Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

07.04.2015

Zu dieser Trainingseinheit

von André Schubert (07.04.2015)
Ein hohes Spieltempo erfordert, den Ball unter größtem Gegnerdruck sicher zu verarbeiten. Die Ballan- und -mitnahme sowie ein sicheres Passspiel stehen deshalb einleitend im Aufwärmen auf dem Programm. Im Hauptteil geht es um ein Angriffsspiel in Überzahl. Hierfür wiederum ist ein sehr hohes Spieltempo vonnöten, um der unorganisierten Verteidigung des Gegners nicht die Gelegenheit zu geben, sich zu formieren. Neben den angesprochenen technischen Fertigkeiten sind hierfür natürlich auch die richtigen Verhaltensweisen von Bedeutung: Das Spiel schnell in die Breite ziehen, um dem Ballbesitzer den direkten Weg zum Tor zu öffnen!

©
©
©
©

Pass-Dreiecke

Organisation

  • Feld 1: 2 Hütchendreiecke errichten
  • Feld 2: 2 Bewegungsräume markieren
  • 2 Gruppen bilden und den Feldern zuordnen

Ablauf Feld 1

  • In beiden Dreiecken gleichzeitig üben.
  • Der jeweilige Startspieler passt im Uhrzeigersinn ein Hütchen weiter.
  • Der dort postierte Spieler startet entgegen und leitet direkt auf das nächste Hütchen weiter.
  • Der dortige Spieler kontrolliert das Zuspiel und dribbelt zurück zur Startposition usw.
  • Nach jeder Aktion rücken die Spieler jeweils 1 Position weiter.

Ablauf Feld 2

  • In beiden Feldern gleichzeitig üben.
  • Der Trainer startet die Aktion mit Kommando "1" oder "2".
  • Daraufhin passt der Ballbesitzer durch das Feld auf den vom diagonal gegenüberliegenden Hütchen entgegenstartenden Spieler.
  • Bei Kommando "1" nimmt dieser an und mit und dribbelt selbst ins andere Feld. Passgeber wird Passempfänger.
  • Bei Kommando "2" lässt der Passempfänger auf den Passgeber prallen und dieser wechselt ins andere Feld.
  • Beim Felderwechsel Finten einbauen.

Tipps und Korrekturen

  • Die Passempfänger sollen durch eine offene Grundstellung das Zuspiel in einen bestimmten Fuß fordern.
  • Möglichst genau in den Fuß spielen.
  • Nach einigen Durchgängen die Felder tauschen, um mit beiden Füßen zu passen und anzunehmen.
©
©
©
©

Dreiecks-Duell

Organisation

  • Den Aufbau in beiden Feldern beibehalten

Ablauf Feld 1

  • In beiden Dreiecken gleichzeitig üben.
  • Auf ein Startsignal des Trainers passt der Spieler am Starthütchen im Uhrzeigersinn ein Hütchen weiter.
  • Der dort postierte Spieler kommt entgegen und nimmt das Zuspiel in die Bewegung zum wiederum nächsten Hütchen mit. Er umdribbelt das freie Hütchen und passt zurück zum Start.
  • Die Mannschaft, die zuerst fertig ist, erhält 1 Punkt.
  • Im Anschluss rücken alle Spieler jeweils 1 Position weiter.

Ablauf Feld 2

  • 2 Mannschaften bilden und den Feldern zuordnen.
  • Die Spieler durchnummerieren.
  • Die Spieler bewegen sich frei in ihrem Feld und passen sich zu.
  • Der Trainer startet die Aktion durch Zuruf einer Zahl von 1 bis 4.
  • Der aufgerufene Spieler muss von seinen Mitspielern schnellstmöglich angespielt werden, in die Mittelzone an- und mitnehmen und dort 20-mal jonglieren.
  • Der Spieler, der zuerst fertig ist, erhält 1 Punkt für die Mannschaftswertung.

