Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

01.10.2019

Torschuss aus allen Lagen

Der Torschuss aus verschiedenen Zuspielwinkeln ist wesentlicher Bestandteil dieser Trainingseinheit. Zunächst werden im Aufwärmen bereits das Dribbling und Passen als Kernpunkte des Hauptteils eingeführt. Dabei findet ein Felder- bzw. Positionswechsel im Dribbling statt, um die Ballannahme in die Bewegung zu schulen. Im Hauptteil schießen zwei Teams um die Wette. Vor dem Torschuss legen die Mitspieler den Schützen dabei zunächst ohne und anschließend gegen einen Gegenspieler aus verschiedenen Winkeln zum Torabschluss auf. Dabei können die Teams mit einem hohen Motivationsgrad um verschiedene, selbst vereinbarte Einsätze spielen. Im Schlussteil werden das Entgegenkommen und die Ballannahme in Torrichtung der beiden Mittelstürmer noch einmal wettkampfnah angewendet.

©

Dribbeln und Passen mit Felderwechsel

Organisation

  • Zwei 20 x 10 Meter große Felder aufbauen
  • Die Spieler paarweise einteilen und jeweils unterschiedlichen Feldern zuweisen
  • Jedes Spielerpaar hat 1 Ball

Ablauf

  • Die Ballbesitzer passen zu ihren Mitspielern im jeweils anderen Feld und tauschen anschließend mit diesen die Felder.
  • Danach passen die Ballbesitzer erneut zum Mitspieler im anderen Feld usw.

Variationen

  • 2 Teams einteilen: Die Spieler einer Mannschaft passen sich mit 2 Bällen zu, die Spieler des jeweils anderen Teams werfen sich mit 2 Bällen zu.
  • 1 Mannschaft passt oder wirft sich in den eigenen Reihen zu, die Spieler des jeweils anderen Teams dribbeln frei im Feld umher.

Tipps und Korrekturen

  • Blickkontakt vor den Zuspielen fordern.
  • Möglichst mit dem ersten Kontakt sofort in die Vorwärtsbewegung an- und mitnehmen.
  • Auf eine enge Ballführung beim Dribbling achten.
©

Passen und Dribbeln mit Positionswechsel

Organisation

  • Das Feld außerhalb des Strafraums aus Aufwärmen 1 beibehalten
  • Um das Feld herum kreisförmig 10 Positionshütchen aufstellen
  • 4 Spieler mit je 1 Ball im Feld postieren
  • Alle übrigen Spieler an den Hütchen verteilen

Ablauf

  • Die Ballbesitzer dribbeln frei im Feld umher und suchen sich einen Außenspieler.
  • Sie passen zum Außenspieler und tauschen mit diesem die Positionen und Aufgaben.
  • Die neuen Ballbesitzer dribbeln ins Feld, suchen sich ebenfalls einen freien Außenspieler usw.

Variationen

  • Die Spieler im Feld dribbeln zu den Außenspielern und übergeben dort die Bälle.
  • Alle Spieler dribbeln frei im Feld umher. Auf ein Trainerkommando umdribbeln sie eines der Wendehütchen und kehren ins Feld zurück.

Tipps und Korrekturen

  • Die Außenspieler warten aufmerksam auf ein Zuspiel.
  • Blickkontakt vor den Zuspielen fordern.
  • Mit Tempo ins Feld dribbeln.
©

Torschuss-Wettbewerb: Zuspiel, Dribbling, Torschuss

Organisation

  • Den Grundaufbau weiter verwenden
  • Das Feld in der Mitte längs in 2 Zonen unterteilen
  • Zusätzlich auf der Grundlinie 1 Tor mit Torhüter aufstellen
  • 2 Mannschaften einteilen und jeweils einer Seite zuweisen
  • Die Spieler in den Feldern sowie an den Hütchen verteilen
  • Die Spieler an den Positionshütchen haben Bälle

Ablauf

  • Im Wechsel von rechts/links spielen: Die jeweils ersten Passgeber spielen in die Felder.
  • Die Passempfänger nehmen an und mit, drehen zum Tor auf und schließen aus der Zone auf das Tor mit Torhüter ab.
  • Anschließend rücken die Anspieler ins Feld, erhalten das jeweils nächste Zuspiel von der nächsten Position usw.
  • Welches Team erzielt die meisten Treffer?

