Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

05.03.2019

Den Torschuss mit Stationen trainieren

In der aktuellen Trainingseinheit steht ein Stationstraining mit dem Schwerpunkt 'Torschuss' im Mittelpunkt. So zeigen wir, wie ein Stationstraining auch mit normaler Mannschaftsgröße durchggeführt werden kann. Die vorgestellte Trainingseinheit ist für 12 Feldspieler und 2 Torhüter konzipiert. Sie kann aber auch problemlos mit mehr Spielern durchgeführt werden.

©

3-Felder-Erwärmung

Organisation

  • 3 Felder markieren
  • 2 Torhüter bestimmen
  • 3 Gruppen bilden und jeweils den Feldern zuweisen
  • Die Spieler besetzen jeweils die vorgegebenen Positionen

Ablauf Feld 1

  • Die Spieler passen zu jedem Spieler der Gruppe.
  • Der Empfänger des letzten Passes spielt einen Flugball zum Torhüter, der anschließend zu einem anderen Spieler zurückpasst.

Ablauf Feld 2

  • Pro Spieler 1 Ball.
  • Die Spieler dribbeln frei im Feld umher.

Ablauf Feld 3

  • Die Spieler durchnummerieren.
  • Sie passen sich in den eigenen Reihen zu.
  • Der Torhüter bestimmt per Zuruf den Spieler, der per Flugball zu ihm spielen muss.
  • Anschließend wirft er ins Feld zurück, die jeweils nächste Aktion startet usw.

Variationen

  • In den Feldern 1 und 3 tauschen die Spieler nach dem Flugball die Positionen.
  • In Feld 2 müssen die Spieler die Bälle jonglieren.

Tipps und Korrekturen

  • Nach jeweils 3 Minuten rücken die Spieler je ein Feld weiter.
  • Die Torhüter tauschen nach jedem Durchgang die Positionen.
©

Zick-Zack-Duell

Organisation

  • Den Aufbau beibehalten
  • 2 Mannschaften bilden
  • Die Spieler besetzen die vorgegebenen Positionen

Ablauf

  • Auf ein Trainerkommando passen die Spieler zum jeweils nächsten Spieler der Mannschaft.
  • Der letzte Spieler kontrolliert das Zuspiel und dribbelt ins mittlere Feld.
  • Der Spieler, der zuerst das Feld erreicht, erhält 1 Punkt für die Mannschaftswertung.

Variationen

  • Die Spieler müssen mit genau 2 Kontakten spielen (annehmen, passen).
  • Der Schlussspieler muss eine vorgegebene Finte ins Dribbling einbauen.

Tipps und Korrekturen

  • Nach jeder Aktion rücken die Spieler jeweils eine Position weiter.
  • Die Spieler sollten die Zuspiele in einer offenen Grundposition erwarten, um möglichst schon mit dem zweiten Kontakt sicher weiterspielen zu können.
©

Stationstraining I

Organisation

  • 3 Stationen errichten
  • Station 1: 1 Tor und 3 Positionshütchen
  • Station 2: 2 Minitore und 1 Positionshütchen
  • Station 3: 1 Tor und 2 Positionshütchen
  • 2 Torhüter bestimmen und in den Toren aufstellen
  • 3 Gruppen bilden und jeweils den Stationen zuweisen

Ablauf Station 1

  • A dribbelt ins Feld und passt flach und scharf zu B.
  • B lässt das Zuspiel auf C prallen, der aufdreht und auf das Tor mit Torhüter abschließt.

Ablauf Station 2

  • A spielt zu B und stellt anschließend ein Tor zu.
  • B nimmt zur jeweils anderen Seite mit und schließt mit möglichst wenig Kontakten auf das Minitor ab.

Ablauf Station 3

  • A spielt per Einwurf in Brusthöhe auf B.
  • B kontrolliert das Zuspiel und schließt schnellstmöglich auf das Tor mit Torhüter ab.

Tipps und Korrekturen

  • Nach jeweils 5 Minuten rücken die Gruppen eine Station weiter.
  • Die Spieler zählen ihre Torerfolge und vergleichen diese nach jedem Durchgang: Je nach Platzierung innerhalb ihrer Gruppe erhalten sie 3, 2, 1 bzw. 0 Punkte.
©

Stationstraining II

Organisation

  • Den Aufbau und die Gruppen beibehalten

Ablauf Station 1

  • Grundablauf wie zuvor.
  • A spielt jetzt zunächst einen Doppelpass mit C, ehe er auf B weiterleitet.
  • B legt auf C ab, der zum Tor aufdreht und zum Abschluss kommt.
  • Dabei wird er von B unter Druck gesetzt.

Ablauf Station 2

  • A spielt zu B und rückt als Verteidiger ins Feld nach.
  • B muss nun unter Gegnerdruck in ein Minitor passen.

Ablauf Station 3

  • A spielt per Einwurf in Brusthöhe auf B.
  • Anschließend rückt er ins Feld nach und setzt B unter Druck.
  • B versucht, im 1 gegen 1 auf das Tor mit Torhüter abzuschließen.

Tipps und Korrekturen

  • Der Ablauf und die Punktwertung aus Hauptteil 1 bleiben bestehen.
  • Im zweiten Durchgang wird der Gegnerdruck erhöht.
©

Torschuss-Spiel

Organisation

  • 1 Spielfeld mit 2 Großtoren mit Torhütern und 2 Minitoren errichten
  • 7 Angreifer und 5 Verteidiger bestimmen

Ablauf

  • Jede Aktion wird vom Torhüter der Angreifer aus gestartet.
  • Die Angreifer müssen versuchen, im 7 gegen 5 auf das Tor mit Torhüter abzuschließen.
  • Erobern die Verteidiger den Ball, so können sie auf das gegenüberliegende Tor und die beiden Minitore kontern.
  • Spielzeit pro Durchgang: 5 Minuten.

Variationen

  • Kontertore zählen doppelt.
  • Die Angreifer dürfen mit maximal 3 Kontakten spielen.
  • 2 Teams zu je 6 Spielern bilden und zum Schluss frei spielen lassen.

Tipps und Korrekturen

  • Im Abschlussspiel sollen möglichst viele Torabschlüsse garantiert sein.
  • Zum Schluss kann der Trainer auch eine freie Spielphase im 6 gegen 6 einbauen.