Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Kontaktaufnahme per Telefon

Sind Sie ein Vertriebstyp? Sind Sie sprachgewandt? Können Sie andere Menschen mit Inhalt und Form Ihrer Wortbeiträge begeistern? Dann ist die Telefonakquisition für Sie genau richtig. Nur noch unsere Tipps beachten und schon kann es losgehen.

  • Kurz (!) vorstellen (persönlich, Verein)
  • Grund für den Anruf nennen
  • dem Angerufenen zu erkennen geben, dass man sich mit ihm (z.B. seinen Unternehmenszielen oder Zielgruppen im Vorhinein auseinandergesetzt hat)
  • das vom Verein anzubietende Sponsoringprojekt (Veranstaltung, Mannschaft etc.) kurz vorstellen
  • Ansatzpunkte für eine Zusammenarbeit/ Gemeinsamkeiten zwischen dem Sportverein und dem Sponsor sowie den Nutzen/die Chancen des Sponsoringengagements für das Unternehmen herausstellen
  • Dem Angerufenen die Möglichkeit geben, Fragen zu stellen
  • Anbieten, detailliertes Informationsmaterial zuzusenden
  • Nachfragen, ob Interesse an einem Gesprächstermin besteht
  • Nicht zu schnell und möglichst akzentuiert sprechen
  • Dauer des Telefonats begrenzen (max. 5-10 Minuten)
  • Auch bei Absage freundlich bleiben

Reden Sie bei einem Telefonat nicht um den heißen Brei herum! Kommen Sie möglichst schnell zur Sache! Beschränken Sie sich auf das Wesentliche! Machen Sie deutlich, dass Sie sich im Vorfeld über das Unternehmen informiert haben! Halten Sie erste individuelle Kooperationsansätze parat! Arbeiten Sie den Nutzen für den potenziellen Sponsor heraus.

Es ist ratsam, vor der Telefonakquisition einen schriftlichen Telefonleitfaden zu erstellen. Eine Checkliste ist vor allem hilfreich, wenn der Anrufer noch nicht über ausreichende Akquisitionserfahrung verfügt.