Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Rund um das Spiel: vor dem Anstoß

Kindertrainer sind auch Organisationstalente. Rund um die Mannschaft sind viele Dinge zu planen und durchzuführen. Vor allem vor dem Wettspiel fallen viele Aufgaben an, die für das gute Gelingen am Spieltag zu erledigen sind. Es ist hilfreich, weitere Erwachsene in den Ablauf einzubinden.


Gefragt: Organisatorisches Geschick

Für Kinder wie Trainer ist das samstägliche Wettspiel das Highlight der Woche. Hier können sich die Spieler mit anderen Mannschaften messen und die Trainer die Trainingsfortschritte unter Wettkampfbedingungen begutachten. Doch bereits vor Spielbeginn gibt es für den Trainer eine Menge zu tun: In dieser Phase besonders gefragt sind seine organisatorischen Fähigkeiten. Das beginnt schon mit der Frage, ob ein Heim- oder ein Auswärtsspiel ansteht. Ist Ersteres der Fall, legen Sie Uhrzeit und Treffpunkt fest und teilen die Daten rechtzeitig den Kindern und Eltern mit. Bei Auswärtsfahrten ist ein frühzeitiger Treffpunkt unbedingt vonnöten! Planen Sie dabei auch Unwägbarkeiten auf der Strecke wie Staus usw. ein. Klären Sie vorher ab, ob am Spieltag genug Fahrer zur Verfügung stehen. Sollten Sie in Kolonne fahren, fahren Sie als Trainer vor und bestimmen ein Elternteil, das ebenfalls den Weg zum Sportplatz kennt, als letzten Fahrer, falls die Kolonne unterwegs unterbrochen werden sollte.


Kleine Aufgaben an Co-Trainer oder Elternteil delegieren

In der Kabine sind dann Ihre ‘handwerklichen’ Fähigkeiten gefragt! Füllen Sie rechtzeitig den Spielberichtsbogen aus und helfen Sie den Kindern bei Bedarf beim Umziehen. Welche Sportsachen immer (!) mitzubringen sind, sollten sie den Eltern gegenüber bereits im Vorfeld der Saison klar und deutlich kommunizieren, um Missverständnisse zu vermeiden. Dafür eignet sich besonders eine Elternversammlung zu Saisonbeginn, deren Planung und Umsetzung in einem der nächsten Hefte näher betrachtet wird. Die Obhut über Spielerpässe und Spielberichtsbogen können Sie derweil dauerhaft Ihrem Co-Trainer oder einem Elternteil übertragen. Desto mehr Zeit bleibt Ihnen als Trainer mit Ihrer Mannschaft!

To-do´s vor dem Spieltag

  • Zeit- und Treffpunkt festlegen und den Kindern bzw. deren Eltern rechtzeitig mitteilen!
  • Den Transport zu einem Auswärtsspiel genau klären!
  • Die Kinder bzw. Eltern darüber informieren, welche Sportsachen mitzubringen sind!
  • Kurze Besprechung vor dem Spiel (ca. 5 Minuten)! Mut machen und Begeisterung erzeugen!
  • Die Kinder nicht mit zu vielen Informationen überladen!
  • Den Spielberichtsbogen ausfüllen!
  • Ausreichend Bälle mitnehmen und genug Zeit für das Einspielen einplanen!


Einfache Tipps in einer verständlichen, kindgerechten Sprache

Die anschließende Besprechung zum Spiel sollte so kurz wie möglich ausfallen. Lassen Sie taktische Anweisungen und unbekannte Fachbegriffe außen vor, geben Sie lieber einfache Tipps in einer verständlichen, kindgerechten Sprache und motivieren Sie Ihre Spieler („Ihr habt toll trainiert, jetzt zeigt mal, was ihr könnt!“). Ebenfalls unangebracht sind negative Kritik und Tadel wegen sportlicher Fehler in vorangegangenen Spielen. Spätestens 15 Minuten vor Anpfiff sollten Sie mit der Mannschaft zum Einspielen auf dem Platz sein. Ermöglichen Sie im Warm-Up viele Ballkontakte und Torschüsse, um bei den Kindern die Spielfreude zu wecken. Ein Kreis und ein gemeinsamer Schlachtruf unmittelbar vor dem Anstoß fördern den Teamspirit. Einem gelungenen Spiel steht so nun nichts mehr im Wege.

Weitere Tipps und Hinweise zum Spieltag von Bambini sind unter 'Themenverwandte Links' zusammengestellt.