Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

31.05.2016

Zu dieser Trainingseinheit

von Ralf Peter (31.05.2016)

Kleine motivierende Torschussspiele bilden den Schwerpunkt der aktuellen Trainingseinheit. Speziell zum Ende der Saison eignen sich diese Spiele, um die Motivation der Spieler hochzuhalten. Darüber hinaus werden in dieser Trainingseinheit die Orientierungs- und Reaktionsfähigkeit mittrainiert. Der Einsatz verschiedenfarbiger Leibchen zieht sich durch die gesamte Trainingseinheit. Die Spieler müssen aufmerksam sein, um die Anforderungen zu bewältigen.

©
©

Farben-Passspiel

Organisation

  • Zwei 15 x 10 Meter große Felder nebeneinander markieren
  • 2 Gruppen zu je 7 Spielern bilden und in den Feldern aufstellen
  • Die Spieler mit 3 verschiedenfarbigen Leibchen unterscheiden

Ablauf

  • Die Spieler passen sich in einer vom Trainer vorgegebenen Reihenfolge zu.
  • Diese Reihenfolge wird zweimal durchgespielt.
  • Der Empfänger des letzten Passes dribbelt anschließend ins andere Feld und startet hier die neue Aktion.

Variationen

  • Finten in den Felderwechsel einbauen.
  • Den Ball in das andere Feld jonglieren.
  • Nur mit rechts/links dribbeln und passen.
  • Mit 2 Pflichtkontakten agieren.
  • Nur Direktspiel erlauben.

Tipps und Korrekturen

  • Der Spieler, der nicht in den Passablauf eingebunden ist, muss auf jeden Fall in der nächste Aktion angespielt werden.
  • Nach einigen Durchgängen die Farbreihenfolge ändern.
  • Mit zunehmender Dauer das Tempo erhöhen.
  • Auf ein sauberes und flaches Passspiel achten.
  • Zielstrebig in das andere Feld dribbeln.
©
©

Farben-Spitzel

Organisation

  • Den Aufbau beibehalten
  • Die Spieler nummerieren
  • Jeder Spieler hat 1 Ball am Fuß

Ablauf

  • Der Trainer startet durch Zuruf einer Zahl und einer Farbe die Aktion.
  • Die aufgerufenen Spieler dribbeln in den Zwischenraum und starten dann ohne Ball in das andere Feld.
  • Hier spitzeln sie nun einen Ball der gegnerischen Spieler aus dem Feld.
  • Anschließend sprinten sie ins eigene Feld zurück.
  • Der Spieler, der zuerst wieder sein Feld erreicht, erhält 1 Punkt für seine Mannschaft.

Variationen

  • Der Trainer ruft 1 Zahl und 3 Farben. Die aufgerufenen Spieler starten nacheinander in das gegnerische Feld.
  • Finten in das freie Dribbling einbauen.
  • Die Jäger haben 1 Minuten Zeit, um so viele Bälle wie möglich zu erobern.
  • Wettbewerb: Welches Team gewinnt zuerst 6 Punkte?

Tipps und Korrekturen

  • Die Bälle müssen deutlich aus dem Feld gespielt werden.
  • Springt ein Ball beim Dribbling aus dem Feld, so gilt die Aktion als beendet und der Balljäger läuft in das eigene Feld zurück.
©
©

Farben-Torschuss I

Organisation

  • 2 Tore mit Torhütern nebeneinander aufstellen
  • 20 Meter vor den Toren je ein 10 x 10 Meter großes Feld markieren
  • 2 Mannschaften zu je 6 Spielern bilden und die Spieler mit verschiedenfarbige Leibchen markieren

Ablauf

  • Die Spieler bekommen paarweise 1 Ball und passen sich diesen zu.
  • Der Trainer startet durch Zuruf einer Farbe die Aktion.
  • Der Ballbesitzer des aufgerufenen Paares passt zu seinem Partner aus dem Feld.
  • Dieser kommt schnellstmöglich zum Torabschluss.
  • Der Spieler, der zuerst einen Treffer erzielt, erhält 1 Punkt für seine Mannschaft.

Variationen

  • Alle Treffer werden für die Gesamtpunktzahl gewertet.
  • Der Spieler, der zuerst den Treffer erzielt, erhält 2 Punkte.
  • Nur mit rechts/links abschließen.

Tipps und Korrekturen

  • Die Spieler sollen alle Bereiche des Feldes nutzen.
  • Dem Partner so zuspielen, dass er direkt zum Tor mitnehmen kann.
  • Möglichst zielstrebig abschließen.
  • Auf ein sauberes und flaches Passspiel achten.
©
©

Farben-Torschuss II

Organisation

  • Den Aufbau beibehalten
  • 1 Ball pro Feld

Ablauf

  • Die Spieler passen sich zunächst frei in der Gruppe zu.
  • Der Trainer startet die Aktion durch Zuruf von 2 Farben.
  • Der Ball muss nun zu einem Spieler in der zuerst aufgerufenen Farbe gespielt werden.
  • Anschließend leitet dieser zu einem Spieler in der anderen aufgerufenen Farbe weiter, der nach einem Dribbling zum Torabsschluss kommt.
  • Welche Mannschaft erzielt zuerst 1 Treffer?

Variationen

  • Der Trainer ruft nur 1 Farbe auf. Die Spieler dieser Farbe sind nicht an der Aktion beteiligt. Die anderen Spieler wählen die Reihenfolge der Pässe frei.
  • Nur mit rechts/links passen und schießen.
  • Nur Direktspiel erlauben.
  • Alle Spieler haben 2 Pflichtkontakte.

Tipps und Korrekturen

  • Nach dem Kommando des Trainers muss zu einem Spieler in der zuerst aufgerufenen Farbe gespielt werden.
  • Dies gilt auch, wenn beim Kommando ein Spieler der entsprechenden Farbe im Ballbesitz ist. Dieser muss in diesem Fall zum Mitspieler der identischen Farbe passen.
  • Auf ein sauberes, flaches Passspiel achten.
  • Möglichst zielstrebig abschließen.
©
©

3-Farben-Spiel

Organisation

  • Ein 40 x 30 Meter großes Spielfeld errichten
  • Auf den Grundlinien je 1 Tor mit Torhüter aufstellen
  • 3 Mannschaften zu je 4 Spielern bilden
  • Die Mannschaften durch verschiedenfarbige Leibchen unterscheiden

Ablauf

  • Eine Mannschaft übernimmt zunächst die Anspieler-Aufgabe.
  • Die Anspieler können von der jeweiligen Mannschaft in Ballbesitz in den Angriff eingebunden werden.
  • Im Feld kommt es somit zu einer 8-gegen-4-Überzahlsituation.
  • Die Spielzeit pro Durchgang beträgt 4 Minuten.

Variationen

  • 2 Anspieler postieren sich an den Seitenlinien und 2 im Feld.
  • Die Anspieler dürfen nur direkt spielen.
  • Ein Treffer nach Ballgewinn in Unterzahl zählt doppelt.

Tipps und Korrekturen

  • Das Angriffsrecht wechselt erst, wenn der Ball gesichert ist. Es reicht nicht, den Ball wegzuspitzeln.
  • Durch den Einsatz der Anspieler kommt es zu einer großen Überzahlsituation im Feld. Hierdurch werden viele Torabschlüsse ermöglicht.
  • Möglichst zielstrebig abschließen.