Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

{{shop.menuLabel}}

Flyeralarm Teamshop

Holt euch mit den Teamshops einen auf euren Verein zugeschnittenen und kostenfreien Onlineshop.

Alle Teammitglieder und Fans können dort ganz einfach ihre Mannschaftsausstattung von Zuhause aus bestellen. Somit müsst ihr keine Zeit mehr mit aufwändigen Sammelbestellungen verschwenden. Außerdem gibt es keine Mindestbestellmenge und ihr erhaltet exklusive Rabatte (bis zu 50%), sowie euer Teamlogo stets gratis auf die Textilien gedruckt.

Trainingseinheiten Detail

03.03.2020

Stationstraining Ballan- und -mitnahme

Im Fokus der aktuellen Trainingseinheit steht heute ein Stationstraining mit dem Schwerpunkt der Ballan- und -mitnahme. Die Spieler werden mit unterschiedlichen Situationen konfrontiert, in denen sie flache bzw. später auch halbhohe Zuspiele sicher verarbeiten müssen. Das heutige Stationstraining ist einem technischern Schwerpunkt gewidmet. In dieser Organisationsform können jedoch auch durchaus verschiedene Schwerpunkte gesetzt werden. Zudem finden die Spieler die Organisationsform in der Regel sehr spannend, da das Training auf mehreren Stationen sehr abwechslungsreich ist.

©

Aufwärm-Stationen I

Organisation

  • 3 Felder markieren
  • 3 Gruppen bilden und jeweils den Feldern zuweisen

Ablauf

  • Station 1: Die Spieler jonglierenin der Gruppe.
  • Station 2: Die Spieler passen sich frei in der Gruppe zu.
  • Station 3: Die Spieler dribbeln frei im Feld umher.
  • Auf ein Trainerkommando die Felder wechseln.

Variationen

  • Station 1: Die Zuspiele sollen per Kopf erfolgen.
  • Station 2: Die Spieler müssen mit genau 2 Kontakten spielen (annehmen, passen).
  • Station 3: Die Spieler sollen die Bälle jeweils mit der Sohle stoppen und dann weiterdribbeln.

Tipps und Korrekturen

  • Die Felderwechsel erfolgen im Uhrzeigersinn.
  • Die Aufgaben in den Feldern sind bewusst einfach gehalten.
©

Aufwärm-Stationen II

Organisation

  • Den Aufbau und die Gruppen beibehalten
  • Pro Gruppe 1 Mittelspieler benennen

Ablauf

  • Die Spieler in allen Feldern jonglieren den Ball und spielen sich dabei zu.
  • Der Trainer ruft ein Feld auf und startet so die Aktion.
  • Der Mittelspieler aus dem aufgerufenen Feld startet nun ins jeweils nächste Feld, wo er als Verteidiger verhindern soll, dass die dortigen Spieler im 5 gegen 1 15 Pässe in den eigenen Reihen spielen können.
  • Anschließend kehrt er in sein Ausgangsfeld zurück, der Trainer ruft das jeweils nächste Feld auf usw.

Variationen

  • Die Spieler passen sich in den Feldern flach zu.
  • Die Anzahl der erforderlichen Pässe im 5 gegen 1 variieren.
  • Auf ein Trainerkommando rücken alle Mittelspieler jeweils ein Feld weiter.
  • In allen Feldern startet gleichzeitig ein 4 gegen 1. Welche Ballbesitzer passen sich am Längsten zu, ohne dass der Verteidiger den Ball berührt?

Tipps und Korrekturen

  • Gelingt es einem Mittelspieler, den Ball im 5 gegen 1 zu berühren, so ist die Aktion beendet.
  • Für jedes erfolgreiche 5 gegen 1 erhalten die Ballbesitzer 1 Punkt für die Teamwertung.
  • Die Mittelspieler nach jeder Verteidigungsaktion wechseln.
©

Ballkontroll-Stationen I

Organisation

  • 3 Stationen errichten
  • Station 1 und 2: Je 1 Tor und mehrere Positionshütchen aufstellen
  • Station 3: 1 kleines Tor und 1 Positionshütchen markieren
  • 3 Gruppen bilden und jeweils den Stationen zuweisen
  • Die Gruppen an den Stationen mit Tor stellen je 1 Torhüter

Ablauf Station 1

  • Der Spieler dribbelt ins Feld und passt zum Anspieler, der das Zuspiel sofort prallen lässt.
  • Anschließend kontrolliert er das Zuspiel und schließt auf das Tor mit Torhüter ab.

