Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

21.01.2020

Koordination mit Fußball verbinden

Bewegungsmangel und die damit einhergehenden schwach ausgeprägten koordinativen Fähigkeiten kennzeichnen unsere Spieler immer deutlicher. Grund genug, in der heutigen Einheit einen koordinativen Schwerpunkt zu setzen. Die Halle ist für ein Geschicklichkeitstraining optimal geeignet, da all die verfügbaren Geräten viel Abwechslung bieten. Langbänke eignen sich vor allem, um das Gleichgewicht der Spieler zu verbessern. Anstelle der Langbänke lassen sich aber auch Turnkästen oder Kleinkästen nutzen. Hier das Gleichgewicht mit Drehungen, Einbein-Stand oder geschlossenen Augen herausfordern. Im weiteren Verlauf werden die Geschicklichkeitsübungen mit fußballspezifischen Aufgaben wie Torschuss und Zweikämpfen verknüpft.

 

©

Langbank-Koordination

Organisation

  • 2 Starthütchen und 2 Langbänke gemäß Abbildung aufstellen
  • Die Spieler an die Starthütchen verteilen
  • Abgesehen vom jeweils ersten Spieler haben alle Spieler Bälle

Ablauf

  • Die ersten Spieler überlaufen die vordere bzw. hintere Langbank und fordern ein Zuspiel vom nächsten Spieler.
  • Die Passempfänger nehmen zum eigenen Starthütchen an und mit.
  • Die Passgeber laufen zu den Bänken usw.

Variationen

  • Die Langbänke seitlich/rückwärts überlaufen.
  • Die Langbänke 4-mal überspringen.
  • Das Zuspiel vom eigenen Starthütchen fordern und zum anderen Starthütchen an- und mitnehmen.

Tipps und Korrekturen

  • Jede Langbank darf immer nur ein Spieler überlaufen.
  • Als Trainer vorgeben, welche Langbank die Spieler überlaufen sollen.
  • Die Spieler selbst bestimmen lassen, welche Langbank sie überlaufen.
©

Langbank-Wettkampf

Organisation

  • Den Grundaufbau und die Organisation beibehalten
  • Die Langbänke längs vor den Starthütchen aufstellen
  • Auf der gegenüberliegenden Grundlinie ein Tor errichten

Ablauf

  • Die jeweils ersten Spieler starten gleichzeitig, überlaufen die Langbänke und fordern ein Zuspiel vom nächsten Spieler.
  • Die Spieler nehmen an und mit und passen ins Tor.
  • Der Spieler, der zuerst trifft, gewinnt 1 Punkt für seine Gruppe.
  • Einen Wettbewerb durchführen: Welche Gruppe gewinnt zuerst 10 Punkte?

Variationen

  • Die Langbänke seitlich/rückwärts überlaufen.
  • Die Langbänke 4-mal überspringen.
  • Das Zuspiel um die Langbänke herum an- und mitnehmen.

Tipps und Korrekturen

  • Die Langbänke zunächst normal, später umgedreht aufstellen.
  • Als Trainer die erzielten Treffer jeweils laut mitzählen.
©

Langbank-Torschuss

Organisation

  • Den Grundaufbau und die Organisation beibehalten
  • 1 Langbank normal und die andere umgedreht aufstellen
  • 1 Torhüter besetzt das Tor

Ablauf

  • Die jeweils ersten Spieler starten gleichzeitig, überlaufen die Langbänke und fordern ein Zuspiel vom nächsten Spieler.
  • Der Spieler an der richtig aufgestellten Langbank nimmt zum Tor an und mit und schließt auf das Tor ab.
  • Der Spieler an der umgedrehten Langbank nimmt um diese herum an und mit und schließt auf das Tor mit Torhüter ab.

Variationen

  • Die Langbänke seitlich/rückwärts überlaufen.
  • Die Langbänke um- und dann überlaufen.
  • Die Langbänke 4-mal überspringen.
  • Die Bälle hoch zuwerfen.

Tipps und Korrekturen

  • Nach jedem Durchgang am anderen Starthütchen anstellen.
  • Gegebenenfalls eine Schussgrenze markieren, ab der die Spieler spätestens schießen müssen.
  • Den Torhüter regelmäßig wechseln.
©

Langbank-Zweikampf

Organisation

  • Den Aufbau und die Organisation beibehalten

Ablauf

  • Die jeweils ersten Spieler starten gleichzeitig, überlaufen die Langbänke und fordern ein Zuspiel vom nächsten Spieler.
  • Der Spieler an der richtig aufgestellten Langbank nimmt zum Tor an und mit, schließt ab und wird Verteidiger.
  • Der Spieler an der umgedrehten Langbank nimmt um die Langbank herum an und mit und versucht, im 1 gegen 1 gegen den Verteidiger auf das Tor abzuschließen.
  • Erobert der Verteidiger den Ball, so kontert er über die Mittellinie.
  • Nach jedem Durchgang die Positionen und Aufgaben wechseln.

Variationen

  • Die Langbänke seitlich/rückwärts überlaufen.
  • Die Langbänke um- und überlaufen.
  • Die Langbänke 5-mal überspringen.
  • Die Bälle hoch zuwerfen.

Tipps und Korrekturen

  • Eine Hallenhälfte als Spielfeld für das 1 gegen 1 nutzen.
  • Den Torhüter regelmäßig wechseln.
  • Die Angriffe zielstrebig ausspielen.
©

Großtor-Spiel

Organisation

  • Die gesamte Halle als Spielfeld nutzen
  • Auf den Grundlinien je 1 Tor und 1 umgekippte Langbank gemäß Abbildung aufstellen
  • Die Langbänke sind Erweiterungen der Tore
  • 2 Teams mit Torhüter bilden

Ablauf

  • 5 gegen 5 auf die Tore mit Torhütern.

Variationen

  • Treffer bei den Langbänken zählen doppelt.
  • Die Langbänke auf die Seitenlinien rücken: Jedes Team greift auf 1 Tor und 1 Langbank an und verteidigt die anderen.
  • Mit 3 Teams spielen, wobei ein Team als Torhüter in den Toren agiert.

Tipps und Korrekturen

  • Das Tor und die nebenstehende Langbank ergeben eine größere Trefffläche.
  • Die Spieler müssen sich auf verschieden hohe Ziele einstellen.
  • Gegebenenfalls die Hallenwände als Banden nutzen.
  • Die Torhüter regelmäßig wechseln.