Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

{{shop.menuLabel}}

Flyeralarm Teamshop

Holt euch mit den Teamshops einen auf euren Verein zugeschnittenen und kostenfreien Onlineshop.

Alle Teammitglieder und Fans können dort ganz einfach ihre Mannschaftsausstattung von Zuhause aus bestellen. Somit müsst ihr keine Zeit mehr mit aufwändigen Sammelbestellungen verschwenden. Außerdem gibt es keine Mindestbestellmenge und ihr erhaltet exklusive Rabatte (bis zu 50%), sowie euer Teamlogo stets gratis auf die Textilien gedruckt.

 

Mit dem Frühstück fit in den Tag

"Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages", diesen Satz hat vermutlich jeder schon einmal gehört. Natürlich ist es schwierig, die einzelnen Mahlzeiten zu vergleichen und zu sagen, welche letztlich die wichtigste ist. Doch auf das Frühstück sollte man nicht verzichten – das steht fest! Es gibt dir die Energie, die du benötigst, um in den Tag hinein zu starten. In der Nacht läuft dein Körper im Energiesparmodus, doch mit dem Aufstehen benötigt er wieder Treibstoff. Wenn du morgens den Tag beginnst, war die letzte Mahlzeit meist das Abendessen am vorherigen Tag. Da kann es schnell passieren, dass dein Körper die letzten 12 Stunden auf wichtige Nährstoffe verzichten musste.

Übrigens: Du musst nicht alles direkt nach dem Aufstehen essen. Falls du früh morgens noch keinen großen Appetit hast, starte mit einem kleinen Snack und nimm dir dann ein Frühstückpaket mit in die Schule. So steht einem guten Start in den Tag nichts im Wege.

Vor allem dein Gehirn benötigt Energie

Wer morgens nicht frühstückt, fühlt sich oft müde und schlapp. © 2010 Photothek
Wer morgens nicht frühstückt, fühlt sich oft müde und schlapp.

 

Die erste Mahlzeit des Tages hilft dir dabei, wach zu werden. Vor allem dein Gehirn benötigt die für ihn so wichtigen Kohlenhydrate, um gut arbeiten zu können. Fehlt ihm diese Energiequelle, wird es dir schwer fallen, dich zu konzentrieren. Gerade vor einem Schultag solltest du also genügend Zeit für ein Frühstück einplanen, anstatt dies ausfallen zu lassen und 15 Minuten länger zu schlafen. Also raus aus der Kiste und ran an den Tisch! Du wirst merken, dass du wacher bist und weniger Probleme hast, dich zu konzentrieren!

Was gehört auf den Frühstückstisch?

Flüssigkeit

Über die Nacht hat dein Körper Flüssigkeit verloren. Diesen Verlust musst du nach dem Aufstehen wieder ausgleichen. Nach dem Aufstehen solltest du also stets ein Glas Wasser trinken, um deinen Körper wieder mit Flüssigkeit zu versorgen. Ein Tee eignet sich ebenso dafür. Diesen solltest du aber nicht oder nur wenig süßen.

Obst

Auch etwas Obst sollte morgens auf dem Speiseplan stehen. Eine Banane oder ein Apfel können einfach gegessen werden, ohne dass du sie schälen oder etwas vorbereiten musst. Sie eignen sich auch prima dafür, um sie mit in die Schule zu nehmen.

Kohlenhydrate

Mit Vollkornbrot oder Müsli versorgst du deinen Körper mit Kohlenhydraten. Aber nicht jedes Müsli eignet sich für ein ausgewogenes Frühstück. Viele Müslisorten aus dem Supermarkt beinhalten viel Zucker. Ein 'Crunchy-', 'Knusper-' oder 'Schoko-Müsli' ist also nicht immer die beste Wahl. Sie enthalten viele Kalorien und halten dich nicht lange satt. Bei diesen Müslis gibt es aber einen kleinen Tipp: Nimm Haferflocken und mische diese unter das Müsli. Sie geben dir lange Energie und verhindern, dass du schnell wieder Hunger bekommst.

    Info Tool
    • Datum
      17.07.2014
    • Kategorien
      U12 - U15-Spieler/-in Essen und Trinken
    • Tags
      Fit und in Form , Essen und Trinken
    • Funktionen