Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

DFB-Infoabend 15: Spielend den Kopfball lernen

DFB-Infoabend 15

Die Technik des Kopfballspiels setzt sich aus vielfältigen Elementen zusammen. Damit haben selbst viele Spitzen­spieler erhebliche Probleme. Oft fallen vor ­allem Schwierigkeiten mit der Einschätzung des heranfliegenden ­Balles und dem richtigen Zeitpunkt des Absprungs zum Ball – dem „Timing” – auf. Die Ziele des Kopfballtrainings sind deshalb vielschichtig und wiederkehrender Schwerpunkt des Trainings im Talentförderprogramm.

DFB-Infoabende als fester Bestandteil des DFB-Talentförderprogramms

Bei den deutschlandweit zweimal im Jahr stattfindenen Info-Abenden werden zu einem bestimmten Schwerpunkt eine theoretische Einführung und eine Demo-Trainingseinheit durchgeführt. Eingeladen sind die Vereinstrainer und alle die sich für das DFB-Talentförderprogramm interessieren. Am Info-Abend erhält jeder Teilnehmer die ausführlich ausgearbeitete Broschüre.

Mit spielnaher Methodik

Jedes Techniktraining sollte streng genommen nie isoliert erfolgen – und damit zum Selbstzweck werden -, sondern stets angelehnt an eine Spielsituation sein. Junge Spielerinnen und Spieler lernen vor allem durch ein „gesteuertes Fußballspielen” in Basis-Spielformen, die optimal auf konkrete Technik-Schwerpunkte ausgerichtet sind. Diese „Basis-Spielformen” sind deshalb der Kern jeder Trainingseinheit in dieser Ausbildungsstufe. Weitere methodische Bausteine ergänzen den Lernprozess der jungen Kicker!

Die (Trainings-)Methodik des DFB-Talentförderprogramms ©
Die (Trainings-)Methodik des DFB-Talentförderprogramms