Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

08.01.2019

Den Umzug in die Halle spielend meistern

Das Spiel bietet alles, an was sich die Fußballer beim Umzug vom Rasen in die Halle gewöhnen müssen. Darüber hinaus fordert das enge Hallenfeld regelrecht zum Spielen heraus, da der Ball nie weit wegfliegt. Durch unterschiedliche Art, Anzahl und Positionen der Tore lassen sich in Spielen bestimmte technische und taktische Schwerpunkte versteckt mitschulen. So beinhalten die Spiele in dieser Trainingseinheit viele Pässe, zahlreiche Spielverlagerungen und ein Vertikalspiel in die Tiefe. Um den Spielen einen zusätzlichen Wettbewerbscharakter zu verleihen, können jeweils beide Hauptteile in Turnierform durchgeführt werden. Die Spieler werden also hochmotiviert und mit Feuereifer bei der Sache sein.

©

Schnick-Schnack-Schnuck-Spiel

Organisation

  • Beide Hallenhälften jeweils als ein Spielfeld markieren
  • Je 2 Starthütchen auf einer Grundlinie und je 2 Wendehütchen an der gegenüberliegenden markieren
  • Die Grundlinie mit den Starthütchen ist jeweils die Ziellinie
  • 4 Teams bilden und jeweils den Starthütchen zuweisen
  • 1 Gruppe pro Feld hat Bälle

Ablauf

  • Die jeweils ersten Spieler umdribbeln bzw. umlaufen die Wendehütchen.
  • Sobald sich die Spieler treffen, spielen sie Schnick-Schnack-Schnuck (Schere-Stein-Papier).
  • Der Gewinner dribbelt weiter, und der Verlierer läuft zum Starthütchen zurück.
  • Gleichzeitig startet der jeweils nächste Mitspieler des Verlierers usw.
  • Verliert ein Dribbler im Schnick-Schnack-Schnuck, übergibt er den Ball an den Gegner.
  • Jedes Überdribbeln der Ziellinie ergibt einen Punkt für das jeweilige Team: Welches Team gewinnt zuerst 5 Punkte?

Variationen

  • Als Wettbewerb organisieren.
  • Den Ablauf ohne Ball durchführen.

Tipps und Korrekturen

  • Darauf achten, dass das Duell im Schnick-Schnack-Schnuck gemeinsam gestartet wird.
  • Der Mitspieler des Verlierers startet sofort ins Feld, um möglichst viel Raum vor der Ziellinie zu gewinnen.
©

Ziel-Pass-Spiel

Organisation

  • Den Grundaufbau und die Teams beibehalten
  • In jeder Hallenhälfte mittig einen Turnkasten aufstellen

Ablauf

  • Die jeweils ersten Spieler umdribbeln bzw. umlaufen die Hütchen.
  • Sobald sich die Spieler treffen, passt der Ballbesitzer gegen den Turnkasten.
  • Trifft der Spieler, dribbelt er weiter, und der andere Spieler läuft zum Starthütchen zurück.
  • Trifft der Spieler nicht, wechselt der Ballbesitz.
  • Gleichzeitig startet der jeweils nächste Gegenspieler des jeweiligen Dribblers usw.
  • Jedes Überdribbeln der Ziellinie ergibt 1 Punkt für das jeweilige Team: Welches Team gewinnt zuerst 5 Punkte?

Variationen

  • Nur mit rechts/links passen.
  • Zielflächen am Turnkasten vorgeben.

Tipps und Korrekturen

  • Die Pässe gegen den Turnkasten von der Linie zwischen den Hütchen spielen.
  • Nach einem Pass holt der Ballbesitzer den Ball und dribbelt um das nächste Hütchen herum weiter.
  • Gegebenenfalls die Lauf-/Dribbelstrecke verlängern oder verkürzen.
©

Zentrums-Tor

Organisation

  • Beide Hallenhälften jeweils als ein Spielfeld markieren
  • In jedem Feld mittig einen Turnkasten als Tor aufstellen
  • 4 Teams zu je 3 Spielern bilden

Ablauf

  • In beiden Feldern 3 gegen 3 auf den Kasten.
  • Jedes Team greift auf eine Seite des Turnkastens an und verteidigt jeweils die andere.
  • Vor einem Torabschluss müssen die Teams jeweils mindestens 3 Pässe in den eigenen Reihen spielen.

Variationen

  • Jedes Team kann auf beide Seiten des Turnkastens gültige Treffer erzielen.
  • Jedes Team greift auf alle 4 Seiten des Turnkastens an.
  • Eine Zone um den Turnkasten markieren, die die Spieler nicht betreten dürfen.

Tipps und Korrekturen

  • Das Spiel mehrmals um den Turnkasten herum verlagern, um gezielt die Räume für den Abschluss zu öffnen.
  • Den Ball stets in Bewegung halten.
©

Feld-Tor

Organisation

  • Die Felder und die Mannschaften beibehalten
  • Vor jeder Grundlinie im Feld je 1 Turnkasten aufstellen

Ablauf

  • In beiden Feldern 3 gegen 3 auf die Turnkästen.
  • Treffer am Turnkasten sind von allen 4 Seiten möglich.

Variationen

  • Nur auf die Vorder- oder Rückseiten angreifen.
  • Nur auf die Vorderseite und mit Torhütern spielen.
  • Die Seite vom jeweils letzten Treffer bleibt bis zum nächsten Treffer gesperrt.
  • Eine Zone um den Turnkasten markieren, die die Spieler nicht betreten dürfen.

Tipps und Korrekturen

  • Das Spiel mehrmals um den Turnkasten herum verlagern, um gezielt die Räume für den Abschluss zu öffnen.
  • Pass-Dreiecke bilden und zielstrebig abschließen.
©

Doppel-Tor-Spiel

Organisation

  • Die gesamte Halle als Spielfeld markieren
  • Auf jeder Grundlinie 1 Tor und jeweils 10 Meter davor 1 Turnkasten aufstellen
  • Jedes Team stellt 1 Torhüter

Ablauf

  • 5 gegen 5 auf die Tore mit Torhütern.
  • Jedes Team verteidigt ein Tor mit davorstehendem Turnkasten und greift auf der gegenüberliegenden Seite an.
  • Bei jedem Angriff zunächst auf den Turnkasten angreifen und dann gegebenenfalls in die Tiefe auf das Tor spielen.

Variationen

  • Ohne Torhüter spielen.
  • Die Torhüter verteidigen das jeweilige Tor und den davorstehenden Turnkasten.
  • Ein Team greift auf beide Turnkästen und das jeweils auf beide Tore an.

Tipps und Korrekturen

  • Der Doppel-Angriff auf den Turnkasten und das dahinterstehende Tor schult die Orientierung in die Tiefe des Raumes.
  • Die Torhüter regelmäßig wechseln, da alle Kinder gerne in der Halle spielen.
  • Zielstrebig abschließen.