Die Positionen und Aufgaben der Spieler regelmäßig wechseln.
©

Positionsspiel des zentralen Mittelfeldspielers II

Organisation

  • Den Aufbau beibehalten
  • Zusätzlich Verteidiger bestimmen
  • Die Spieler auf den Positionen verteilen

Ablauf

  • Grundablauf wie zuvor.
  • Jetzt versuchen C bzw. F, sich im 1 gegen 1 gegen den Verteidiger durchzusetzen und auf das Tor mit Torhüter abzuschließen.

Variationen

  • Die beiden Stürmer C und F spielen zusammen und erhalten abwechselnd ein Zuspiel von B oder E. 2 gegen 2 bis zum Torabschluss.
  • Weitere Verteidiger bestimmen und auch B bzw. E im 1 gegen 1 agieren lassen.

Tipps und Korrekturen

  • B und C bzw. E und F sollen ihre Laufwege gegenseitig abstimmen.
  • C bzw. F müssen sich entweder geschickt lösen oder ins 1 gegen 1 gehen.
  • Zielstrebig abschließen!
  • Die Positionen und Aufgaben der Spieler regelmäßig wechseln.
©

Vorlagen-Spiel

Organisation

  • Eine Feldhälfte als Spielfeld markieren
  • Auf der Grund- und der Mittellinie je 1 Tor mit Torhüter aufstellen
  • Die Zonenmarkierungen anpassen
  • 8 Angreifer und 6 Verteidiger bestimmen
  • Der zentrale Mittelfeldspieler der Überzahlmannschaft stellt sich in der Zone auf

Ablauf

  • 8 gegen 6 auf die Tore mit Torhütern.
  • Ziel ist das Anspiel des zentralen offensiven Mittelfeldspielers in der Zone.
  • Gelingt dieses, so kann der Passempfänger unbedrängt zu einem der Angreifer weiterleiten.
  • Anschließend freies Spiel bis zum Torabschluss.
  • Erobern die Verteidiger den Ball, so kontern sie sofort auf das gegenüberliegende Tor.

Variationen

  • Die beiden Stürmer sollen zur jeweils anderen Seite kreuzen.
  • Die Zone des zentral-offensiven Mittelfeldspielers darf auch von anderen Spielern betreten werden.
  • Die Zonen entfernen und zum Schluss frei spielen lassen.

Tipps und Korrekturen

  • Der zentrale Mittelfeldspieler darf in der Zone nicht angegriffen werden.
  • Ein schnelles Kombinationsspiel fordern.
  • Darauf achten, dass die Ballbesitzer die Breite und Tiefe des Feldes vollständig nutzen.
  • Zielstrebig abschließen!