Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

15.05.2018

Die Überzahl ausspielen

Angreifen in Überzahl ist immer vielversprechend. Trotzdem muss dieser Vorteil auch erst einmal ausgespielt werden. In dieser Trainingseinheit werden diese Situationen spielnah thematisiert. Nachstartende Verteidiger sorgen dafür, dass die Angreifer nur über ein kurzes Zeitfenster verfügen, um ihre Spielzüge zum Abschluss zu bringen. Auf den Zeitdruck muss der Trainer in seinem Coaching gezielt hinweisen, um die Angriffe seiner Spieler somit zu beschleunigen.

©

Schnelle 3er-Kombination

Organisation

  • In einem Feld 4 Hütchen-Dreiecke errichten
  • In der Mitte des Feldes 1 Hütchen postieren
  • 4 Gruppen bilden

Ablauf

  • Die Spieler spielen mindestens 4 Pässe in der Dreiergruppe.
  • Anschließend muss zu C gepasst werden, der um das zentrale Hütchen dribbelt und ihn anschließend ins Feld zurückspielt.
  • In der Zwischenzeit rücken die anderen Spieler eine Position weiter.

Variationen

  • Die Zahl der erforderlichen Pässe wird variiert.
  • C muss eine Finte ins Dribbling einbauen.

Tipps und Korrekturen

  • Im Optimalfall wird der vierte Pass zu C gespielt.
  • Direktspiel nach den ersten Durchgängen voraussetzen.
©

Wettkampf im 3 gegen 1

Organisation

  • Den Aufbau und die Organisation beibehalten
  • Pro Gruppe 1 Störspieler benennen

Ablauf

  • Die Spieler spielen 5 Pässe im 3 gegen 1.
  • Anschließend kann der Empfänger des letzten Passes um das zentrale Hütchen dribbeln und ins Feld zurückpassen.
  • Die Gruppe, die zuerst fertig ist, erhält einen Punkt.

Variationen

  • Die Zahl der erforderlichen Pässe wird variiert.
  • Die Spieler müssen mit 2 Kontakten spielen.

Tipps und Korrekturen

  • Die Spieler dürfen sich von den Hütchen lösen.
  • Die Störspieler nach jedem Durchgang austauschen.
©

Wettkampf im 2 gegen 1 I

Organisation

  • 2 Felder mit jeweils einem Tor und einer Hütchenlinie errichten
  • Angreifer, Verteidiger und Anspieler benennen

Ablauf

  • Im Feld postieren sich 2 Angreifer und 1 Verteidiger.
  • Der Anspieler passt zu einem der beiden Angreifer.
  • Diese müssen nun versuchen, im 2 gegen 1 zum Torabschluss zu kommen.
  • Das Paar, das zuerst einen Treffer erzielt, erhält einen Punkt.

Variationen

  • Die Angreifer dürfen einmal zum Anspieler zurückpassen.
  • Den Angreifern stehen maximal 3 Pässe zur Verfügung.

Tipps und Korrekturen

  • Der Trainer sollte nach maximal 15 Sekunden die Aktionen abbrechen.
  • Die Angreifer müssen sich in der Breite postieren, um den Laufweg und den zu verteidigenden Raum für den Abwehrspieler zu vergrößern.
  • Nach jeder Aktion rücken neue Spieler ins Feld.
©

Wettkampf im 2 gegen 1 II

Organisation

  • Den Aufbau und die Organisation beibehalten

Ablauf

  • Jeweils 1 Angreifer und 1 Verteidiger postieren im Feld.
  • 2 weitere Angreifer stellen sich an den Ecken der Hütchenlinie auf und erhalten eine Nummer.
  • Der Anspieler passt ins Feld.
  • Der Trainer ruft eine Zahl und der aufgerufene Angreifer rückt zum 2 gegen 1 nach.</li<li>Welches Angreiferpaar erzielt zuerst einen Treffer?

 

Variationen

  • Die Angreifer dürfen einmal zum Anspieler zurückpassen.
  • Erobert der Verteidiger den Ball, so werden den Angreifern 2 Punkte abgezogen.

Tipps und Korrekturen

  • Der Angreifer muss den Ball für einen kurzen Moment im 1 gegen 1 behaupten, bis der zweite Angreifer ins Feld starten kann.
  • Die beiden Spieler im Feld werden nach jeder Aktion ausgetauscht.
©

Nachstartende Verteidiger

Organisation

  • 1 Spielfeld mit 2 Toren errichten
  • Mit Hütchen die Mittellinie markieren
  • 2 Mannschaften bilden

Ablauf

  • Von den Verteidigern postieren sich 2 Spieler an der Seitenlinie.
  • Jede Aktion wird vom Torhüter der Angreifer eröffnet.
  • Nach jeweils 15 Sekunden dürfen die beiden Verteidiger ins Feld rücken, so dass das Spiel im 7 gegen 7 fortgesetzt wird.

Variationen

  • Die Nachstartzeit der beiden wartenden Verteidiger verkürzen oder verlängern
  • Tore der Verteidiger zählen doppelt.

Tipps und Korrekturen

  • Die nachstartenden Verteidiger werden nach jeder Aktion ausgetauscht.
  • Nach 5 Minuten tauschen die Mannschaften die Aufgaben.
  • Erobern die Verteidiger innerhalb der 15 Sekunden den Ball, können sie ihre Verteidiger an der Außenlinie als Außenspieler nutzen.