Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Markierungskegel schnell umlaufen

Der Schiedsrichter benötigt eine hohe Gewandtheit im Bewegungsablauf. Mithilfe dieser Trainingseinheit mit Markierungskegel kann er diese verbessern.

Auf plötzliche und unerwartete Veränderungen im Spiel schnell reagieren: Dafür ist nicht nur Kopfarbeit gefragt, sondern natürlich auch Gewandtheit im Bewegungsablauf. In dieser Trainingsform werden Markierungskegel mit verschiedenen Laufarten mit maximaler Geschwindigkeit umlaufen.

Vorbereitung

  • 10 – 15 Min. Einlaufen mit Aufgaben(rückwärts, seitwärts, anfersen, überkreuzen o. ä.)
  • 10 – 12 Min. Stretching und Mobilisierung
  • 3 – 5 Min. Übungen zur Verbesserung der Rumpfkraft/Armkraft
  • 4 Starts aus der Schrittstellung bis 30 m mit intensiver Armarbeit

Hauptteil (s. Abbildung)

  • Aufgabenstellung: Die Markierungskegel in den vorgegebenen „Laufarten“ mit maximaler Geschwindigkeit umlaufen
  • Start: Sprint (spr) bis zur 1. Markierung,rückwärts (rw) bis zur 2. Markierung,
  • Sprint bis zur 3. Markierung,seitwärts linke Seite (swl) bis zur 4. Markierung,
  • Sprint bis zur 5. Markierung, seitwärts rechte Seite (swr) bis zur 6. Markierung,
  • Sprint bis ins Ziel
  • 4 Serien mit je 5 Min. Serienpause

Nachbereitung

  • 5 Min. Austraben
  • 10 Min. Dehnen