Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

14.05.2019

Variabel verteidigen

Auch beim Verteidigen ist "Köpfchen" gefragt. Je nach Situation gilt es, voll Druck zu machen, gestaffelt zu agieren oder gar zurückzuweichen. In Überzahl kann ein Verteidiger den ballführenden Angreifer so unter Druck setzen, dass der Mitspieler den Ball erobern kann. In Gleichzahl stellt der ballnahe Verteidiger den Angreifer, setzt ihn unter Druck und der Mitspieler sichert gestaffelt nach innen ab. In Unterzahl zurückweichen, das Tempo verlangsamen und im richtigen Moment den ballführenden Angreifer durch geschicktes Stellungsspiel isolieren. Am Flügel den Angreifer eher zur Außenlinie lenken. Im Zentrum den Angreifer, vor allem bei Überzahl der Verteidiger, auf den Mitspieler ins Zentrum drängen. Die Torhüter in diesem Training selbstständig aufwärmen lassen oder ins Aufwärmen der Feldspieler integrieren.

©

4-Seiten-Aktion

Organisation

  • Ein 20 x 20 Meter großes Feld markieren
  • Die Spieler mittig der Seitenlinien postieren
  • Die Spieler an 2 gegenüberliegenden Seitenlinien haben Bälle

Ablauf

  • Die ersten Spieler ohne Ball starten ins Feld, umlaufen einander und fordern einen Pass vom jeweils linken Spieler.
  • Die Passempfänger nehmen das Zuspiel nach vorne an und mit.
  • Die Zuspieler laufen jeweils zur rechten Seitenlinie und stellen sich an.

Variationen

  • Mit Schulterkontakt umlaufen.
  • Mit eingehakten Armen umlaufen.
  • Rückwärts umlaufen.
  • Das Zuspiel zur anderen Seitenlinie an- und mitnehmen.

Tipps und Korrekturen

  • Den Spieler im Feld mit einer Viertelrunde oder vollen Runde umlaufen.
  • Mit jedem Pass starten die nächsten Spieler.
  • Vor den Zuspielen auf einen Blickkontakt zwischen Passgeber und -empfänger achten.
©

Linien-Spiel

Organisation

  • Den Grundaufbau beibehalten
  • 4 Teams bilden und jeweils 1 Seitenlinie zuweisen
  • Als Trainer mit Bällen außerhalb des Feldes postieren

Ablauf

  • Der Trainer passt zu einem Team, das anschließend auf die gegenüberliegende Seitenlinie angreift.
  • Das andere Team verteidigt ihre Seitenlinie und kontert bei Ballgewinn über die gegenüberliegende Seitenlinie.
  • Der Durchgang endet, sobald eine Seitenlinie überdribbelt oder der Ball ins Aus gespielt wurde.

Variationen

  • 2 Angreifer spielen gegen 3 Verteidiger.
  • 3 Angreifer spielen gegen 2 Verteidiger.
  • Einen Wettbewerb durchführen: Welches Team gewinnt die meisten Punkte?

Tipps und Korrekturen

  • Die Spieler müssen die Seitenlinien überdribbeln.
  • Die Teams möglichst gleich oft anspielen.
  • Gegebenenfalls auf jeder Seitenlinie ein Hütchentor errichten, das die Spieler durchspielen/durchdribbeln müssen.
©

Variables Abwehren I

Organisation

  • Ein 20 x 30 Meter großes Feld mit Toren errichten
  • Neben einem Tor 2 Starthütchen und neben dem anderen Tor 3 Starthütchen aufstellen
  • Die Torhüter besetzen die Tore
  • 1 Angreifer- und 1 Verteidiger-Team bilden
  • Das Verteidiger-Team an den 2 Starthütchen postieren
  • Das Angreifer-Team mit Bällen an den 3 Starthütchen verteilen

Ablauf

  • Der erste Angreifer dribbelt zum 1 gegen 2 gegen die ersten beiden Verteidiger ins Feld und versucht, auf das Tor mit Torhüter abzuschließen.
  • Endet der Angriff, dribbelt der Angreifer vom nächsten Starthütchen zum 2 gegen 2 ein.
  • Anschließend dribbelt der Angreifer vom dritten Starthütchen zum 3 gegen 2 ein.
  • Erobern die Verteidiger den Ball, so kontern sie auf das gegenüberliegende Tor.
  • Nach jedem Durchgang rücken die Angreifer ein Starthütchen weiter.

Variationen

  • Einen Wettbewerb durchführen: Welche Mannschaft erzielt die meisten Treffer?
  • Als Trainer die Angreifer aufrufen.
  • Der Trainer passt/wirft den jeweiligen Angreifern zu.

Tipps und Korrekturen

  • Ein Angriff endet, sobald ein Treffer erzielt oder der Ball ins Aus gespielt wurde.
  • Nach einigen Durchgängen die Aufgaben und Positionen der Teams wechseln.
  • Die Angriffe gegebenenfalls zeitlich begrenzen.
©

Variables Abwehren II

Organisation

  • Den Aufbau beibehalten
  • Die 3 Starthütchen der Angreifer nummerieren

Ablauf

  • Der Trainer ruft Nummern auf.
  • Die jeweils ersten Angreifer der aufgerufenen Starthütchen starten ins Feld, wobei der erstgenannte den Ball dribbelt.
  • Gleichzeitig starten die ersten beiden Verteidiger ins Feld.
  • Die Angreifer versuchen, auf das Tor mit Torhüter abzuschließen.
  • Erobern die Verteidiger den Ball, so kontern sie auf das gegenüberliegende Tor.
  • Der Durchgang endet, wenn ein Treffer erzielt oder der Ball ins Aus gespielt wurde.

Variationen

  • Mit 3 Verteidigern spielen.
  • Nach 8 Sekunden einen weiteren Verteidiger nachrücken lassen.
  • Einen Wettbewerb durchführen: Welches Team erzielt die meisten Treffer?

Tipps und Korrekturen

  • Nach einigen Durchgängen die Aufgaben und Positionen der Teams wechseln.
  • Die Anzahl der aufgerufenen Angreifer (bis zu 4) stets variieren.
  • Wird der Ball zu schnell verspielt, den Angreifern einen weiteren Ball zuspielen.
©

Wachsende Teams

Organisation

  • Ein 20 x 40 Meter großes Feld mit Toren errichten
  • Beidseitig der Tore jeweils 1 Starthütchen aufstellen
  • 2 Teams mit Torhütern bilden
  • Die Teams mit Bällen jeweils einem Tor zuordnen

Ablauf

  • Der Trainer ruft ein Team auf, das zum 2 gegen 2 ins Feld dribbelt und versucht, auf das Tor mit Torhüter abzuschließen.
  • Erobern die Verteidiger den Ball, so kontern sie auf das gegenüberliegende Tor.
  • Endet der Angriff, so ruft der Trainer ein Team auf, das zum 4 gegen 4 ins Feld dribbelt.
  • Anschließend ruft er ein Team zum 6 gegen 6 auf.
  • Ein Angriff endet, wenn ein Treffer erzielt oder der Ball ins Aus gespielt wurde.

Variationen

  • Das aufgerufene Team spielt einen Pass zum gegnerischen Team und wird Verteidiger.
  • Der Trainer wirft dem jeweiligen Team zu, anstatt zu rufen.

Tipps und Korrekturen

  • Nur die jeweils ersten Spieler eines Starthütchens starten ins Feld.
  • Die Verteidiger agieren stets ballorientiert.
  • Darauf achten, dass die Verteidiger miteinander kommunizieren.