Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

26.11.2019

Hohe Zuspiele sicher verarbeiten

In der heutigen Trainingseinheit steht die Ballan- und Mitnahme von hohen Zuspielen im Fokus der Trainingseinheit. Auch wenn viele Mannschaften versuchen, das Spiel flach von hinten heraus aufzubauen, kann ein Flugball ein probates Mittel sein, freie Räume zu bespielen. Um diese Freiräume optimal zu nutzen, müssen die Spieler den Ball schnell kontrollieren und zu Boden bringen, um ihn für weitere Aktionen spielbar zu machen.

©

Ballkontroll-Runde I

Organisation

  • 1 großes und 1 kleines Feld markieren
  • 2 Gruppen bilden
  • Die Spieler durchnummerieren
  • Die Spieler besetzen die vorgegebenen Positionen

Ablauf

  • Die Spieler im kleinen Feld dribbeln frei umher.
  • 2 startet mit einem Flugball auf 1 die Aktion.
  • 1 kontrolliert den Ball und dribbelt ins kleine Feld.
  • Gleichzeitig rückt 2 eine Position weiter, 3 dribbelt aus dem Feld zur Flugballposition usw.

Variationen

  • Die Passempfänger müssen auf dem Weg ins Feld eine Finte ins Dribbling einbauen.
  • Die Spieler im kleinen Feld jonglieren die Bälle.

Tipps und Korrekturen

  • Sobald der Flugball gespielt wurde, kann der nachfolgende Spieler aus dem kleinen Feld dribbeln.
  • Dabei sollte er seine Nummer rufen, damit der nachfolgende Spieler weiß, wann er an der Reihe ist.
©

Ballkontroll-Runde II

Organisation

  • Den Aufbau und die Gruppen beibehalten
  • Pro Gruppe 4 Spieler bestimmen, die die Passpositionen besetzen
  • Die anderen Spieler postieren sich im kleinen Feld

Ablauf

  • Auf ein Trainerkommando passt A flach zu B.
  • B spielt daraufhin einen Flugball zu C.
  • C kontrolliert das Zuspiel und leitet auf D weiter.
  • D spielt zu einem Mitspieler im Feld.
  • Hier muss zu jedem Spieler der Gruppe gepasst werden.
  • Welche Mannschaft ist zuerst fertig?

Variationen

  • Im Feld müssen nur 2 Pässe gespielt werden.
  • Der letzte Spieler im Feld muss den Ball 5-mal jonglieren.

Tipps und Korrekturen

  • Nach der Aktion rücken alle Spieler außerhalb des Feldes eine Position weiter.
  • Nach 4 Aktionen tauschen die beiden Gruppen die Positionen.
©

Verarbeitung hoher Zuspiele I

Organisation

  • 2 Felder mit jeweils 1 Tor mit Torhüter nebeneinander aufstellen
  • Positionshütchen markieren
  • 2 Gruppen bilden
  • Pro Gruppe je 1 Anspieler benennen
  • Die Spieler besetzen die vorgegebenen Positionen

Ablauf

  • Der Anspieler spielt einen Flugball auf den Angreifer.
  • Dieser kontrolliert das Zuspiel und versucht, auf das Tor mit Torhüter abzuschließen.
  • Sobald der Angreifer den Ball berührt, kann der hintere Spieler den Angreifer als Verteidiger unter Druck setzen.
  • Nach der Aktion übernimmt der Verteidiger die Angreiferaufgabe.

Variationen

  • Den Abstand zwischen den Spielern variieren.
  • Einen Wettbewerb durchführen: In welchem Feld wird zuerst 1 Treffer erzielt?

Tipps und Korrekturen

  • Die Verteider sollen erst ins Feld starten, wenn der Angreifer den Ball berührt.
  • So wird ein leichter Zeitdruck ausgeübt.
  • Die Angreifer müssen den Ball schnell zu Boden bringen, um ihn spielbar zu machen.
  • Die Anspieler nach jedem kompletten Durchgang wechseln.
©

Verarbeitung hoher Zuspiele II

Organisation

  • Den Aufbau beibehalten
  • In jedem Feld Angreifer, Verteidiger und Anspieler benennen
  • Die Spieler besetzen die vorgegebenen Positionen

Ablauf

  • Der Anspieler spielt einen Flugball auf den Angreifer.
  • Dieser kontrolliert das Zuspiel und passt zu seinem Mitspieler.
  • Beide Angreifer versuchen jetzt, im 2 gegen 1 auf das Tor mit Torhüter abzuschließen.
  • Erobert der Verteidiger den Ball, so versucht er, aus dem Feld zu dribbeln.

Variationen

  • Einen Wettbewerb durchführen: Welches Angreifer-Team erzielt zuerst 1 Treffer?
  • Die Angreifer müssen innerhalb von 10 Sekunden abgeschlossen haben.

Tipps und Korrekturen

  • In dieser 2-gegen-1-Aktion müssen die Angreifer den Ball zweimal schnell und sicher unter Kontrolle bringen.
  • Das erste Zuspiel sollte dabei erneut hoch erfolgen.
  • Die Anspieler und die Verteidiger nach jeweils 5 Aktionen wechseln.
©

Doppeltes 3 plus 1 gegen 3

Organisation

  • Den Aufbau beibehalten
  • Pro Feld 1 neutralen Anspieler benennen
  • 4 Mannschaften bilden

Ablauf

  • Jede Aktion wird von den Anspielern aus eröffnet.
  • 3 gegen 3 auf das Tor mit Torhütern.
  • Die Ballbesitzer dürfen den Anspieler jeweils einbeziehen.
  • Erobern die Verteidiger den Ball, so müssen sie zum Anspieler passen, um das Angriffsrecht zu wechseln.
  • Spielzeit pro Durchgang: 3 Minuten.

Variationen

  • Tore, die direkt nach einem Anspielerzuspiel erzielt werden, zählen doppelt.
  • Der Anspieler muss im Direktspiel agieren.

Tipps und Korrekturen

  • In dieser Spielform müssen die Spieler der Angreifer oft die Zuspiele des Anspielers im Feld kontrollieren und unter Gegnerdruck verarbeiten.
  • Hierdurch wird der Schwerpunkt der Trainingseinheit auch im Schlussteil erneut aufgegriffen.
  • Die Anspieler nach jedem Durchgang wechseln.