Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

14.09.2021

Mit Finten den Torabschluss vorbereiten

In der aktuellen Trainingseinheit steht mit dem fintenreichen Dribbling ein technischer Schwerpunkt im Fokus der Trainingseinheit. Im C-Juniorenalter sollten die bekannten Finten gefestigt und dem steigendem Spieltempo angepasst werden. Die Spieler sollten zudem erkennen, dass die Finten nicht zum Selbstzweck angewendet werden. Sie dienen vielmehr als Auslöseaktion oder zur Vorbereitung eines Torabschlusses.

©

Kreuz-Dribbling

Organisation

  • Mit Hütchen 2 Felder errichten.
  • 2 Gruppen bilden.
  • Pro Gruppe 3 "Störer" benennen.

Ablauf

  • Die Spieler besetzen die vorgegebenen Positionen.
  • Die Störer bewegen sich frei mit dem Ball im Feld.
  • Die anderen Spieler dribbeln jeweils zum diagonal postierten Hütchen, dürfen dabei jedoch nicht mit den Störern zusammenprallen.
  • Sie müssen dabei jeweils eine frei wählbare Finte ins Dribbling einbauen.
  • Die Störer nach je 2 Minuten wechseln.

Variationen

  • Auf ein Trainerkommando wird die angesagte Finte ausgeführt.
  • Die Störer jonglieren den Ball.

Tipps und Korrekturen

  • Die Spieler müssen sich einen Dribbelweg suchen und selbst entscheiden, wo sie am besten die Finte ausführen.
  • Nach der Finte sollten sie jeweils das Dribbeltempo steigern.
©

Nummern-Balljagd

Organisation

  • Den Aufbau beibehalten.
  • 2 Mannschaften bilden.
  • Pro Mannschaft 3 Balljäger benennen und nummerieren.

Ablauf

  • Die Spieler bewegen sich frei mit dem Ball im Feld.
  • Auf ein Trainerkommando startet die Aktion.
  • Die aufgerufenen Spieler starten ins Feld und versuchen, einen Ball aus dem Feld zu spielen.
  • Der Jäger, der zuerst einen Ball aus dem Feld spielt, erhält für seine Mannschaft 1 Punkt.
  • Nach 2 Minuten die Jäger wechseln.

Variationen

  • Die Jäger müssen den Ball nur berühren.
  • Die Jäger müssen 2 Bälle aus dem Feld spielen.

Tipps und Korrekturen

  • Spätestens nach 30 Sekunden abbrechen, sofern noch kein Ball aus dem Feld gespielt wurde.
©

Nummern-Dribbling I

Organisation

  • 2 Tore versetzt gegenüber voneinander aufstellen.
  • Vor jedem Tor 1 Hütchenfeld und 1 Hütchendreieck errichten.
  • 2 Gruppen bilden und die Spieler nummerieren.

Ablauf

  • Die Spieler bewegen sich frei mit dem Ball im Feld.
  • Auf ein Trainerkommando starten die Spieler ihre Aktion.
  • Die aufgerufenen Spieler dribbeln in das Hütchendreieck und täuschen das Dribbling über eine Linie an.
  • Anschließend starten sie über die andere Linie weg und kommen zum Torabschluss.
  • Nach der Aktion wechseln die Spieler zur anderen Gruppe.

Variationen

  • Die Spieler führen im Hütchendreieck eine Schussfinte aus.
  • Die Spieler können die Finten frei wählen.

Tipps und Korrekturen

  • Die Finten finden in Tornähe statt und dienen der Schussvorbereitung.
  • Entsprechend sollte der Torabschluss kurz außerhalb des Dreiecks erfolgen.
©

Linien-Sprint II

Organisation

  • Den Aufbau beibehalten.
  • Pro Hütchendreieck 1 Verteidiger bestimmen.

Ablauf

  • Der Verteidiger postiert sich am hinteren Hütchen des Dreiecks.
  • Die anderen Spieler dribbeln erneut durch das Feld und starten auf ein Trainerkommando die Aktion.
  • Der aufgerufene Spieler dribbelt nun ins Dreieck und versucht, über eine der Linien wegzustarten.
  • Sobald der Spieler das Dreieck erreicht, wird der Verteidiger aktiv.
  • Der Angreifer schließt die Aktion mit einem Torschuss ab.
  • Nach der Aktion wechselt der Angreifer zur anderen Gruppe.
  • Die Verteidiger nach jeweils 2 Minuten wechseln.

Variationen

  • Welcher Angreifer erzielt zuerst einen Treffer?
  • Die Spieler im Feld passen sich einen Ball in der Gruppe zu, der anschließend zum aufgerufenen Spieler gepasst werden muss.

Tipps und Korrekturen

  • Der Verteidiger soll die Aktion des Angreifers stören und ihn dazu zwingen, den Kopf oben zu halten.
  • Der Verteidiger sollte bewusst zu der Seite gehen, auf der der Angreifer den Durchbruch antäuscht.
©

5 plus 3 gegen 5

Organisation

  • 1 Spielfeld mit 1 Tor errichten.
  • Mit Hütchen Anspielerzonen markieren.
  • 2 gleichgroße Mannschaften bilden.
  • 3 Anspieler benennen.

Ablauf

  • Die Anspieler besetzen die vorgegebenen Positionen.
  • Die Mannschaft in Ballbesitz versucht im Zusammenspiel mit den Anspielern zum Torabschluss zu kommen.
  • Erobert die verteidigende Mannschaft den Ball, so muss sie ihn zunächst zu einem Anspieler passen, um das Angriffsrecht zu wechseln.
  • Geht der Ball ins Aus, bringt der Torhüter den Ball durch einen Abwurf zu einem Anspieler ins Spiel, der ihn zur berechtigten Mannschaft passt.
  • Die Spielzeit pro Durchgang beträgt 3 Minuten.
  • Die Anspieler nach jedem Durchgang wechseln.

Variationen

  • Die Anspieler müssen direkt spielen.
  • Tore nach einer deutlich erkennbaren Finte zählen doppelt.

Tipps und Korrekturen

  • Nach einem Torerfolg behält die Mannschaft das Angriffsrecht.
  • Die Anspieler können nur im Spielaufbau genutzt werden.
  • Vor dem Tor bereiten die Spieler durch Finten den Abschluss selbst vor.