Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Technikleitbilder für das Eigentraining: Passen und Schießen

Da viele Fußballer*innen leider weiterhin auf "richtiges" Training verzichten müssen, gilt es, sich im Eigentraining weiterzuentwickeln. Nachdem wir in der vergangenen Woche die verschiedenen Dribbel-Techniken beleuchtet haben, widmen wir uns heute zwei weiteren zentralen Techniken des Fußballs im Detail – dem Passen und Schießen.

Die Präzision geht vor

Das Passen ist die elementare Technik des modernen Kombinationsfußballs. Ein sicherer Spielaufbau und schnelle direkte Passstafetten erfordern richtiges Timing, Zielgenauigkeit und eine variable Passschärfe. Präzise Zuspiele müssen mit höchstem Tempo und unter Gegnerdruck beherrscht werden. Vor allem im Grundlagentraining muss auf die korrekte Ausführung der Technik geachtet werden, da Fehler im grundlegenden Bewegungsablauf die Leistungsentwicklung hemmen und später nur schwer ausgemerzt werden können.

Der Pass mit der Innenseite ist die wichtigste Technik für das Zusammenspiel. Mit einem richtigen Ablauf können fast alle Passsituationen im Spiel auch mit dieser Technik gemeistert werden. Entsprechend kommt der ­Innenseitstoß auch am häufigsten vor und sollte entsprechend intensiv trainiert werden.

Aus jeder Lage treffsicher sein

Die Königsdisziplin bleibt das Toreschießen: Gerade für Torjäger sind die Zeiten jedoch so schwierig wie nie zuvor. Denn Angreifer in direkten Torschusspositionen werden konsequent attackiert. Im Strafraum müssen die Stürmer deshalb in Bruchteilen von Sekunden flexibel reagieren und unter großem Druck des Gegners die richtige Schusstechnik anwenden. Wir stellen den Vollspann- sowie den Außenspannstoß vor!

©


  • Bild 1: Den Ball anlaufen und mit dem Blick fixieren.
  • Bild 2: Das Standbein neben dem Ball aufsetzen, sodass die Fußspitze in Passrichtung zeigt.
  • Bild 3: Das Fußgelenk des Spielbeins anschließend fixieren, nach außen drehen und leicht anheben, um ...
  • Bild 4: ... den Ball mittig mit der Innenseite zu treffen.
  • Bild 5: Das Spielbein in Passrichtung nachschwingen, bis …
  • Bild 6: … der gesamte Bewegungsablauf abgeschlossen ist.
©


  • Bild 1: Den Ball anlaufen, das Standbein daneben aufsetzen und mit dem Schussbein nach hinten ausholen.
  • Bild 2: Die Fußspitze nach unten durchdrücken und den Ball mit dem Vollspann mittig treffen. Dabei den Fuß im Gelenk fixieren.
  • Bild 3: Das Spielbein nach dem Schuss nach vorne durchschwingen!
©


  • Bild 1: In gerader Richtung oder etwas schräg zum Ball anlaufen, …
  • Bild 2: … das Standbein neben dem Ball aufsetzen und mit dem Schussbein nach hinten ausholen.
  • Bild 3: Die Fußspitze des Spielbeins strecken, leicht nach innen drehen und …
  • Bild 4: … den Ball mit der Außenfläche des gestreckten Spanns treffen.
  • Bild 5: Das Bein anschließend durchschwingen, bis …
  • Bild 6: … der gesamte Bewegungsablauf abgeschlossen ist.