Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

{{shop.menuLabel}}

Flyeralarm Teamshop

Holt euch mit den Teamshops einen auf euren Verein zugeschnittenen und kostenfreien Onlineshop.

Alle Teammitglieder und Fans können dort ganz einfach ihre Mannschaftsausstattung von Zuhause aus bestellen. Somit müsst ihr keine Zeit mehr mit aufwändigen Sammelbestellungen verschwenden. Außerdem gibt es keine Mindestbestellmenge und ihr erhaltet exklusive Rabatte (bis zu 50%), sowie euer Teamlogo stets gratis auf die Textilien gedruckt.

Trainingseinheiten Detail

21.03.2017

Bambini spielerisch bewegen

Spielstunden sollen den Kindern in erster Linie Spaß machen. Ein schlechtes Training bemerkt man direkt an der Laune der Kinder. Bei gutem und kreativem Training lachen sie, sind motiviert und mit Spaß bei der Sache. Es geht darum, eine vielseitige Bewegungserfahrung anzubieten. Der Ball gehört in jeder Spielstunde dazu, muss aber nicht bei jeder Übungsform eingesetzt werden. Vor allem auch der Umgang mit den Bambini ist entscheidend: Ein Trainer, der sich auf das Spiel mit den Kleinsten einlassen und ihnen gleichzeitig etwas wie das Sagen von "Bitte" und "Danke" mitgeben kann, erreicht die Kinder.

Als weiteren Service zu dieser Trainingseinheit haben wir Videos aller Übungen und Spiele auf 'Training live' veröffentlicht, mit denen Sie sich den Ablauf der Einheit zusätzlich auch im Bewegtbild anschauen können.

©

Cola-Fanta

Organisation

  • Eine 20 Meter lange Linie markieren
  • Die Bambini stellen sich jeweils mit 1 Meter Abstand nebeneinander auf und blicken zum Trainer, der vor ihnen steht

Ablauf

  • Der Trainer stellt Aufgaben zu Getränken vor, die auf Kommando durchgeführt werden: "Cola" = nach vorne springen, "Fanta" = nach hinten springen usw.
  • Die Bambini stehen in einer Reihe und springen auf das Trainerkommando "Cola" nach vorne.

Variationen

  • Bei Kommando "Sprite" auf den Boden setzen und wieder aufstehen.
  • Bei Kommando "Wasser" in die Liegestütz-Position gehen und wieder aufstehen.
  • Bei Kommando "Saft" einmal um die eigene Achse drehen.
  • Bei Kommando "Milch" in die entgegengesetzte Richtung drehen.

Tipps und Korrekturen

  • Zunächst jedes Kommando einmal rufen, um die Aufgaben zu verdeutlichen.
  • Im Spielverlauf die Kommandos immer schneller hintereinander rufen.
  • Nach und nach mehr Kommandos einführen.
  • Das gleiche Kommando auch mehrmals hintereinander rufen.
©

Elefanten und Giraffen

Organisation

  • Den Aufbau weiter nutzen
  • Jeweils 10 Meter neben der Linie eine Ziellinie markieren
  • Paare bilden und Rücken an Rücken an der Linie aufstellen
  • Die Bambini auf einer Seite als 'Elefanten' und auf der anderen als 'Giraffen' bezeichnen

Ablauf

  • Der Trainer ruft eine der Gruppen auf.
  • Die aufgerufenen Spieler laufen über ihre Ziellinie.
  • Die anderen Kinder versuchen die Läufer zu fangen, bevor sie ihre Ziellinie überquert haben.

Variationen

  • Die Bambini sitzen zunächst auf dem Boden und krabbeln über die Linie.
  • Die Bambini sitzen zunächst auf dem Boden, stehen auf und laufen über die Linie.
  • Die Kinder haben jeweils einen Ball in der Hand und versuchen, den Partner damit zu berühren.
  • Den Gruppen andere Namen (z. B. 'Nord' und 'Süd') geben.

