Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

28.05.2019

Mit dem Partner das Zusammenspiel lernen

Das Passen überfordert die meisten Bambini. Die wenigsten sind bereits in der Lage, den Fuß nach außen zu drehen, um einen Pass mit der Innenseite zu spielen. Ihre Wahrnehmung ist noch stark eingeschränkt. Sie spielen den Ball meistens nicht ab, weil sie ihre Mitspieler nicht sehen, sondern auf Ball und Tor konzentriert sind. Mit Partnerspielen kann der Trainer das Zusammenspiel der Kinder fördern. Dabei haben sie fast durchgängig einen festen Spielpartner, oftmals einen Freund. Diese Spielstunde stellt die Partnerspiele in den Mittelpunkt, ohne den Aufbau wesentlich verändern zu müssen. In der Rahmengeschichte werden die Kinder Handball-Weltmeister.

 

©

Handball-WM

Organisation

  • Ein 15 x 15 Meter großes Feld markieren
  • 4 Hütchentore im Feld errichten
  • Pärchen bilden
  • Pro Pärchen 1 Ball

Ablauf

  • Die Kinder trainieren für die Handball-WM. Sie wollen Handball-Weltmeister werden.
  • Die Partner balancieren den Ball gemeinsam mit den Händen und bewegen sich durch die Tore.
  • Jedes Kind soll eine Hand am Ball haben.

Variationen

  • Wettbewerb: Welches Team durchquert zuerst alle Tore, ohne den Ball zu verlieren?
  • Den Ball zwischen den Körpern einklemmen, anstatt mit den Händen zu berühren.
  • Die Kinder bewegen sich seitlich oder rückwärts.

Tipps und Korrekturen

  • Balancieraufgaben schulen das Ballgefühl.
  • In Spielen möglichst oft den Ball einsetzen.
  • Die Kinder lernen das Zusammenarbeiten.
©

WM-Vorbereitung

Organisation

  • Den Aufbau beibehalten

Ablauf

  • In der Vorbereitung zur Handball-WM üben die Kinder das genaue Werfen.
  • Die Kinder werfen durch die Tore zum Partner.
  • Anschließend suchen sich die Partner ein neues Tor.

Variationen

  • Wettbewerb: Welches Team wirft zuerst 6 Pässe durch die Tore?
  • Nur mit rechts/links werfen.
  • Den Ball rollen.

Tipps und Korrekturen

  • Partnerspiele fördern das Zusammenspiel.
  • Das Werfen fällt den Bambini leichter als das Passen mit dem Fuß.
  • Die Rahmengeschichte motiviert die Kinder, alle Spiele mitzumachen.
©

Handball-Fußball

Organisation

  • Das Feld beibehalten
  • Die 4 Hütchentore an den Seitenlinien platzieren
  • 2 Teams einteilen

Ablauf

  • Die Handballer spielen die Vorrunde und wollen bis ins Finale vordringen.
  • 4 gegen 4 auf 4 Tore.
  • Nach jedem Treffer wechseln die Kinder zwischen Handball und Fußball.

Variationen

  • Auf 2 Tore spielen.
  • Den Ball prellen oder rollen, statt werfen.
  • Das Feld in der Mitte teilen: Bei Überqueren der Mittellinie wechseln die Kinder vom Handball zum Fußball.

Tipps und Korrekturen

  • Sportübergreifende Spiele fördern die Geschicklichkeit.
  • Der Wechsel zwischen den Sportarten setzt immer neue Reize.
  • 4 Tore sorgen für Spielverlagerungen und viele Treffer.
©

Siebenmeterwerfen

Organisation

  • Den Aufbau beibehalten
  • Pärchen bilden
  • Pro Pärchen 1 Ball

Ablauf

  • Die Handballer erreichen das Halbfinale und treten dort im Siebenmeterwerfen an.
  • Die Kinder dribbeln im Feld und schließen auf die Hütchentore ab.
  • Der Partner stoppt den Ball kurz hinter dem Tor.
  • Anschließend Aufgabenwechsel.
  • Nach jedem Treffer wechseln die Kinder zwischen Handball und Fußball.

Variationen

  • Wettbewerb: Welches Team erzielt zuerst 5 Treffer?
  • Nur mit rechts/links schießen.
  • Jedes Kind mit Ball.

Tipps und Korrekturen

  • Die Kinder üben das Schießen aus der Bewegung.
  • Der Partner übt das Torwartspiel.
  • Den Torschuss meistens aus der Bewegung schulen, da Standardsituationen im Kinderfußball selten sind.
©

Weltmeister

Organisation

  • Das Feld beibehalten
  • Die 4 Hütchentore in den Ecken platzieren
  • 4 Teams einteilen
  • 2 Teams sind Torhüter

Ablauf

  • Die Handballer gewinnen das Finale und feiern den WM-Pokal.
  • 2 gegen 2 auf die Tore mit Tohütern.
  • Jedes Team greift auf 2 Tore an und verteidigt die anderen 2.
  • Bei jedem Treffer wechseln die Teams zwischen Toren und Feld.

Variationen

  • Auf alle 4 Tore angreifen.
  • 3 gegen 3.
  • Auf 6 Tore spielen.
  • In 2 Feldern ein Turnier nach dem Modus "jeder gegen jeden" spielen.

Tipps und Korrekturen

  • Kleine Fußballspiele gehören in jede Spielstunde.
  • Das Spielen mit einem festen Partner fördert das Zusammenspiel.
  • Für Fußballspiele ausreichend Zeit einplanen.