Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

03.06.2014

Zu dieser Trainingseinheit

von Ralf Peter (03.06.2014)
Kleine Turniere halten zum Saisonende die Motivation der Spieler hoch! Die Mannschaften für diese Wettbewerbe werden diesmal zu Beginn des Trainings gebildet und bis zum Ende der Einheit beibehalten. Dies fördert den Zusammenhalt in und die Identifikation mit der jeweiligen Gruppe im 'Kampf' um Punkte und Siege. Zudem hat es für die Spieler einen besonderen Reiz, zum Ende der Trainingseinheit zum besten Team der Einheit gekürt werden zu können!

©
©

Pass-Staffel

Organisation

  • 1 kleines und 1 großes Quadrat errichten
  • 3 Mannschaften bilden
  • Die Spieler jeweils durchnummerieren
  • Jede Mannschaft erhält 1 Ball

Ablauf

  • Die Spieler passen sich zunächst frei in der Gruppe zu.
  • Der Trainer ruft laut eine Zahl auf.
  • Daraufhin müssen die Teams mit genau 3 Pässen zum aufgerufenen Spieler spielen.
  • Dieser nimmt das Zuspiel durch das kleine Hütchenquadrat an und mit.
  • Anschließend passen sich die Teams bis zum nächsten Trainerkommando in den eigenen Reihen zu usw.

Variationen

  • Es darf nicht zum Passgeber zurückgespielt werden.
  • Nach dem Trainerkommando 4 Pässe in der Gruppe spielen.
  • Die Aktion läuft als Wettspiel ab: Der Spieler, der zuerst das kleine Quadrat durchdribbelt, erhält 1 Punkt für die Mannschaftswertung.

Tipps und Korrekturen

  • Es darf nicht durch das kleine Quadrat gepasst werden!
  • Die aufgerufenen Spieler müssen 2 Linien des Hütchenquadrats überdribbeln, ehe sie zum jeweils nächsten Mitspieler weiterpassen können.
  • Die Mannschaften bleiben in der gesamten Einheit zusammen. Für die Gesamtwertung gilt: Das Gewinner-Team dieses Wettbewerbs erhält 3 Punkte, die zweitplatzierte Mannschaft 1 Punkt.
©
©

Lupfer-Ball

Organisation

  • Den Aufbau und die Mannschaften beibehalten
  • Die Spieler mit der Nummer 5 stellen sich jeweils ohne Ball im kleinen Quadrat auf

Ablauf

  • Den Grundablauf beibehalten
  • Jetzt muss der aufgerufene Spieler den Ball zum Spieler 5 im kleinen Quadrat lupfen.
  • Der Spieler, der den Ball seines Teams zuerst fängt, erhält 1 Punkt für die Mannschaftswertung.

Variationen

  • Die Spieler im kleinen Quadrat müssen den Ball fangen und anschließend 10-mal jonglieren.
  • Der aufgerufene Spieler muss 3-mal jonglieren und anschließend volley zum Mitspieler im kleinen Quadrat passen.

Tipps und Korrekturen

  • Die Spieler im kleinen Quadrat regelmäßig wechseln.
  • Darauf achten, dass die Spieler im kleinen Quadrat die gelupften Zuspiele fangen. Ansonsten gilt die Aufgabe als nicht gelöst.
  • Gesamtwertung: Die Gewinner erhalten 3 Punkte, die Zweitplatzierten 1 Punkt.
©
©

Mini-Turnier I

Organisation

  • Die Mannschaften beibehalten
  • 1 Spielfeld mit 2 großen Toren errichten
  • 2 Teams postieren sich im Feld
  • Jedes Team stellt 1 Torhüter
  • Die dritte Mannschaft stellt 1 neutralen Spieler, der sich ebenfalls im Feld postiert
  • Alle übrigen Spieler der dritten Mannschaft stellen sich als Anspieler an den Seitenlinien auf

Ablauf

  • 4 gegen 4 plus 1 Neutraler auf die Tore mit Torhütern.
  • Die Ballbesitzer können die Anspieler jederzeit in den Spielaufbau einbeziehen.
  • Spielzeit: jeweils 4 Minuten.
  • Ein Turnier nach dem Modus 'jeder gegen jeden' durchführen.

