Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

{{shop.menuLabel}}

Flyeralarm Teamshop

Holt euch mit den Teamshops einen auf euren Verein zugeschnittenen und kostenfreien Onlineshop.

Alle Teammitglieder und Fans können dort ganz einfach ihre Mannschaftsausstattung von Zuhause aus bestellen. Somit müsst ihr keine Zeit mehr mit aufwändigen Sammelbestellungen verschwenden. Außerdem gibt es keine Mindestbestellmenge und ihr erhaltet exklusive Rabatte (bis zu 50%), sowie euer Teamlogo stets gratis auf die Textilien gedruckt.

Trainingseinheiten Detail

07.06.2022

Die Kinder mit kleinen Wettbewerben motivieren

Kleine Wettbewerbe sind für die Kinder sehr motivierend. Sie messen sich gern miteinander und wollen herausfinden, wer der schnellste ist und Techniken schon am besten umsetzen kann. Diese Wettbewerbsmotivation können Trainer*innen nutzen, um das Tempo in den Spielen zu erhöhen und allen Kindern viele Aktionen zu bieten. In der Rahmengeschichte reisen die Kinder nach Italien.

©

Reise nach Italien

Organisation

  • Ein 15 x 10 Meter großes Feld mit 2 Endzonen markieren.

Ablauf

  • Die Kinder reisen mit dem Zug nach Italien. Der Schaffner will ihre Fahrkarten kontrollieren.
  • Der Trainer fängt die Kinder.
  • Gefangene führen in den Endzonen eine Rolle seitwärts aus und laufen weiter.

Variationen

  • Gefangene führen eine Rolle vorwärts oder rückwärts aus.
  • Gefangene laufen rückwärts durch die Endzonen.
  • Eltern unterstützen den Trainer.

Tipps und Korrekturen

  • Fangspiele verbessern die Schnelligkeit.
  • Einfache Bewegungsaufgaben stellen.
  • Gefangene Kinder nach Zusatzaufgabe wieder mitspielen lassen.
©

Mailand

Organisation

  • 1 Ball pro Kind in 1 Endzone legen.
  • Die Kinder starten in der anderen Endzone, der Trainer im Feld.

Ablauf

  • Die Reisenden erreichen Mailand und wollen Souvenirs einkaufen. Ein Wachmann will sie verscheuchen.
  • Auf ein Trainerkommando holen die Kinder einen Ball und legen ihn in ihrer Endzone ab.
  • Vom Trainer berührte Kinder müssen den Ball 3-mal prellen.
  • Anschließend in der anderen Zone wieder starten.

Variationen

  • Wettbewerb: Wer legt seinen Ball zuerst ab?
  • Gefangene rollen den Ball.
  • Gefangene dribbeln den Ball
  • 1-2 Kinder sind die Fänger.

Tipps und Korrekturen

  • Einfache Aufgaben mit Ball stellen.
  • Das Mitspielen des Trainers motiviert die Kinder.
  • Auf kurze Laufstrecken achten.
©

Venedig

Organisation

  • 2 Hütchentore an den Seiten aufstellen sowie auf den Grundlinien je 2 Minitore platzieren.
  • 1 Ball pro Kind.

Ablauf

  • Die Reisenden fahren nach Venedig und machen eine Gondelfahrt. Ein Dieb will ihr Gepäck stehlen.
  • Die Kinder dribbeln von Zone zu Zone und schießen innerhalb der Zonen auf die Tore.
  • Berührt der Trainer den Ball, dribbeln sie schnell durch ein Hütchentor und anschließend wieder ins Feld.

Variationen

  • Wettbewerb: Wer erzielt die meisten Treffer?
  • Nur mit rechts/links dribbeln.
  • Ein Elternteil unterstützt den Trainer.

Tipps und Korrekturen

  • Das Dribbeln durch viele Aktionen verbessern.
  • Gegen den Trainer zu spielen, macht den Kindern viel Spaß.
  • Kleine Wettbewerbe motivieren die Kinder.
©

Florenz

Organisation

  • Den Aufbau beibehalten.

Ablauf

  • Die Reisenden fahren nach Florenz und essen einen großen Eisbecher mit vielen Kugeln.
  • Auf ein Trainerkommando dribbeln und schießen die Kinder in die Tore.
  • In die Minitore darf nur innerhalb der Endzonen, auf die Hütchentore von überall geschossen werden.

Variationen

  • Wettbewerb: Wer erzielt in 2 Minuten die meisten Treffer?
  • Nur mit rechts/links schießen.
  • Durch die Hütchentore dribbeln.

Tipps und Korrekturen

  • Dribbeln und Torschuss kombinieren.
  • Für Bambini auf kurze Schussentfernungen achten.
  • Alle Kinder messen sich gern miteinander.
©

Rom

Organisation

  • Den Aufbau beibehalten, 2 Teams einteilen.

Ablauf

  • Die Reisenden erreichen Rom und schauen sich ein Fußballspiel im Stadion an.
  • 4 gegen 4.
  • Die Teams greifen auf 2 Minitore an und verteidigen die anderen beiden Minitore.
  • Treffer dürfen nur innerhalb der Endzonen erzielt werden.
  • In den Hütchentoren dürfen beide Teams Treffer erzielen, indem sie durch die Tore dribbeln.

Variationen

  • Durch die Hütchentore passen.
  • Jedem Team zusätzlich 1 Hütchentor zuordnen.
  • Ohne Endzonen.

Tipps und Korrekturen

  • Für freie Fußballspiele viel Zeit einplanen.
  • Ein freies Abschlussspiel gehört in jede Spielstunde.
  • Kleine Spielformen sorgen für viele Ballaktionen aller Kinder.