Tipps und Korrekturen

  • Genaue Pässe sowie eine effektive Ballan- und -mitnahme sind für das Angriffsspiel in Überzahl, dem Thema des Hauptteils, unabdingbar. Entsprechend werden diese Inhalte im Aufwärmen vorbereitet.
  • Zudem schult der Wettkampf in beiden Feldern das mutige Dribbling mit enger Ballführung.
©
©

Frontales 2 gegen 1

Organisation

  • 2 große Tore mit Torhütern versetzt gegenüber aufbauen
  • Verteidiger und Angreifer benennen
  • Die Spieler besetzen vorgegebene Positionen

Ablauf

  • Vor den Toren jeweils 1 Angreifer und 1 Verteidiger postieren.
  • Alle anderen starten frontal vor dem Tor ins Feld.
  • Der erste Spieler mit Ball passt auf seinen Mitspieler ins Feld, der den Ball mit Gegner im Rücken verarbeitet.
  • Anschließend startet der Passgeber zum 2 gegen 1 nach.
  • Der Passgeber wird anschließend Angreifer, sein Mitspieler stellt sich wieder an der Startposition an.

Variationen

  • Das 2 gegen 1 mit einem Dribbling ins Feld starten.
  • Erleichterung: Der Verteidiger im Rücken muss einen gewissen Abstand zum Angreifer einhalten.
  • Erschwerung: Die Angreifer müssen in einer vorgegebenen Zeit abgeschlossen haben.

Tipps und Korrekturen

  • Der Angreifer im Feld muss schnell den Körper zwischen den Ball und den Verteidiger in seinem Rücken bringen.
  • Im Wettkampf kommen solche Situationen z.B. dann vor, wenn aus dem Mittelfeld steil auf entgegenstartende Angreifer in die Spitze gespielt wird und Mittelfeldspieler nach vorne nachrücken.
©
©

Seitliches 2 gegen 1

Organisation

  • Den Aufbau aus Hauptteil 1 beibehalten

Ablauf

  • Vor den Toren postieren sich je 1 Angreifer und 1 Verteidiger.
  • Auf Trainerkommando "1" passt der Startspieler auf den Angreifer mit Gegner im Rücken. Bei Kommando "2" dribbelt er selbst ins Feld.
  • Offenes 2 gegen 1 bis zum Torabschluss.

Variationen

  • Die Torhüter starten die Aktionen durch Flugbälle auf die Startspieler.
  • Einen Mannschaftswettbewerb durchführen: Die Aktionen laufen in beiden Feldern gleichzeitig ab. Die Angreifer, die zuerst 1 Tor erzielen, erhalten 1 Punkt für die Mannschaftswertung.

Tipps und Korrekturen

  • Die Angreifer im Feld sollten sich so postieren, dass sie möglichst leicht anspielbar sind. Versuchen, den jeweiligen Verteidiger zu binden, um so Platz für den Mitspieler zu schaffen.
  • Mit Abseits spielen!
©
©

Doppeltes 3 gegen 2

Organisation

  • Den Grundaufbau aus dem Hauptteil beibehalten
  • Zusätzlich gegenüber von den Toren mit Hütchen eine Dribbellinie markieren
  • 2 Mannschaften bilden und Angreifer sowie Verteidiger benennen
  • In den Feldern spielen jeweils die Angreifer einer Mannschaft gegen die Verteidiger der anderen
  • Vor den Toren je 2 Angreifer und 2 Verteidiger postieren
  • Die übrigen Angreifer stellen sich mit Ball seitlich der Dribbellinie auf

Ablauf

  • Die Startspieler dribbeln zum 3 gegen 2 ins Feld.
  • Überzahlspiel auf das Tor mit Torhüter.
  • Erobern die Verteidiger den Ball, kontern sie auf die Hütchenlinie.

Variationen

  • Die Startspieler müssen zu einem Mitspieler im Feld passen, ehe sie nachrücken dürfen.
  • Einen Mannschaftswettbewerb durchführen: Die Aktionen laufen in beiden Feldern gleichzeitig ab. Die Mannschaft, die zuerst ein Tor erzielt, erhält 2 Punkte.

Tipps und Korrekturen

  • Die Angreifer im Feld sollen sich in der Tiefe staffeln (versetzt aufstellen).
  • Mit Abseits spielen.
  • Der Angreifer, der auf das Tor abschließt, tauscht mit dem Startspieler Position und Aufgabe.
  • Alle 2 bis 3 Aktionen auch die Verteidiger wechseln.