Variationen

  • Die Anspieler müssen direkt spielen.
  • Die Spieler im Feld dürfen mit maximal 3 Kontakten agieren.
  • Jeder Treffer, der sofort im Anschluss an das Zuspiel eines Anspielers erzielt wird, zählt doppelt.

Tipps und Korrekturen

  • Ohne Ecken und Einwürfe spielen.
  • Die Torhüter der jeweiligen Mannschaften starten jede Aktion vom eigenen Tor.
  • Bei Punktgleicheit entscheidet das Torverhältnis.
  • Für die Gesamtwertung gilt: Der Turniersieger erhält 3 Punkte, der Zweitplatzierte 1 Punkt.
©
©

Mini-Turnier II

Organisation

  • Den Aufbau und die Mannschaften beibehalten
  • Die Anspieler postieren sich jetzt in einer Spielfeldhälfte an den Seiten- und Grundlinien

Ablauf

  • Den Grundablauf beibehalten.
  • Spielzeit: 2-mal 2 Minuten.
  • Das Team, das auf die Seite mit den Anspielern angreift, darf diese jederzeit ins Spiel einbeziehen.
  • Nach 2 Minuten die Seiten wechseln.
  • Ein Turnier nach dem Modus 'jeder gegen jeden' durchführen.

Variationen

  • Die Anspieler neben dem Tor müssen direkt spielen.
  • Die Anspieler dürfen nicht untereinander spielen.
  • Der neutrale Spieler im Feld darf nicht zu einem anderen Anspieler passen.
  • Der neutrale Spieler im Feld darf nur von der zurückliegenden Mannschaft einbezogen werden.

Tipps und Korrekturen

  • Auch in dieser Spielform ohne Ecken und Einwürfe spielen und jede Aktion bei den Torhütern neu starten.
  • Den neutralen Spieler im Feld nach 2 Minuten wechseln.
  • Gesamtwertung: Der Turniersieger erhält 3 Punkte, der Zweitplatzierte 1 Punkt.
©
©
©
 

Strafstoß-Turnier

Organisation

  • Den Grundaufbau und die Mannschaften weiter verwenden
  • Auf beiden Seiten des Feldes den 'Elfmeterpunkt' mit Hütchen markieren
  • In der Feldmitte 2 Positions- und an den Seiten 2 Wendehütchen errichten
  • 2 Teams mit Bällen an den Positionshütchen aufstellen
  • Das dritte Team stellt 2 neutrale Torhüter
  • Alle übrigen Spieler des dritten Teams pausieren außerhalb

Ablauf

  • Auf ein Trainerkommando laufen die jeweils ersten Spieler zum 'Elfmeterpunkt', legen den Ball hin und schießen auf die Tore mit Torhüter.
  • Gelingt ihnen ein Treffer, so können sie sofort den jeweils nächsten Mitspieler abklatschen, der ebenfalls startet usw.
  • Andernfalls müssen sie zunächst eine 'Strafrunde' um das Wendehütchen laufen, ehe der jeweils nächste Mitspieler starten darf.
  • Jeder Treffer ergibt 1 Punkt für die Mannschaftswertung. Das Team, das zuerst fertig ist, erhält 3 Zusatzpunkte.
  • Ein Turnier nach dem Modus 'jeder gegen jeden' durchführen.

Variationen

  • Die Spieler dribbeln auf das Tor zu und versuchen, den Torhüter auszuspielen.
  • Die Entfernung des Torschusses variieren.
  • Jede Mannschaft stellt 1 Torhüter, so dass nur 4 Schützen antreten.

Tipps und Korrekturen

  • Das vorgestellte Spiel bildet einen motivierenden Abschluss der Trainingseinheit sowie die letzte 'Disziplin' des Gesamtwettbewerbs.
  • Hierfür erneut 3 Punkte für das Sieger-Team sowie 1 Punkt für die Zweitplatzierten vergeben.
  • Als Trainer zum Schluss alle Punkte zusammenrechnen und den 'Meister' der Trainingseinheit küren.