Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

DFB-Training online: Kleine Spiele sind Trumpf!

Alle Spieler messen sich gerne – vor allen Dingen auch untereinander! Das gegenseitige 'Frotzeln' nach gewonnenen Duellen sorgt für gute Laune, was im Saisonendspurt auch von großer Bedeutung ist. Besonders geeignet hierfür sind kleine Spiele aller Art, bei denen es um Sieg oder Niederlage geht. Aber auch zahlreiche Torabschlüsse und direkte Aufeinandertreffen im 1 gegen 1 sind für eine motivierende Trainingswoche geeignete Themen. In den aktuellen Einheiten von DFB-Training-online stehen diese Inhalte altersklassenübergreifend auf dem Plan.

Die Ü-20-Teams sowie die A-Junioren verbessern das Herausspielen von Torchancen. Die Angreifer im Zentrum sollen dabei zahlreiche Torabschlüsse verzeichnen können. Auch die D-Junioren widmen sich dem Offensivspiel: Das Spiel über den Flügel speziell mit einem Hinterlaufen steht in dieser Altersklasse im Mittelpunkt.

Die B- und die C-Junioren treten in kleinen Spielen untereinander an. Eine geringe Spielerzahl sowie kleine Felder garantieren dabei zahlreiche Ballkontakte für jeden. Klar, dass es dabei auch vermehrt zu 1-gegen-1-Situationen kommt. Diese wichtige Fertigkeit gilt es schon mit den Jüngsten Spielern zu schulen. Entsprechend messen sich in dieser Einheit auch die E- und F-Junioren in direkten Duellen: Das 1 gegen 1 steht im Mittelpunkt. Dafür sind auch mehrere Hütchentore geeignet, die es zu durchdribbeln gilt. Die Möglichkeiten dieses organisatorischen Mittels stellen die Bambini in der aktuellen Spielstunde vor. In der Rahmengeschichte begeben sich die Kinder dabei als Kaninchen auf Möhrensuche.

Die neuen Einheiten im Überblick:

Ü 20: Das Verhalten der zentralen Stürmer um den Strafraum ist Schwerpunkt dieser Trainingseinheit.
Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit.

A-Junioren: Der Rückpass eines Angreifers von der Grundlinie in den Rücken der Abwehr ist ein probates Mittel, um vor dem Gegner-Tor für Gefahr zu sorgen. In dieser Trainingseinheit soll der Ballbesitzer lernen, den Blick vom Ball zu lösen und seine nachrückenden Mitspieler auch rechtzeitig zu erkennen.
Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit.

B-Junioren: Zum Saisonendspurt muss der Trainer häufiger in die Trickkiste greifen, um die Motivation der Spieler nach einer langen und mitunter kräftezehrenden Spielzeit noch hochhalten zu können. Entsprechend rücken kleine Spiele in den Mittelpunkt der aktuellen Trainingseinheit.
Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit.

C-Junioren: Die Saison neigt sich dem Ende entgegen. Und womöglich ist es das Primärziel des Trainers, die Spieler in den letzten Einheiten bei warmen Temperaturen bei Laune zu halten. In dieser Einheit stehen kleine und verschiedene Wettkampfspiele auf dem Plan, in denen es um Punkte und Siege geht.
Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit.

D-Junioren: Das Angreifen über die Flügel steht im Zentrum dieser Trainingseinheit. Ein probates Mittel dafür ist das Hinterlaufen. Dieses Prinzip wird im Laufe der Einheit immer wieder in diversen Übungen geschult.
Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit.

E-Junioren: In dieser Trainingseinheit greifen die Ballbesitzer auf zwei Tore gleichzeitig an. Dies schult die Kreativität im 1-gegen-1-Dribbling, die diesmal den Schwerpunkt bildet.
Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit.

F-Junioren: Das 1 gegen 1 muss immer wieder und auch schon in den unteren Altersklassen trainiert werden. Grundsätzlich bieten sich dazu Übungen und Spielformen an, in denen die Spieler in viele persönliche Duelle geschickt werden – so wie auch in dieser Trainingseinheit.
Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit.

Bambini: Hütchentore sind vielseitig einsetzbar. Sie können als Laufziele, Dribbel- und Passtore, für koordinative Zusatzaufgaben, Torschuss- und Abschlussspiele genutzt werden. Diese Spielstunde kommt mit sechs Hütchentoren aus. In der Rahmengeschichte sind die Kinder als Kaninchen auf Möhrensuche.
Hier geht's zur aktuellen Spielstunde.


Trainer, Spieler, Schiedsrichter, Vereinsmitarbeiter, Lehrer. Egal, wie man mit dem Fußball in Berührung kommt – das Serviceportal 'Training und Service' auf DFB.de und auf FUSSBALL.DE bieten die passenden Tipps und Informationen. Je nach Altersklasse oder Aufgabe im Amateurverein sind die Inhalte zielgruppenspezifisch zugeschnitten. Nahezu täglich kommen neue Artikel hinzu.