Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

{{shop.menuLabel}}

Flyeralarm Teamshop

Holt euch mit den Teamshops einen auf euren Verein zugeschnittenen und kostenfreien Onlineshop.

Alle Teammitglieder und Fans können dort ganz einfach ihre Mannschaftsausstattung von Zuhause aus bestellen. Somit müsst ihr keine Zeit mehr mit aufwändigen Sammelbestellungen verschwenden. Außerdem gibt es keine Mindestbestellmenge und ihr erhaltet exklusive Rabatte (bis zu 50%), sowie euer Teamlogo stets gratis auf die Textilien gedruckt.

Ballschule: Vielfältiges Bewegungsangebot für die Jüngsten

Verein

VFL Sittensen

Zielsetzung

Mehr Spieler*innen; Mehr qualifizierte Trainer*innen; Verbesserte Ressourcen

Ausgangslage

Wenn Eltern und Großeltern an ihre Kindheit zurückdenken, schwärmen sie von den Nachmittagen an der frischen Luft, dem gemeinsamen Spielen, Fangen, Werfen und Schießen eines Balls mit ihren Freunden und Nachbarskindern. In den vergangenen Jahren ist die Straßenspielkultur deutlich zurückgegangen und Kinder haben neben der Schule viele weitere Verpflichtungen.

Digitale Medien werden als Ausgleich genutzt und die körperliche Bewegung und das gemeinsame Sporterlebnis in einer Gruppe kommen deutlich zu kurz. Bereits bei sehr jungen Kindern finden Bewegungsspiele nicht mehr ausreichend statt, was sich negativ auf die gesamte frühkindliche Entwicklung auswirkt.

Kurzbeschreibung

Um diese Ausgangslage zu verbessern, hat der VfL Sittensen eine neue Sparte geschaffen, das aus einem Programm für Kinder besteht: die Ballschule "Balluten".

Das Angebot richtet sich an alle Kinder ab einem Jahr und dient der grundlegenden Förderung koordinativer, sportlicher und kognitiver Fähigkeiten. Kinder erlernen sportspielübergreifende Basiskompetenzen und machen neue Bewegungserfahrungen beim Spielen, Toben und Turnen rund um den Ball. Sport in einer Gruppe macht Spaß, fördert die Gesundheit und Beweglichkeit und hilft, Ängste abzubauen.

Deshalb sind wir Partner der "Heidelberger Ballschule e.V." geworden, haben 30 Übungsleiter*innen nach deren Vorgaben lizenziert. Das Prinzip der "Balluten" beruht auf aktuellen sportwissenschaftlichen Erkenntnissen und beschreibt eine umfassende motorische und kindgerechte Ausbildung. Ihre Grundphilosophie basiert auf vier zentralen, unverzichtbaren Bausteinen: Entwicklungsgemäßheit, Vielseitigkeit, ein spielerisches und unangeleitetes Lernen und die Betonung der Freude an der Bewegung.

In eng abgestuften Altersklassen werden Sportangebote vormittags bei Kitakindern, nachmittags in den weiterführenden Schulen und in den Vereins-Kursangeboten bereitgestellt. Um genügend Übungsleiter*innen ausbilden zu können, haben wir uns beim ASC Göttingen als Ausbildungsstelle zertifizieren lassen.

Ziel ist es, hier möglichst früh bei vielen Kindern die motorischen und sozialen Grundlagen für Vereinssport zu legen, um sie für die Angebote zu begeistern. Hier möchten wir insbesondere unserer gesellschaftlichen Aufgabe der Prägung und Weitergabe unserer Leitbilder und des Ehrenamts gerecht werden, welches vorgelebt werden muss, um eine generative Fortsetzung zu erfahren. Die "Balluten" stehen als Gegenangebot zu den medialen Verführungen, denen unsere Kinder ausgesetzt sind. Durch eine möglichst frühe Förderung kann der allgemeinen Tendenz des Mitgliederrückgangs begegnet werden.

Beteiligte Personen
2-3 Personen
Dauer
2-3 Monate
Umfang
5 Stunden pro Woche
Finanzielle Kosten
Bis 10.000 Euro
Sponsoren / Fördermittel

Nein, die Umsetzung wurde durch den Verein und seine Mitglieder finanziert.

Überprüfung der Wirksamkeit

Aktuell nehmen etwa 150 Kinder an den Ballschule-Kursen teil - Tendenz steigend.

Allgemeine Informationen zum Verein

Vereinstyp
Mehrspartenverein
Mitgliederanzahl
1.000 und mehr
Anzahl Teams
1 Ü-Teams
12 Junioren
1 Freizeit-Teams
3 Juniorinnen
Infrastruktur
Wem gehört die Spielstätte?
Kommunale Anlage
Anzahl der Spielfelder
1 Kleinspielfelder/Soccer-Courts
2 Kunstrasenplätze
2 Naturrasenplätze
Ist ein Vereinsheim vorhanden?
Ja
Anzahl Umkleidekabinen
7

Zurück zur Übersicht