Aktuell technische Probleme bei FUSSBALL.DE.

An der Lösung des Problems wird mit Hochdruck gearbeitet.
Wir bitten um euer Verständnis.

Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

{{shop.menuLabel}}

Flyeralarm Teamshop

Holt euch mit den Teamshops einen auf euren Verein zugeschnittenen und kostenfreien Onlineshop.

Alle Teammitglieder und Fans können dort ganz einfach ihre Mannschaftsausstattung von Zuhause aus bestellen. Somit müsst ihr keine Zeit mehr mit aufwändigen Sammelbestellungen verschwenden. Außerdem gibt es keine Mindestbestellmenge und ihr erhaltet exklusive Rabatte (bis zu 50%), sowie euer Teamlogo stets gratis auf die Textilien gedruckt.

Steuern

Das deutsche Steuerrecht besteht aus weit über 100 Hauptgesetzen und vielen weiteren Nebengesetzen. Aufgrund der einzelnen Gesetzestexte, Verordnungen, Richtlinien und Schreiben der Finanzministerien und der Oberfinanzdirektionen ist das Vereinssteuerrecht eine hochkomplexe juristische Materie. Die vielen unübersichtlichen Regelungen des Steuerrechts gelten grundsätzlich auch für Sportvereine, die als gemeinnützig anerkannte Körperschaften steuerbefreit sind, wenn die Satzung des Vereins und die tatsächliche Geschäftsführung den Anforderungen gemeinnütziger Körperschaften (§§ 51 bis 68 der Abgabenordnung) entsprechen.

Für jeden Vereinsvorstand ist es deshalb unerlässlich, bei steuerlich relevanten Entscheidungen, Angehörige der steuerberatenden Berufe mit hinzuzuziehen.

Steuern , Gemeinnützigkeit , Rücklagen , Rücklagenbildung
Rücklagenbildung Aus dem Grundsatz der Selbstlosigkeit folgt, dass ein gemeinnütziger Verein seine Mittel grundsätzlich zeitnah für die satzungsgemäßen Zwecke zu verwenden hat. Nur unter engen Voraussetzungen dürfen Rücklagen und Vermögen gebildet werden. Weiterlesen »
Finanzen , Steuern , Bezahlte Mitarbeit , Mini-Job
Mini-Job (Geringfügige Beschäftigung) Ein Mini-Job ist eine geringfügig entlohnte Beschäftigung, bei der das regelmäßige Arbeitsentgelt 450,00 Euro monatlich nicht übersteigt (§ 8 Abs. 1 Nr. 1 SGB IV). Dabei ist aber zu beachten, dass die Mini-Jobber arbeitsrechtlich gegenüber... Weiterlesen »
Vorstand , Satzung
Pauschale Vorstandsvergütung nur, wenn es die Satzung erlaubt Sie zahlen Vorstandmitgliedern Geld? Dann muss seit 1. Januar 2015 zwingend in der Satzung stehen, dass eine Vergütung der Vorstandsmitglieder vorgesehen ist. Das gilt auch für einen kleineren pauschalen Aufwandsersatz. Weiterlesen »
Steuern , Steuerhandbuch
DFB-Steuerhandbuch 2015 als Onlineversion Erstmals gibt es das DFB-Steuerhandbuch, mit dem Schatzmeister, Vorstände und Mitarbeiter in der Buchhaltung der Vereine und Verbände unterstützt werden, als Online-Ratgeber. Weiterlesen »
Steuern
Versteuern von Geschenken und Incentives? DFB-Merkblatt klärt auf Das Thema "Versteuerung von Sachzuwendungen und Incentives" ist für Vereine ein sehr schwieriges. Um Klarheit zu schaffen, hat die DFB-Kommission für Steuern und Abgaben ein Merkblatt dazu veröffentlicht. Weiterlesen »
Bezahlte Mitarbeit , Mindestlohn , Ehrenamt
Mindestlohn? Nicht bei Ehrenamtlern! Seit dem 1. Januar 2015 ist das neue Bundesgesetz zum Mindestlohn in Kraft. Was bedeutet das eigentlich für die Fußballvereine? Reinhard Grindel, Schatzmeister des DFB, hat am neuen Gesetz als Mitglied des Bundestags mitgewirkt und klärt auf. Weiterlesen »
Ehrenamt , Mitarbeiter , Bindung , Vereinsalltag erleichtern , Softwareunterstützung , Finanzen , Steuern , Buchführung , DFBnet , DFBnet Verein , DFBnet Finanz , Software , Mitgliederverwaltung , SEPA , LSB-Statistik , DFB-Statistik
Softwareunterstützung Termingerecht, auf den Cent genau und vor allem einfach. So muss heutzutage der Einzug aller Mitgliedsbeiträge eines Vereins erfolgen. Das Online-Programm „DFBnet Verein“ unterstützt bei Terminplanung, Mitglieder- bzw. Abteilungsverwaltung und... Weiterlesen »
Finanzen , Steuern , Bezahlte Mitarbeit , Übungsleiterfreibetrag
Übungsleiterfreibetrag Die gesetzliche Grundlage zur Zahlung des Übungsleiterfreibetrags findet sich in § 3 Nr. 26 des Einkommensteuergesetzes (EStG), wonach Aufwandsentschädigungen, die ein gemeinnütziger Verein seinen Übungsleitern bzw. Trainern zahlt, für beide Seiten... Weiterlesen »
Finanzen , Steuern , Buchführung , Belege , ordnen
Ordnen von Belegen Das Ordnen von Belegen, Rechnungen und Quittungen in der Vereinspraxis und über die Abteilungen ist zwar mühsam, aber grundsätzlich müssen diese für den Nachweis der einzelnen Einnahme- und Ausgabepositionen im Original vorliegen. Weiterlesen »
Weitere Vereinsmanagement-Informationen auf vibss.de Auf den Seiten von VIBSS erhalten Sie jede Menge aktuelle Informationen, die Ihnen die Vereinsarbeit erleichtern sollen. Ziel von VIBSS ist es, auf jede Frage im Verein die richtige Antwort zu geben. Weiterlesen »