Aktuell technische Probleme bei FUSSBALL.DE.

An der Lösung des Problems wird mit Hochdruck gearbeitet.
Wir bitten um euer Verständnis.

Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

{{shop.menuLabel}}

Flyeralarm Teamshop

Holt euch mit den Teamshops einen auf euren Verein zugeschnittenen und kostenfreien Onlineshop.

Alle Teammitglieder und Fans können dort ganz einfach ihre Mannschaftsausstattung von Zuhause aus bestellen. Somit müsst ihr keine Zeit mehr mit aufwändigen Sammelbestellungen verschwenden. Außerdem gibt es keine Mindestbestellmenge und ihr erhaltet exklusive Rabatte (bis zu 50%), sowie euer Teamlogo stets gratis auf die Textilien gedruckt.

Trainingseinheiten Detail

08.09.2015

Zu dieser Trainingseinheit

von Jörg Daniel (08.09.2015)
Der Start in die neue Saison sollte stets mit viel Spaß erfolgen. Die große Lust der Spieler auf Fußball lässt sich nach einer langen Sommerpause durch Wettkämpfe und Spiele perfekt nutzen. Den technisch-taktischen Schwerpunkt dieser Trainingseinheit bilden das Pass- und das Zusammenspiel. Schon im Aufwärmteil, in dem die Technik des Passens im Mittelpunkt steht, kommen dabei einige kleine Wettbewerbe zur Anwendung. Dabei jedoch trotz des Wettkampfcharakters auffällige Fehler der Spieler korrigieren. In den unterschiedlichen Spielen des Hauptteils immer wieder neue Mannschaften bilden, so dass die Spieler ständig mit anderen Partnern und Mitspielern agieren müssen.
©
©

Hütchen treffen

Organisation

  • 4 Hütchen in einem Abstand von jeweils 3 Metern nebeneinander aufstellen
  • 10 Meter vor jedem Hütchen 1 weiteres Hütchen postieren
  • Die Spieler paarweise einteilen und jeweils einem Hütchen zuweisen
  • Der jeweils erste Spieler einer Mannschaft an 2 gegenüberliegenden Hütchen hat 1 Ball

Ablauf

  • Die Paare an 2 gegenüberliegenden Hütchen treten im Passwettkampf gegeneinander an.
  • Der Startspieler versucht, das gegenüberliegende Hütchen mit einem Pass zu treffen (= 1 Punkt für die Mannschaftswertung).
  • Gelingt dies nicht, nimmt der erste Spieler der jeweils anderen Mannschaft das Zuspiel hinter dem eigenen Hütchen kurz an, passt zurück und versucht dabei ebenfalls, das gegnerische Hütchen zu treffen.
  • Bei einem Treffer stellt er das Hütchen wieder auf und zielt dann auf das Hütchen gegenüber.
  • Die Passgeber stellen sich nach jedem Abspiel hinter dem Partner wieder an.
  • Welche Mannschaft gewinnt zuerst 5 Punkte?

Variationen

  • Den Ball mit der Hand rollen.
  • Nur mit dem schwachen Fuß passen/annehmen.
  • Mit maximal 2 Kontakten agieren.
  • Die Spieler müssen direkt spielen.

Tipps und Korrekturen

  • Sobald eine Mannschaft 5 Punkte gewonnen hat, neue Spielpaarungen bilden und einen weiteren Durchgang starten.
  • Die Pässe müssen stets vom eigenen Hütchen aus gespielt werden.
  • Der jeweilige Gegner darf keinen Ball vor Erreichen des eigenen Hütchens ablenken bzw. aufhalten.
  • Als Trainer auf eine korrekte Passtechnik achten. Genaue Pässe mit der Fußinnenseite fordern.
©
©

Hütchentore treffen

Organisation

  • Den Grundaufbau beibehalten
  • Je 2 nebeneinanderliegende Hütchen zu 3 Meter breiten Hütchentoren zusammenrücken
  • 4 Mannschaften einteilen
  • Jedes Team hinter einem Hütchentor aufstellen
  • Der erste Spieler einer Mannschaft an 2 gegenüberliegenden Hütchentoren hat 1 Ball

Ablauf

  • Den Grundablauf von zuvor beibehalten.
  • Jetzt treten die gegenüberstehenden Mannschaften im Passwettkampf auf die Hütchentore gegeneinander an.
  • Die Spieler passen sich im Wechsel mit höchstens 2 Kontakten durch die Hütchentore zu.
  • Der jeweilige Passgeber stellt sich nach jedem Abspiel bei der eigenen Gruppe wieder an.
  • Verfehlt ein Spieler das gegenüberliegende Hütchentor oder benötigt er mehr als 2 Kontakte, erhält die gegnerische Mannschaft 1 Punkt.
  • Welche Mannschaft gewinnt zuerst 5 Punkte?

Variationen

  • Nur mit dem schwächeren Fuß passen/annehmen.
  • Die Spieler dürfen ohne Kontaktbegrenzung frei spielen.
  • Die Spieler müssen direkt spielen.

