Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

23.11.2021

Fußballspezifisches Koordinationstraining

Koordinative Übungen werden regelmäßig in den Trainingsalltag eingebunden. Dies geschieht schwerpunktmäßig im Aufwärmteil. In der heutigen Trainingseinheit jedoch zieht sich der koordinative Schwerpunkt durch die gesamte Trainingseinheit und bildet den thematischen Mittelpunkt. Um die Motivation der Spieler hoch zu halten, werden die koordinativen Aufgaben um Torabschlüsse und freie Spiele ergänzt.

©

Koordinations-Kopie

Organisation

  • 4 Felder errichten.
  • 4 Gruppen bilden.
  • Die Spieler farblich unterscheiden.

Ablauf

  • Von jeder Gruppe postiert sich jeweils 1 Spieler in jedem Feld.
  • Die Spieler bewegen sich ohne Ball im Feld.
  • Auf ein Trainerkommando müssen die Spieler im aufgerufenen Feld eine Form des Lauf-ABC vormachen, die von den Spielern in den entsprechenden Farben kopiert wird.

Variationen

  • Der Trainer gibt einige Elemente des Lauf-ABC vor.
  • Die Spieler dribbeln mit dem Ball durch das Feld.
  • Auf ein Trainerkommando lassen die Spieler den Ball liegen.

Tipps und Korrekturen

  • Die Spieler müssen die Bewegung deutlich vormachen.
  • Jeder Spieler im aufgerufenen Feld muss möglichst eine eigene Bewegung wählen.
  • Nach 20 bis 30 Sekunden bestimmt der Trainer ein neues Feld.
©

Reise nach Jerusalem

Organisation

  • Den Aufbau und die Gruppen beibehalten.
  • Zwischen den Feldern 3 Bälle bereitlegen.
  • Die Spieler innerhalb der Gruppen nummerieren.

Ablauf

  • Der Trainer gibt für alle Spieler ein Element des Lauf-ABC vor.
  • Anschließend ruft er laut eine Nummer.
  • Die aufgerufenen Spieler starten ins mittlere Feld zu einem Ball.
  • Jeder Spieler, der zuerst einen Ball berührt, erhält für seine Gruppe 1 Punkt.

Variationen

  • Die Spieler, die einen Ball erobern konnten, müssen diesen 5-mal jonglieren.
  • Der Spieler, der die Aufgabe zuerst absolviert, erhält für seine Gruppe 1 Extrapunkt.

Tipps und Korrekturen

  • Der Trainer sollte die Nummer etwa 10 Sekunden nach dem 1. Kommando ausrufen.
  • Der Spieler, der zuerst den Ball berührt, bekommt diesen zugewiesen.
©

Koordinations-Sprint I

Organisation

  • 1 Spielfeld mit 2 Toren errichten und eine Mittellinie markieren.
  • 4 Stangenparcours errichten.
  • 4 Gruppen und 2 Anspieler benennen

Ablauf

  • Auf ein Trainerkommando durchlaufen 2 Spieler ihren Stangenparcours per Side-Steps und sprinten anschließend über die Hütchenlinie.
  • Der Spieler, der zuerst die Linie überquert, erhält ein Zuspiel vom Anspieler und kann mit einem Torschuss abschließen.
  • Beide Spieler stellen sich anschließend bei der anderen Gruppe an.
  • Nach 3 Minuten die Anspieler wechseln.

Variationen

  • Das Zuspiel erfolgt als Einwurf und der Torschütze muss den Ball erst mit der Brust stoppen.
  • Der Torabschluss erfolgt per Kopf.

Tipps und Korrekturen

  • Es wird abwechselnd auf beiden Seiten geübt.
  • Der Trainer sollte darauf achten, dass die koordinative Aufgabe sauber ausgeführt wird.
©

Koordinations-Sprint II

Organisation

  • Den Aufbau beibehalten.
  • Zwischen den Toren 1 Hütchenquadrat errichten und 4 Bälle hineinlegen.

Ablauf

  • Auf ein Trainerkommando starten 4 Spieler gleichzeitig durch den Stangenparcours.
  • Durch das Kommando gibt der Trainer die Laufart vor, mit der die Spieler durch den Parcours laufen müssen.
  • Anschließend sprinten die Spieler ins mittlere Feld und müssen den Ball 5-mal jonglieren.
  • Die beiden Spieler, die zuerst die Jonglieraufgabe erfüllen, können anschließend mit einem Torschuss abschließen.

Variationen

  • Die koordinative Aufgabe wird nicht unter Zeitdruck ausgeführt.
  • Das Jonglierduell startet entsprechend auf ein Kommando des Trainers.

Tipps und Korrekturen

  • Der Trainer sollte die Laufaufgaben (z.B. Skippings) vorher vormachen bzw. vormachen lassen.
  • Die Spieler zählen ihre Tore selbst.
©

Koordinative Erholung

Organisation

  • 1 Spielfeld mit 2 Toren errichten.
  • Außerhalb des Feldes 4 Stangenparcours errichten.
  • 2 Mannschaften bilden.

Ablauf

  • Jede Mannschaft stellt zu Beginn des Spiels 2 Läufer, die im lockeren Tempo um das Feld laufen und dabei mit verschiedenen Laufarten die Stangenparcours durchqueren.
  • Die restlichen Spieler spielen ein freies 5 gegen 5.
  • Nach jeweils 2 Minuten die Läufer wechseln.

Variationen

  • Die Zahl der Läufer variieren.
  • Nur die Mannschaft, die in Führung liegt, stellt einen Läufer.

Tipps und Korrekturen

  • Die Laufaufgabe soll zwar in lockerem Tempo, dafür aber bei höchster Konzentration durchgeführt werden.