Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Viele Abschlüsse, viele Treffer

Das Training in diesen Tagen – es mutet schon etwas anders an als gewohnt! Das nach der Corona-Pause zunächst anberaumte vorsichtige Kleingruppentraining fordert die Kreativität der Trainer! Um hier Unterstützung zu leisten, stellen wir täglich geeignete Übungsformen und Wettbewerbe vor. Diese sind thematisch gegliedert und ergänzen sich jeweils innerhalb von drei Tagen zu einer kleinen Trainingseinheit – bestehend aus einer Einstimmung, einem Hauptteil und einem motivierenden Wettbewerb. Auf einen einheitlichen Aufbau sowie alle bestehenden coronabedingten Einschränkungen haben wir dabei selbstverständlich Rücksicht genommen.

Die Krönung eines erfolgreichen Angriffs ist die Erzielung eines Treffers. Folglich kann der Torschuss als die Königsdisziplin des Fußballs verstanden werden. Häufig macht bereits ein einzelner Treffer den Unterschied aus und nicht selten gewinnt die effizientere Mannschaft. Doch wie lassen sich die Abschlussqualitäten des Einzelnen verbessern? Es ist empfehlenswert, die Schusstechniken zunächst durch viele Wiederholungen zu erlernen und anschließend durch eine Steigerung der Anforderungen Schritt für Schritt zu festigen. Daher hat das regelmäßige und systematische Einüben der Bewegungsabläufe der verschiedenen Stoßarten seine Berechtigung.

Zu Beginn der Trainingseinheit absolvieren die Spieler verschiedene Pass- und Dribbelaufgaben, die mit einer kognitiven Anforderung verknüpft werden. Im nachfolgenden Hauptteil, der am Mittwoch, 27. Mai, erscheint, werden die technischen Inhalte mit dem Torschuss verbunden. Nach der Eingewöhnung kommt hier bereits der erste Wettbewerb zum Einsatz. Zum Abschluss der Mini-Trainingseinheit wird der Aufbau um zwei Zonen erweitert, wodurch Duelle ohne direkten Körperkontakt möglich sind. Diese Praxisform erscheint am Freitag, 29. Mai.

4-Farben-Passen

Organisation

  • Mit 4 verschiedenfarbigen Hütchen ein Feld markieren
  • Die Spieler an den Hütchen verteilen
  • Ein Spieler hat 1 Ball

Ablauf

  • Die Ballbesitzer dribbeln ins Feld, passen zu einem Spieler und rufen eine Hütchenfarbe zu.
  • Der Passempfänger dribbelt ins Feld, passt zum Spieler am entsprechenden Hütchen und ruft eine Farbe auf.
  • Die Spieler verbleiben auf ihren Positionen.

Variationen

  • Nur mit rechts/links passen.
  • Aus der Hand per Volleyschuss zuspielen.
  • Der Passempfänger spielt zunächst einen Doppelpass mit dem vorherigen Passgeber, ehe er den nächsten anspielt.

Tipps und Korrekturen

  • Das Zuspiel in den Vorlauf des Passempfängers spielen.
  • Als Passempfänger mit dem ersten Kontakt in die entsprechende Spielrichtung mitnehmen.
  • Möglichst mit dem dritten Kontakt passen.

Doppel-Aktion

Organisation

  • 1 Tor mit Torhüter errichten
  • Vor dem Tor 3 Hütchentore, 2 Starthütchen und 1 Stange aufbauen
  • Die Spieler an den Positionen aufstellen
  • Die Spieler am doppelten Hütchentor haben jeweils 2 Bälle

Ablauf

  • Der erste Ballbesitzer legt einen Ball in das seitliche Hütchentor und dribbelt mit dem anderen Ball kurz an, den er zum Spieler am Starthütchen gegenüber zuspielt.
  • Dann nimmt er den Ball im anderen Hütchentor zum Tor ins Dribbling an und mit und schließt auf das Tor mit Torhüter ab.
  • Der Passempfänger nimmt vor dem Hütchentor an, um die Slalomstange mit und schließt ebenfalls auf das Tor mit Torhüter ab.
  • Nach jedem Durchgang wechseln die Spieler die Positionen und Aufgaben.

Variationen

  • Wettbewerb I: Welcher Spieler erzielt die meisten Treffer?
  • Wettbewerb II: 4 Durchgänge, wobei jeder Spieler 1-mal als Torhüter agiert. Welcher Torhüter kassiert die wenigsten Treffer?
  • Der Ballbesitzer spielt einen Flugball zum Spieler gegenüber.
  • Vor dem Tor stoppen und aus der Hand per Volleyschuss auf das Tor abschließen.

Tipps und Korrekturen

  • Der Torhüter wechselt ebenfalls die Position.
  • Die Starthütchen stets einfach besetzen!
  • Aus der Distanz schießen und kein 1 gegen 1 gegen Torhüter bestreiten.

Doppel-Aktion mit Gegner

Organisation

  • Den Grundaufbau und die Organisation beibehalten
  • Vor dem Tor 2 Zonen errichten

Ablauf

  • Der erste Ballbesitzer legt einen Ball in das seitliche Hütchentor und dribbelt mit dem anderen Ball kurz an, den er zum Spieler am Starthütchen gegenüber zuspielt.
  • Dann nimmt er den Ball im anderen Hütchentor in die tornahe Zone an und mit, schließt von dort auf das Tor mit Torhüter ab und wird Verteidiger.
  • Der Passempfänger nimmt vor dem Hütchentor an, um die Slalomstange mit und schließt aus der torfernen Zone auf das Tor mit Torhüter ab.
  • Der Verteidiger versucht, den Schuss innerhalb seiner Zone zu stören bzw. blocken.
  • Nach jedem Durchgang wechseln die Spieler die Positionen und Aufgaben.

Variationen

  • Wettbewerb I: Welcher Spieler erzielt die meisten Treffer?
  • Wettbewerb II: Welcher Verteidiger kassiert die wenigsten Treffer?
  • Tore nach einer Finte zählen doppelt.

Tipps und Korrekturen

  • Als Verteidiger stets zwischen Ball und Tor agieren.
  • Als Angreifer mithilfe von Finten 'Schussfenster' öffnen und zielstrebig nutzen.
  • Der Torhüter wechselt ebenfalls die Position.
  • In den jeweiligen Zonen agieren und kein 1 gegen 1 suchen.