Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

19.03.2019



Tore schießen – auch unter Gegnerdruck

Der Torschuss gehört zu den wichtigen Grundtechniken des Fußballs und sollte Bestandteil vieler Trainingseinheiten sein. Genauigkeit und Schärfe entscheiden über den Torerfolg. In Spielen kommen die Kinder selten frei zum Abschluss. Meistens werden sie beim Schießen von Gegenspielern gestört. Der Torschuss unter Gegnerdruck kann schrittweise trainiert und durch Entfernung und Stellung des Verteidigers systematisch erschwert werden. Dem Angreifer sollte anfangs ein Vorteil eingeräumt werden, um ihm den Torschuss zu erleichtern und für viele Erfolgserlebnisse zu sorgen.

©

Torschuss auf Kommando

Organisation

  • Ein etwa 20 x 20 Meter großes Feld mit 2 Jugendtoren aufbauen
  • 2 Teams einteilen
  • 1 Ball pro Kind

Ablauf

  • Die Kinder dribbeln frei durch das Feld
  • Auf ein Trainerkommando wird ein Team zu Angreifern und schließt auf ein Tor ab. Das andere Team wird zu Verteidigern, nimmt die Bälle in die Hand und versucht, die Angreifer zu berühren.

Variationen

  • Wettbewerb: Welches Team erzielt die meisten Treffer?
  • Die Anzahl der Verteidiger verringern.
  • Mit Torhütern.

Tipps und Korrekturen

  • Die Kinder üben den Torschuss unter Gegnerdruck.
  • Die Anzahl der Verteidiger bestimmt die Schwierigkeit der Übung.
  • Kleine Wettbewerb motivieren die Kinder.
©

Gegnerdruck von hinten I

Organisation

  • Den Aufbau beibehalten.
  • Die Jugendtore mit 4 Stangen in 3 Trefferzonen unterteilen
  • Etwa 7 Meter vor den Toren Starthütchen platzieren
  • An den Seiten und an den Starthütchen Reihen bilden (Position A mit Ball und B)

Ablauf

  • A passt in Richtung B, läuft dem Pass nach und versucht, B am Torschuss zu hindern.
  • B nimmt an, in Richtung Tor mit und schießt auf die äußeren Trefferzonen.
  • Anschließend Aufgabenwechsel.

Variationen

  • Wettbewerb: 1 Punkt pro Treffer in die Mittelzone, 2 Punkte pro Treffer in die Außenzonen. Wer erreicht die meisten Punkte?
  • B passt zu A, A zurück ins Feld zu B, der aufs Tor abschließt.
  • B passt zu A und wird Verteidiger, A dribbelt und schießt auf das gegenüberliegende Tor.

Tipps und Korrekturen

  • Dem Angreifer einen deutlichen Vorsprung einräumen.
  • Trefferzonen verbessern die Schussgenauigkeit.
  • Fehlende Stangen durch Hütchen ersetzen.
©

Gegnerdruck von hinten II

Organisation

  • In einem Tor die Stangen entfernen und mit Torhüter besetzen
  • Etwa 15 Meter seitlich vor dem anderen Tor mit 3 bzw. 5 Hütchen Slaloms aufbauen
  • Die Kinder bilden mit Bällen Reihen an den Slaloms (Position A und B), der Trainer steht mit Bällen an der Seite

Ablauf

  • Auf Trainerkommando dribbeln A und B durch den Slalom und schließen ab. A erhält ein Zuspiel des Trainers und schließt auf das andere Tor ab. B wird Verteidiger und darf bei Balleroberung auf das gegenüberliegende Tor kontern.
  • Anschließend Aufgabenwechsel.

Variationen

  • Den 5er Slalom verlängern.
  • 2 x 3er Slaloms aufbauen.
  • Wettbewerb: Wer erzielt die meisten Treffer in den Außenzonen und im Tor mit Torhüter?

Tipps und Korrekturen

  • Der Schütze hat nur einen knappen Vorsprung.
  • Alle Kinder sollen viele Abschlussaktionen und Erfolgserlebnisse haben.
  • Die Entfernungen dem Leistungsstand der Kinder anpassen.
©

Gegnerdruck von vorn

Organisation

  • Etwa 15 Meter vor dem Jugendtor mit Torhüter ein Starthütchen platzieren
  • Reihen neben dem Tor und am Starthütchen bilden (Position A mit Ball und B)

Ablauf

  • A dribbelt an, passt zu B und wird Verteidiger.
  • B nimmt an und mit und schießt auf das Tor.
  • Bei Balleroberung darf A auf der Jugendtor mit den Torzonen kontern.
  • Anschließend Aufgabenwechsel.

Variationen

  • Wettbewerb: 1 Punkt pro Torerfolg bzw. Treffer in der Mittelzone, 2 Punkte pro Treffer in der Außenzone. Wer erreicht die meisten Punkte?
  • Direkte Torschüsse erlauben.
  • Abwechselnd mit links/rechts schießen.
  • Die Position von B seitlich nach links/rechts verschieben.

Tipps und Korrekturen

  • Die Kinder versuchen, am Verteidiger vorbeizukommen und auf das Tor abzuschließen.
  • Bei großen Gruppen ein zweites Feld aufbauen.
©

Torschuss-Spiel

Organisation

  • Ein etwa 25 x 20 Meter großes Feld mit Jugendtoren und Torhütern markieren
  • Vor den Toren etwa 7-Meter-Zonen markieren
  • 2 Teams einteilen

Ablauf

  • 3 plus 1 gegen 3 plus 1. Von außerhalb der Torzonen erzielte Treffer zählen doppelt.

Variationen

  • Ohne Torhüter.
  • Spiel im 4 plus 1.

Tipps und Korrekturen

  • Kleine Fußballspiele in kleinen Feldern sorgen für Gegnerdruck.
  • Die Kinder zur Beidfüßigkeit ermutigen.