tracking

Hilfe-Center

Hilfe-Center:

Regionalliga

Regionalligen:

Verbände

Verbände:

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

06.02.2018

Viele Schüsse, viele Treffer

Diese Einheit steht im Zeichen des Torschusstrainings. Nach der Hallensaison werden die Tore und die Torschussdistanzen wieder größer. Die Spieler haben in den verschiedenen Übungen die Möglichkeit, sich wieder auf die neuen Gegebenheiten einzustellen. Das Abschlussspiel ist mit seinen Überzahlsituationen schließlich so konzipiert, dass viele Strafraum- und Torabschlussszenen entstehen.

©

Flotte Mitte I

Organisation

  • Mit Hütchen 2 Felder in der Größe von 10 x 10 Metern markieren
  • Zwischen den Feldern ein Wendehütchen aufstellen
  • 2 Gruppen bilden

Ablauf

  • Die Spieler besetzen die vorgegebenen Positionen und passen sich zunächst frei in der Gruppe zu.
  • Der Trainer startet per Zuruf die Aktion.
  • Die Spieler müssen nun zum zentralen Spieler passen, der anschließend um das Wendehütchen dribbelt und dann zurück ins Feld spielt.

Variationen

  • Der Spieler fintiert auf dem Weg zum Wendehütchen.
  • Die Aktion läuft als Wettkampf ab.
  • Nach dem Kommando muss zuerst jeder Spieler noch einmal in Ballbesitz sein, bevor zum zentralen Spieler gepasst werden darf.

Tipps und Korrekturen

  • Der Spieler, der zum zentralen Spieler passt, wechselt anschließend ins Feld.
  • Der wartende Spieler übernimmt dann die freie Position.
©

Flotte Mitte II

Organisation

  • Den Aufbau und die Organisation beibehalten

Ablauf

  • Die Spieler besetzen die vorgegebenen Positionen.
  • Der Trainer startet per Zuruf die Aktion.
  • A passt zu B, B passt zu C und C passt zu D.
  • D dribbelt ins Feld und passt zu E.
  • E verabeitet das Zuspiel und dribbelt durch das Feld.
  • Die äußere Hütchenlinie dient dabei als Ziellinie.
  • Der Spieler, der zuerst die Ziellinie überquert, erhält für seine Mannschaft einen Punkt.

Variationen

  • D muss vor dem Pass fintieren.
  • E muss beim Dribbling fintieren.
  • A, B, C und D spielen mit maximal zwei Kontakten.

Tipps und Korrekturen

  • Nach jeder Aktion rücken die Spieler alphabetisch eine Position weiter.
  • Präzision und Passschärfe werden geschult und gefordert.
©

Torschuss im 5 gegen 0

Organisation

  • 2 Felder mit jeweils einem Tor errichten
  • In jedem Feld 1 Torschusslinie markieren
  • 2 Gruppen bilden

Ablauf

  • Der Trainer startet per Zuruf die Aktion.
  • Die Spieler spielen innerhalb einer Minute so viele Pässe wie möglich.
  • Auf ein weiteres Trainerkommando werden noch 3 weitere Pässe gespielt, bevor der letzte Passempfänger zur Schusslinie dribbelt und schießt.

Variationen

  • Beim zweiten Trainerkommando startet der Ballbesitzer direkt zur Schusslinie und schließt ab.
  • Jede Mannschaft stellt einen Abwehrspieler, sodass im 4 gegen 1 gespielt wird.
  • Direktes Spiel im Feld.

Tipps und Korrekturen

  • Die Spieler bewegen sich im Feld.
  • Darauf achten, dass die Spieler auch ohne Gegnerdruck mit Tempo zur Schusslinie dribbeln und abschließen.
©

Torschuss im 3 gegen 2

Organisation

  • 2 Felder mit jeweils 1 Tor errichten
  • 2 Gruppen bilden

Ablauf

  • Jede Mannschaft stellt 2 Abwehrspieler.
  • Die Angreifer müssen versuchen, innerhalb von 2 Minuten im 3 gegen 3 möglichst viele Tore zu erzielen.

Variationen

  • Gelingt es den Verteidigern über die Grundlinie zu dribbeln, wird den Angreifern ein Punkt abgezogen.
  • Angreifer spielen mit maximal 3 Ballkontakten.

Tipps und Korrekturen

  • Jede Aktion wird von der Grundlinie aus von den Angreifern gestartet.
  • Nach 5 Durchgängen die Verteidiger austauschen.
©

4 plus 2 gegen 4

Organisation

  • 1 Spielfeld in der Größe von 25 x 15 Metern mit 2 Toren errichten
  • 2 Mannschaften bilden
  • 2 neutrale Anspieler benennen

Ablauf

  • 4 gegen 4.
  • Die Ballbesitzer spielen mit den beiden neutralen Spielern zusammen.
  • Die Spielzeit pro Durchgang beträgt 5 Minuten.

Variationen

  • Die Anspieler dürfen nur direkt spielen.
  • Maximal mit 3 Ballkontakten spielen.

Tipps und Korrekturen

  • Durch die Überzahlsitution werden viele Torabschlüsse provoziert.
  • Nach jedem Durchgang 2 neue neutrale Spieler bestimmen.