Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

14.05.2019

Das Tempodribbling verbessern

In der aktuellen Trainingseinheit geht es zur Sache, denn es stehen intensive Wettkämpfe zur Verbesserung des Dribblings an. Die Spieler sollen in 1-gegen-1-Situationen lernen, sich durch ein geschicktes Tempodribbling einen Bewegungsvorsprung gegenüber dem Gegenspieler zu verschaffen. Die Duelle sind leicht zu organisieren und machen dennoch großen Spaß. Durch den Wettkampfcharakter ist zudem ein hohes Tempo garantiert.

 

©

Dribbel-Feld

Organisation

  • 3 Felder nebeneinander errichten
  • 2 Gruppen bilden
  • Die Spieler an den Positionen verteilen
  • Position A mit Bällen

Ablauf

  • A passt den Ball zu C, der das Zuspiel zu B weiterleitet.
  • B spielt den Ball zu D, der ins mittlere Feld dribbelt.
  • A startet die nächste Aktion.
  • Die Spieler rücken jeweils eine Position weiter.

Variationen

  • Im mittleren Feld frei wählbare Finten ins Dribbling einbauen.
  • Der Trainer gibt die Finten vor.

Tipps und Korrekturen

  • D dribbelt so lange im mittleren Feld, bis Position A frei ist.
  • Beim Dribbling das gesamte Feld nutzen.
  • Die Spieler müssen beobachten, wann ihr Vorgänger auf Position A dribbelt, damit sie wissen, wann sie an der Reihe sind.
©

Dribbel-Pendel

Organisation

  • Den Aufbau beibehalten
  • 2 Mannschaften bilden
  • Die Spieler gemäß Abbildung postieren
  • Die Spieler in Feld 1 nummerieren und mit Bällen ausstatten

Ablauf

  • Der Trainer ruft eine Zahl auf und startet die Aktion.
  • Der aufgerufene Spieler dribbelt ins Feld 2 und passt zu einem Mitspieler.
  • Dieser leitet den Ball zu einem zweiten Mitspieler im Feld weiter, der nun ins Feld 3 dribbelt.
  • Hier passt er zu einem Mitspieler, der zum nächsten Mitspieler im Feld weiterleitet.
  • Dieser dribbelt ins Feld 2 und die Spieler spielen nach dem selben Ablauf in Feld 1 zurück.
  • Wettbewerb: Die Mannschaft, die zuerst Feld 1 erreicht, erhält 1 Punkt. Welches Team sammelt 5 Punkte?

Variationen

  • Beim Felderwechsel eine Finte ins Dribbling einbauen.
  • Der Trainer gibt diese Finte vor.

Tipps und Korrekturen

  • Die Spieler, die in ein anderes Feld dribbeln, bleiben dort.
  • In Feld 2 und 3 werden jeweils alle Spieler in die Aktion eingebunden.
  • Der Spieler, der abschließend in Feld 1 zurückdribbelt, erhält die Nummer des Spielers, der die Aktion gestartet hat.
©

Dribbel-Wettkampf I

Organisation

  • 2 Tore diagonal versetzt zueinander aufstellen
  • Vor jedem Tor 1 Bewegungsfeld und 1 Hütchenlinie gemäß Abbildung errichten
  • 2 Torhüter besetzen die Tore
  • Spielerpaare bilden
  • Pro Spieler 1 Ball

Ablauf

  • Die ersten Paare dribbeln frei im Bewegungsfeld.
  • Auf Kommando des Trainers dribbeln beide Spieler in Richtung Tor.
  • Der Spieler, der zuerst die Hütchenlinie überdribbelt, darf auf das Tor mit Torhüter abschließen.
  • Wettbewerb: Welcher Spieler erzielt im internen Duell die meisten Treffer?

Variationen

  • Die Spieler müssen eine Finte ins Dribbling einbauen.
  • Beide Spieler starten nebeneinander auf der Hütchenlinie des Feldes.

Tipps und Korrekturen

  • Nach der Aktion stellen sich die Spieler auf der anderen Seite an.
  • Spätestens mit dem dritten Kontakt nach Überdribbeln der Hütchenlinie auf das Tor abschließen.
  • Es wird in beiden Feldern gleichzeitig geübt.
©

Dribbel-Wettkampf II

Organisation

  • Den Aufbau und die Organisation beibehalten
  • Pro Paar 1 Ball
  • Der Ballführende ist der Angreifer, der Spieler ohne Ball ist Verteidiger
  • Die Paare reihen sich an der Linie des jeweiligen Feldes auf

Ablauf

  • Auf Kommando des Trainers startet der Angreifer gegen den Verteidiger ins Feld und muss versuchen, über die Hütchenlinie zu dribbeln.
  • Gelingt ihm das, kann er ohne Gegnerdruck auf das Tor mit Torhüter abschließen.
  • Nach jedem Angriff am anderen Feld anstellen.

Variationen

  • Ohne Hütchenlinie spielen.
  • Beide Spieler bewegen sich mit bzw. ohne Ball frei im Feld.
  • Der Angreifer erhält ein Zuspiel vom Torhüter.

Tipps und Korrekturen

  • Nach jeder Aktion die Aufgaben tauschen.
  • Der Angreifer muss versuchen, möglichst geschickt den Laufweg des Verteidigers zu kreuzen.
  • Der Verteidiger soll versuchen, aktiv den Ball zu erobern.
©

3-gegen-3-Turnier

Organisation

  • 2 Felder mit jeweils 1 Tor und 1 Hütchenlinie errichten
  • Die Torhüter besetzen die Tore
  • 4 Mannschaften bilden

Ablauf

  • 3 gegen 3 auf das Hütchentor bzw. Tor mit Torhüter.
  • Jeder Angriff startet bei der Mannschaft am Hütchentor.
  • Spielzeit jeweils 4 Minuten.
  • Danach die Aufgaben wechseln.

Variationen

  • Die Verteidiger über 2 Hütchenlinien kontern lassen.
  • Kontertore zählen doppelt.
  • Die Spiele nach dem Modus 'jeder gegen jeden' durchführen.
  • 6 gegen 6 auf 4 Tore.

Tipps und Korrekturen

  • Auch im Alter der C-Junioren können Kleinfeldspiele zum Abschluss der Trainingseinheit eingebaut werden.
  • Der grobe Spielfeldaufbau aus dem Hauptteil kann übernommen werden.