Tipps und Korrekturen

  • Die Gruppen möglichst gleich oft aufrufen.
  • Ausreichend Pausen zwischen den Läufen machen.
  • Bambini nur kurze Strecken laufen lassen.
  • Das Spiel schult die Reaktionsschnelligkeit.
©

Kreuzen

Organisation

  • Zwei 12 Meter lange Hütchenlinien 10 Meter nebeneinander markieren
  • Mittig ein weiteres Hütchen aufstellen
  • 2 Gruppen zu je 8 Bambini bilden und an Starthütchen nebeneinander aufstellen

Ablauf

  • Die Bambini laufen in kurzen Abständen an der Hütchenlinie entlang.
  • Sie wechseln am letzten Hütchen die Laufrichtung, sodass sich die Gruppen im Zentrum treffen.
  • Die Kinder laufen abwechselnd aneinander vorbei und zum Starthütchen der anderen Gruppe.

Variationen

  • Rückwärts laufen.
  • Beim Laufen einen Ball in der Hand halten.
  • Die Spieler einer Gruppe halten Bälle in der Hand und übergeben sie im Zentrum an die Spieler der anderen Gruppe.
  • Jeder Spieler hat einen Ball am Fuß und dribbelt.

Tipps und Korrekturen

  • Geduldig sein. Für Bambini ist bereits das Einhalten der Abstände eine schwierige Aufgabe. Die Durchgänge so häufig wiederholen, bis der Ablauf einigermaßen klappt.
  • Nach und nach weitere Aufgaben stellen und Bälle dazunehmen.
  • Die Bälle im Zentrum übergeben und nicht werfen.
  • Je öfter diese Übung durchgeführt wird, desto besser klappt der Ablauf und desto schneller können interessante Aufgaben mit Ball gestellt werden.
©

Nummern-Spiel

Organisation

  • Ein 15 x 15 Meter großes Feld markieren
  • Die Bambini im Feld aufstellen und durchnummerieren
  • Der Spieler mit der Nummer 1 hat einen Ball in der Hand

Ablauf

  • Die Kinder laufen frei durch das Feld.
  • Der Trainer ruft laut die Nummer des nächsten Spielers, der den Ball bekommt.
  • Der entsprechende Spieler und der Ballbesitzer stimmen sich ab und übergeben den Ball usw.

Variationen

  • Bei der Ballübergabe sagt der Ballbesitzer “Bitte” und der Passempfänger “Danke”.
  • Den Ball am Fuß führen, dribbeln und passen.
  • Den Ball werfend übergeben. Wird er nicht gefangen, machen alle Spieler 2 Liegestütze.

Tipps und Korrekturen

  • Die Kinder kommunizieren miteinander.
  • Das Feld nutzen und nicht mit allen Spielern ‘auf einem Fleck’ bewegen.
  • Die Ballübergaben nach und nach immer schneller durchführen.
  • Eventuelle Zusatzaufgaben wie Liegestütze bei den Bambini nicht kontrollieren. Sie dienen dem Spaß und sind nicht als Krafttraining zu bewerten.
©

4-gegen-4-Turnier

Organisation

  • Zwei 20 x 12 Meter große Felder nebeneinander markieren
  • Auf den Grundlinien eines Feldes Jugendtore und auf den Grundlinien des anderen Feldes 3 Meter große Stangentore errichten
  • 4 Teams zu je 4 Spielern bilden und jeweils 2 Teams auf die Felder verteilen

Ablauf

  • 4 gegen 4 in jedem Feld.
  • Nach 4 Minuten die Teams wechseln und ein Turnier im Modus ‘jeder gegen jeden’ durchführen.

Variationen

  • Verschiedene Bälle wie Soft-, Tennis- oder Gummibälle nutzen.
  • Auf Mini- oder Hütchentore spielen.
  • 3 gegen 3 mit Torhütern spielen.

Tipps und Korrekturen

  • Zum Abschluss der Spielstunde dürfen die Bambini frei spielen.
  • Die Kinder messen sich gerne miteinander. Bei einem Turnier spielt jeder mal gegen jeden.
  • Am Ende der Spielstunde ‘Kinder gegen Trainer’ spielen. Die Kinder gewinnen regelmäßig und haben dabei großen Spaß.