Tipps und Korrekturen

  • Den Abstand und die Größe der Hütchentore dem Leistungsstand der Spieler anpassen. Die Entfernung gegebenenfalls verkleinern (Erleichtern) oder vergrößern (Erschweren).
  • Als Trainer auf eine korrekte Passtechnik achten. Genaue Pässe mit der Fußinnenseite fordern.
©
©

Tore sammeln I

Organisation

  • Zwei 40 x 20 Meter große Felder in einem Abstand von 10 Metern nebeneinander markieren
  • Auf jeder Grundlinie ein 3 Meter breites Hütchentor errichten
  • 4 Mannschaften einteilen
  • Der Trainer postiert sich mit 10 Bällen mittig zwischen den Spielfeldern

Ablauf

  • In jedem Feld treten 2 Teams im 4 gegen 4 auf die Hütchentore gegeneinander an.
  • Der Trainer spielt zu Beginn sowie nach jedem erzielten Treffer neue Bälle neutral ein.
  • Nach jedem Treffer 'sammeln' die Spieler den jeweiligen Ball hinter dem eigenen Hütchentor.
  • Welche Mannschaft hat nach insgesamt 10 eingespielten Bällen die meisten Treffer erzielt?

Variationen

  • Jede Mannschaft stellt 1 Torhüter.
  • Gültige Treffer können nur per Direktschuss erzielt werden.
  • Gültige Treffer können nur erzielt werden, wenn zuvor jeder Spieler der angreifenden Mannschaft mindestens einmal den Ball berührt hat.
  • Die Hütchentore vergrößern oder verkleinern.

Tipps und Korrekturen

  • Die gesammelten Bälle ergeben das Endergebnis.
  • Nach jedem Torerfolg sind die jeweiligen Schützen dafür verantwortlich, dass der Ball hinter dem eigenen Tor 'gesammelt' wird.
  • Die Torhöhe auf Hütchenhöhe begrenzen, so dass gültige Treffer nur durch einen flachen Pass oder Schuss erzielt werden können.
  • Ins Aus gespielte Bälle nicht einwerfen, sondern mit dem Fuß einspielen.
©
©

Tore sammeln II

Organisation

  • Den Grundaufbau und die Mannschaften aus Hauptteil 1 weiter verwenden
  • Zusätzlich auf den äußeren Seitenlinien jedes Spielfeldes 1 Tor aufstellen

Ablauf

  • Den Grundablauf von zuvor beibehalten.
  • Auf das Trainerkommando „Wechsel!“ spielen die beiden Teams aus dem linken sofort gegen die beiden Mannschaften aus dem rechten Spielfeld auf die beiden Tore.
  • Beide Teams stellen je 1 Torhüter, der auf das Trainerkommando sofort ins Tor läuft.
  • Jeder Treffer auf ein großes Tor wird jeweils den beiden gemeinsam erfolgreichen Mannschaften zugerechnet.
  • Auf das nächste Trainerkommando "Wechsel!" spielen die Mannschaften sofort wieder in ihrem Feld gegeneinander auf die Hütchentore usw.
  • Welche Mannschaft erzielt insgesamt die meisten Treffer?

Variationen

  • Gültige Treffer können nur per Direktschuss erzielt werden.
  • Die Hütchentore vergrößern oder verkleinern.
  • Im Spiel auf die großen Tore mit maximal 3 Kontakten agieren.

Tipps und Korrekturen

  • Jede Mannschaft bestimmt einen Kapitän, der die erzielten Treffer mitzählt.
  • Ins Aus gespielte Bälle nicht einwerfen, sondern mit dem Fuß einspielen.
  • Gleichzeitig mit dem Kommando „Wechsel!“ spielt der Trainer einen neuen Ball neutral ein.
©
©

Paar-Fußball

Organisation

  • Ein 40 x 20 Meter großes Spielfeld mit Toren markieren
  • 2 Mannschaften einteilen
  • Innerhalb der beiden Teams Spielerpaare bilden
  • 1 Spieler jedes Paares im Feld postieren, alle übrigen Spieler pausieren außerhalb

Ablauf

  • 3 gegen 3 plus Torhüter auf die beiden Tore.
  • Jeder Spieler kann mit seinem Partner wechseln, indem er den Namen des Partners ruft und sofort aus dem Feld läuft.

Variationen

  • Der Trainer sagt die Spielerwechsel innerhalb der Paare durch ein Kommando „Wechsel!“ oder durch Namenszuruf an.
  • Nach jedem erzielten Treffer der eigenen Mannschaft mit dem Partner wechseln.
  • Nach jedem Gegentor mit dem Partner wechseln.
  • Alle Spieler wechseln nach jeweils 2 Minuten.

Tipps und Korrekturen

  • Ein selbstständiger Wechsel der Spieler innerhalb der Paare schult ihr taktisches Spielverständnis und das Sozialverhalten.
  • Jede Mannschaft stellt 1 Torhüter, der jedoch im Spielverlauf regelmäßig gewechselt werden soll.
  • Als Auswechselspieler so an den Seitenlinien postieren, dass die Wechsel taktisch sinnvoll eingesetzt werden können.
  • Als Trainer auf eine ungefähr gleich lange Spielzeit für alle Spieler achten.
  • Die Spielerpaare nach jedem Durchgang neu zusammenstellen.