Ablauf Station 2

  • Der Startspieler passt zum Wandspieler, der das Zuspiel prallen lässt.
  • Anschließend nimmt der Passempfänger nach vorne mit und passt zum Spieler vor das Tor.
  • Dieser kontrolliert das Zuspiel und schließt schnellstmöglich auf das Tor mit Torhüter ab.

Ablauf Station 3

  • Der Spieler vor dem Minitor erhält nacheinander Zuspiele von allen Anspielern am Positionshütchen, die er direkt prallen lässt.
  • Das Zuspiel des letzten Anspielers nimmt er in die Drehung an und mit und schließt auf das Minitor ab.
  • Der Passgeber zum Torschuss rückt anschließend vor das Minitor.
  • Der Torschütze holt seinen Ball, stellt sich bei den Anspielern wieder an usw.

Tipps und Korrekturen

  • Bei den Stationen 1 und 2 jeweils von beiden Seiten üben und nach der Hälfte der Zeit die Seiten wechseln.
  • Den Anspieler bei Station 1 nach jedem Durchgang wechseln.
  • Nach jeweils 5 Minuten rücken die Gruppen eine Station weiter.
©

Ballkontroll-Stationen II

Organisation

  • Den Aufbau und die Gruppen beibehalten

Ablauf Station 1

  • A wirft per Einwurf zu B.
  • Dieser fängt den Ball und wirft ebenfalls per Einwurf zurück zum ins Feld startenden A, der das Zuspiel kontrolliert und auf das Tor mit Torhüter abschließt.

Ablauf Station 2

  • Grundablauf wie in Hauptteil 1.
  • Jetzt spielt A nach dem Doppelpass mit B per Flugball zu C, der das Zuspiel kontrolliert und auf das Tor mit Torhüter abschließt.

Ablauf Station 3

  • Grundablauf wie in Hauptteil 1.
  • Jetzt werfen die Anspieler jeweils per Einwurf zum Spieler vor dem Minitor.
  • Dieser nimmt den Zuwurf des letzten Anspielers in die Drehung an und mit und schließt auf das Minitor ab.

Tipps und Korrekturen

  • Bei Station 1 von beiden Seiten üben und entsprechend die Seiten nach der Hälfte der Zeit wechseln.
  • Bei Station 2 rücken alle Spieler nach jeder Aktion jeweils eine Position weiter.
  • Nach jeweils 5 Minuten rücken alle Gruppen eine Station weiter.
©

4 plus 5 gegen 4

Organisation

  • Ein Spielfeld mit 2 Toren errichten
  • Die Gruppen beibehalten
  • 2 Teams im Feld aufstellen, jede Mannschaft stellt 1 Torhüter
  • Die Spieler der pausierenden Mannschaft stellen 4 Anspieler an den Linien des Feldes sowie 1 Neutralen im Feld

Ablauf

  • 4 gegen 4 auf die Tore mit Torhütern.
  • Die Ballbesitzer können alle neutralen Spieler jederzeit einbeziehen.
  • Spielzeit pro Durchgang: jeweils 4 Minuten.
  • Ein Turnier nach dem Modus 'jeder gegen jeden' durchführen.

Variationen

  • Die neutralen Spieler müssen im Direktspiel agieren.
  • Der neutrale Spieler im Feld darf frei spielen.
  • Treffer unmittelbar nach einem Anspieler-Zuspiel zählen doppelt.

Tipps und Korrekturen

  • Durch die neutralen Spieler kommt es zu vielen Zuspielen ins Feld, die unter Gegnerdruck verarbeitet werden müssen.
  • Somit wird der Schwerpunkt der Trainingseinheit auch im Schlussteil erneut aufgegriffen.