Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

In Wettbewerben am Passspiel feilen

Das Training in diesen Tagen – es mutet schon etwas anders an als gewohnt! Das nach der Corona-Pause zunächst anberaumte vorsichtige Kleingruppentraining fordert die Kreativität der Trainer! Um hier Unterstützung zu leisten, stellen wir täglich geeignete Übungsformen und Wettbewerbe vor. Diese sind thematisch gegliedert und ergänzen sich jeweils innerhalb von drei Tagen zu einer kleinen Trainingseinheit – bestehend aus einer Einstimmung, einem Hauptteil und einem motivierenden Wettbewerb. Auf einen einheitlichen Aufbau sowie alle bestehenden coronabedingten Einschränkungen haben wir dabei selbstverständlich Rücksicht genommen.

Ein gutes Passspiel ist die Grundlage jeglichen Erfolgs. Erreichen die Bälle die Mitspieler nicht, ist jede noch so gute Matchtaktik überflüssig. Die Verbesserung des Passspiels kann deswegen gar nicht oft genug auf dem Trainingsplan stehen. Ganz gleich, ob es um die technischen Fertigkeiten geht, oder aber um neue Variationen im Kombinationsspiel.

Mit zunehmendem Alter werden Techniken in der Regel in immer komplexer werdenden Spielformen trainiert und häufig auch in einen bestimmten Spielausschnitt verpackt. Hierauf verzichten wir aufgrund der derzeitigen Beschränkungen bewusst und konzentrieren uns auf Übungsformen, die nicht nur für das Kleingruppentraining geeignet sind, sondern auch einen kurzweiligen Charakter vorweisen. Den Zeitdruck halten wir durch viele Wettbewerbe hoch und verursachen so einen gewissen Stress für die Spieler.

Zum Start der Mini-Einheit stimmen sich die Spieler mit verschiedenen Passmustern innerhalb einer Endlosform ein, wodurch die körperliche Erwärmung bereits mit dem technischen Schwerpunktthema kombiniert wird. Im folgenden Trainingsteil, der am Dienstag, 19. Mai, erscheint, wird die Grundorganisation um ein Minitor erweitert. Dies erhöht die Anforderung hinsichtlich der Präzision, die durch anschließende Wettbewerbe ein weiteres Mal gesteigert wird. In der letzten Übungsform stehen verschiedene Wettbewerbe auf ein Großtor auf dem Plan. Hier können sich die Spieler untereinander messen und ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen. Diese abschließende Trainingsform wird am Mittwoch, 20. Mai, veröffentlicht.

Passen und Entgegenkommen

Organisation

  • Vier 6 x 6 Meter große Quadrate im Abstand von 12 Metern zueinander markieren
  • Die Spieler in den Feldern verteilen
  • Die Spieler bei A und C haben je 1 Ball

Ablauf

  • Die jeweils ersten Spieler bei A und C starten gleichzeitig, dribbeln kurz an und passen von außerhalb der Quadrate zu den entgegenstartenden B bzw. D.
  • Die Passempfänger nehmen kurz zur Seite aus dem Quadrat mit und passen zum jeweils nächsten Spieler bei C bzw. A usw.

Variationen

  • Spiel über den Dritten: A passt zu C, C passt zu B, B zu D usw.
  • Die Spielrichtung wechseln.
  • Erschweren: Mit 4 Bällen gleichzeitig spielen.
  • Erleichtern: Den Durchgang mit 1 Ball durchführen.

Tipps und Korrekturen

  • Präzise Pässe in den Fuß fordern.
  • Auf Blickkontakt vor den Zuspielen achten.
  • Den Zuspielen jeweils aktiv entgegenstarten.
  • Mit dem ersten Kontakt sofort in die neue Bewegungsrichtung an- und mitnehmen.

Quadrat-Passen

Organisation

  • Den Grundaufbau beibehalten
  • 1 Quadrat entfernen und stattdessen 1 Minitor errichten
  • 1 Starthütchen hinzufügen
  • Die Spieler in den Feldern und am Starthütchen verteilen
  • Die Spieler bei A haben Bälle

Ablauf

  • A dribbelt aus dem Feld und passt zum entgegenkommenden B, der direkt prallen lässt.
  • Anschließend durchläuft B sein Feld und erhält ein Zuspiel von A.
  • B passt zum entgegenkommenden C, der direkt klatschen lässt.
  • C durchläuft sein Feld und erhält ein Zuspiel von B.
  • C nimmt an und mit und passt ins Minitor.
  • Alle Spieler rücken eine Position weiter.

Variationen

  • Wettbewerb I: Welcher Spieler erzielt die meisten Tore?
  • Wettbewerb II: Weiterführung von Durchgang I. Welcher Spieler übertrifft seine Trefferanzahl aus dem ersten Durchlauf?
  • A spielt seinen letzten Pass zu C, der auf B klatschen lässt usw.
  • Die Spielrichtung wechseln.

Tipps und Korrekturen

  • In offener Stellung anbieten, um möglichst viel vom Feld zu sehen und den Ablauf beschleunigen zu können.
  • Mit der nötigen Schärfe in den richtigen Fuß des sich anbietenden Mitspielers passen
  • Die Zuspiele sowohl akustisch als auch durch Entgegenstarten aktiv fordern.
  • Mit dem ersten Kontakt sofort in die neue Bewegungsrichtung an- und mitnehmen.

Quadrat-Torschuss

Organisation

  • Den Grundaufbau beibehalten
  • Das Minitor durch ein Großtor ersetzen
  • Die Spieler gemäß Abbildung an den Positionen verteilen
  • Die Spieler bei A haben Bälle

Ablauf Übung 1

  • A dribbelt aus dem Feld, spielt einen Flugball zu B und durchläuft das nächste Feld.
  • B nimmt an und mit und passt zu A, der nach einem Dribbling auf das Tor mit Torhüter abschließt.
  • Alle Spieler rücken eine Position weiter.
  • Einen Wettbewerb durchführen: Welcher Spieler erzielt die meisten Treffer?

Ablauf Übung 2

  • Spieler B postiert sich im zweiten Feld.
  • A passt zu B, der aus dem Feld an- und mitnimmt und auf das Tor mit Torhüter abschließt.
  • Anschließend durchläuft B das dritte Feld, erhält ein Zuspiel vom Spieler neben dem Tor und schließt auf das Tor mit Torhüter ab.
  • Einen Wettbewerb durchführen: Welcher Torhüter kassiert die wenigsten Treffer?

Tipps und Korrekturen

  • Der Spieler im Tor rückt ebenfalls eine Position weiter.
  • Auf ein präzises und in der Schärfe angemessenes Passspiel achten.
  • Zielstrebig den Torabschluss suchen.