Variationen

  • Die Positionshütchen durchnummerieren und per Trainerkommando vorgeben, von welchem Hütchen gepasst werden soll.
  • Alle Spieler dribbeln im Feld umher, umdribbeln auf ein Trainerkommando nacheinander ein Hütchen und schließen abwechselnd auf das Tor mit Torhüter ab.
  • Von beiden Seiten gleichzeitig passen. Nur der Spieler, der zuerst auf das Tor abschließt kann einen gültigen Treffer erzielen.

Tipps und Korrekturen

  • Blickkontakt vor dem Zuspiel aufnehmen und den Zuspielen aktiv entgegenstarten.
  • Präzise Zuspiele in den Fuß der Passempfänger fordern.
  • Möglichst mit dem ersten Kontakt sofort zum Tor aufdrehen.
  • Nach einer kurzen Temposteigerung sofort zielstrebig abschließen.
©

Torschuss-Wettbewerb: Zuspiel, 1 gegen 1, Torschuss

Organisation

  • Den Aufbau und die Mannschaften beibehalten
  • Jedes Team stellt 1 Verteidiger, der sich jeweils in der gegnerischen Zone aufstellt

Ablauf

  • Grundablauf wie zuvor.
  • Jetzt versuchen die Passempfänger, im 1 gegen 1 in den Strafraum zu dribbeln und auf das Tor mit Torhüter abzuschließen.
  • Welche Mannschaft erzielt insgesamt die meisten Treffer?

Variationen

  • Die Verteidiger dürfen erst mit der Ballannahme der Passempfänger in die Zonen starten.
  • Von beiden Seiten gleichzeitig spielen: Der Passempfänger, der zuerst in den Strafraum dribbelt, darf auf das Tor mit Torhüter abschließen.

Tipps und Korrekturen

  • Die Spieler in den Zonen sollen den Zuspielen jeweils nach Blickkontakt und einer Auftaktbewegung aktiv entgegenstarten.
  • Das 1 gegen 1 mit höchstmöglichem Tempo suchen und bestreiten.
  • Zielstrebig abschließen!
  • Vor dem Wettbewerb einen Einsatz für das Verliererteam vereinbaren.
  • Die Verteidiger regelmäßig wechseln.
©

Zielfeld-Spiel

Organisation

  • Die beiden Zonen beibehalten
  • Zwischen Strafraum und Mittellinie ein 50 x 40 Meter großes Feld markieren
  • Auf den Grundlinien je 1 Tor aufstellen
  • 2 Mannschaften einteilen
  • Jedes Team stellt 1 Torhüter
  • Blau erhält zunächst das Angriffsrecht
  • Je 1 Angreifer und 1 Verteidiger in den Zonen aufstellen

Ablauf

  • 4 plus 2 gegen 4 plus 2 auf die Tore mit Torhütern.
  • Die Angreifer versuchen, einen Mitspieler in einer der Zonen anzuspielen, der im 1 gegen 1 in den Strafraum dribbelt und auf das Tor mit Torhüter abschließt.
  • Erobern die Verteidiger den Ball, so kontern sie sofort auf das Tor auf der Mittellinie.
  • Nach einiger Zeit das Angriffsrecht tauschen.

Variationen

  • Die Zonen zusammenlegen, so dass ein 2 gegen 2 entsteht.
  • Die Zonen entfernen und zum Schluss frei spielen lassen.

Tipps und Korrekturen

  • Darauf achten, dass die beiden Zonenspieler den Zuspielen aus der Tiefe jeweils aktiv entgegenstarten.
  • Dabei dürfen die beiden Angreifer auch die Felder wechseln.
  • Entschlossen ins 1 gegen 1 gehen und zielstrebig abschließen!