Aktuell technische Probleme bei FUSSBALL.DE.

An der Lösung des Problems wird mit Hochdruck gearbeitet.
Wir bitten um euer Verständnis.

Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

{{shop.menuLabel}}

Flyeralarm Teamshop

Holt euch mit den Teamshops einen auf euren Verein zugeschnittenen und kostenfreien Onlineshop.

Alle Teammitglieder und Fans können dort ganz einfach ihre Mannschaftsausstattung von Zuhause aus bestellen. Somit müsst ihr keine Zeit mehr mit aufwändigen Sammelbestellungen verschwenden. Außerdem gibt es keine Mindestbestellmenge und ihr erhaltet exklusive Rabatte (bis zu 50%), sowie euer Teamlogo stets gratis auf die Textilien gedruckt.

Den Spielern Aufgaben geben

Viele Trainer denken, dass eine Ansprache vor dem Spiel einfach dazugehört. Es wird etwas zum Gegner gesagt, die Aufstellung wird bekannt gegeben und zu guter Letzt folgt noch die Motivation. Doch Inhalte bleiben hier oft auf der Strecke und gesagt wird dabei viel zu oft das gleiche. Bedenken Sie, dass Sie als Kindertrainer Spieler ausbilden. Es geht nicht um Sieg oder Niederlage, sondern um die Entwicklung der Spieler. In Spielen geht es dann darum, das Gelernte anzuwenden. Die Kinder sollten nicht nur daran erinnert, sondern auch dazu ermutigt werden.

Verteilen Sie also vor dem Spiel individuelle Aufgaben. So entstehen Ziele, die es während dem Spiel zu verfolgen gilt. Ein Spieler der beispielsweise zu ballverliebt ist, könnte die Aufgabe gestellt bekommen, eine bestimmte Anzahl an Pässen innerhalb einer Halbzeit zu spielen. Zudem können Sie diese Aufgabe mit einem Bild verknüpfen: "Du sollst heute Pässe spielen wie Toni Kroos!"

Auf das Bild sollte natürlich ebenfalls eine weitere Erläuterung folgen, in der Sie die Aufgabe etwas genauer erklären. So könnte hinter dem genannten Beispiel die Forderung stehen, dass der entsprechende Spieler nach 3 oder 4 Ballkontakten den Ball zu seinen Mitspielern weiterspielt.