Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Das gemeinsame Projekt: Spieler und Trainer ziehen an einem Strang!

D-Junioren sind mit größtem Eifer bei der Sache! Sie messen sich gerne mit ihresgleichen. Ein Fakt, den der Trainer sehr gut nutzen kann!

Die Eigenmotivation der Spieler ist hoch. Außerdem wissen sie schon recht genau, was ihnen am Fußball gefällt und welche Ziele sie haben. Jetzt gilt es, gemeinsam mit den Spielern Teamziele zu vereinbaren. So entsteht ein ‚gemeinsames Projekt‘, dem sich alle verpflichtet fühlen.

Eine Möglichkeit ist, die gemeinsamen Regeln auf einem großen Plakat niederzuschreiben und von allen Teammitgliedern unterschreiben zu lassen. So kann der Trainer den Spielern vermitteln, dass alle ‚in einem Boot‘ sitzen.

Beispiele für mögliche Team-Regeln

  • Wir wollen uns immer als Team präsentieren, unterstützen uns gegenseitig und verzichten stets auf Schimpfwörter und Beleidigungen!
  • Unsere Freundschaft steht über Siegen und Niederlagen – wir gewinnen und verlieren gemeinsam!
  • Wir wollen in jedem Spiel und in jedem Training unser Bestes geben! Im Spiel wenden wir das Gelernte an.
  • Der Trainer versucht, allen Spielern ausreichend Spielmöglichkeiten zu geben. Aber auch, wenn es mit einem Einsatz mal nicht geklappt hat, bin ich ein wichtiger Bestandteil meines Teams. Ich unterstütze meine Teamkameraden bestmöglich – egal ob auf oder außerhalb des Platzes!
  • Bei Toren jubeln wir alle gemeinsam, um unseren Teamgeist zu zeigen! Bei Gegentoren bauen wir uns wieder auf und feuern uns gegenseitig an!
  • Wir halten uns an alle vereinbarten und vorgegebenen Team-Regeln!