Hilfe-Center

Hilfe-Center:

Regionalliga

Regionalligen:

Verbände

Verbände:

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Für jeden Spielertyp die richtige Ansprache

Kein Fußballspiel verläuft wie das andere, und bei aller Spielphilosophie sollte ein Team nie so leicht zu durchschauen sein, dass der Gegner gleich weiß, was da auf ihn zukommt. Die wahre Qualität eines Teams ergibt sich aus der Summe seiner Einzelspieler. Und das ist nicht ausschließlich in Bezug auf deren fußballerische Fähigkeiten gemeint. Auch charakterliche Unterschiede sind von großer Bedeutung. Mal braucht es den ruhigen Ordner, der das Spiel in die richtigen Bahnen lenkt. Manchmal aber eben auch den Brecher, der mit dem Kopf durch die Wand geht und eine verloren geglaubte Partie fast im Alleingang doch noch dreht.

Damit alle Spielertypen im Mannschaftsverbund richtig zur Geltung kommen und der Zurückhaltende im Wirbel des extrovertierten Machers nicht untergeht, bedarf es einer sehr individuellen Ansprache durch den Trainer! Genau hier liegt eine echte Schwierigkeit in puncto Mannschaftsführung: In der gleichen Situation benötigt der eine Spielertyp einen Rüffel oder lautstarke Motivation, während sich der andere eher Beruhigung und Ruhe wünscht. In unserem Beitrag stellen wir vier häufige Spielertypen vor und beschreiben den richtigen Umgang mit ihnen.

Verschiedene Charaktere und Spielertypen


Trainer, Spieler, Schiedsrichter, Vereinsmitarbeiter, Lehrer. Egal, wie man mit dem Fußball in Berührung kommt - die Serviceportale "Mein Fußball" auf DFB.de und "Training und Service" auf FUSSBALL.de bieten die passenden Tipps und Informationen. Je nach Altersklasse oder Aufgabe im Amateurverein sind die Inhalte zielgruppenspezifisch zugeschnitten. Und nahezu täglich kommen neue Artikel hinzu.

[phi]

Kein Fußballspiel verläuft wie das andere, und bei aller Spielphilosophie sollte ein Team nie so leicht zu durchschauen sein, dass der Gegner gleich weiß, was da auf ihn zukommt. Die wahre Qualität eines Teams ergibt sich aus der Summe seiner Einzelspieler. Und das ist nicht ausschließlich in Bezug auf deren fußballerische Fähigkeiten gemeint. Auch charakterliche Unterschiede sind von großer Bedeutung. Mal braucht es den ruhigen Ordner, der das Spiel in die richtigen Bahnen lenkt. Manchmal aber eben auch den Brecher, der mit dem Kopf durch die Wand geht und eine verloren geglaubte Partie fast im Alleingang doch noch dreht.

Damit alle Spielertypen im Mannschaftsverbund richtig zur Geltung kommen und der Zurückhaltende im Wirbel des extrovertierten Machers nicht untergeht, bedarf es einer sehr individuellen Ansprache durch den Trainer! Genau hier liegt eine echte Schwierigkeit in puncto Mannschaftsführung: In der gleichen Situation benötigt der eine Spielertyp einen Rüffel oder lautstarke Motivation, während sich der andere eher Beruhigung und Ruhe wünscht. In unserem Beitrag stellen wir vier häufige Spielertypen vor und beschreiben den richtigen Umgang mit ihnen.

Verschiedene Charaktere und Spielertypen


Trainer, Spieler, Schiedsrichter, Vereinsmitarbeiter, Lehrer. Egal, wie man mit dem Fußball in Berührung kommt - die Serviceportale "Mein Fußball" auf DFB.de und "Training und Service" auf FUSSBALL.de bieten die passenden Tipps und Informationen. Je nach Altersklasse oder Aufgabe im Amateurverein sind die Inhalte zielgruppenspezifisch zugeschnitten. Und nahezu täglich kommen neue Artikel hinzu.

###more###