Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

03.07.2012

Zu dieser Trainingseinheit

von Stefan Böger (03.07.2012)
Die letzte Einheit vor den Sommerferien steht an! Daher stehen kleine Motivationsspiele erneut im Mittelpunkt. Schließlich sollen die Spieler mit viel Freude in die Pause verabschiedet werden, damit sie das erste Training der neuen Saison bald schon gar nicht mehr erwarten können! Im Hauptteil treten die Spieler zu kleinen Spielen im Strafraum an, die in Turnierform durchgeführt werden. Alle Spielformen dieser Trainingseinheit sind sehr intensiv. Daher als Trainer unbedingt kurze Spielzeiten wählen, um die Spieler nicht zu überlasten!

©
©

Timing-Rundlauf

Organisation

  • 1 Hütchenquadrat errichten
  • 4 Gruppen bilden und an den Eckhütchen verteilen


Ablauf

  • Die Spieler von A und C laufen an der Seitenlinie des Feldes zu B bzw. D.
  • Dabei überholt der jeweils letzte Spieler die gesamte Gruppe und übernimmt die Führung.
  • Die Spieler von B und D laufen diagonal durch das Feld zu A bzw. C.
  • In der Feldmitte laufen sie im 'Reißverschlussverfahren' aneinander vorbei.
  • Anschließend laufen alle Spieler gemäß Vorgabe zum jeweils nächsten Eckhütchen weiter usw.

Variationen

  • Beim Lauf an den Außenlinien führen die Spieler koordinative Zusatzaufgaben aus (z. B. Skippings, Hopserlauf usw.).

  • Jeder Spieler hat 1 Ball: Jeweils zum nächsten Eckhütchen dribbeln.

Tipps und Korrekturen

  • Die Gruppen müssen versuchen, jeweils mit gleichem Tempo zu laufen.

  • Im Optimalfall erreichen alle Gruppen die Ecken des Feldes zur gleichen Zeit.
  • 
Zur Eingewöhnung kann die Aktion zunächst im Gehen erfolgen.
©
©

2-Fänger-Spiel

Organisation

  • Den Aufbau beibehalten
  • 2 Mannschaften (Fänger und Läufer) bilden
  • Das Fänger-Team hat 2 Bälle

Ablauf

  • Auf ein Trainerkommando versuchen die Fänger, mit einem Ball in der Hand möglichst viele Läufer abzuschlagen.
  • Dabei können sie sich die Bälle frei in den eigenen Reihen zuwerfen.
  • Nach einem erfolgreichen Fangversuch muss der Ball zu einem anderen Mitspieler geworfen werden.
  • Jeder gefangene Spieler ergibt 1 Punkt für die Mannschaftswertung.
  • Nach jeweils 1 Minute die Aufgaben wechseln.
  • Welches Team gewinnt die meisten Punkte?

Variationen

  • Fänger und Läufer paarweise zuordnen: Jeder Fänger darf nur jeweils seinen 'Partner' abschlagen.
  • Die Spielwertung ändern: Welches Team benötigt weniger Zeit, um alle Läufer abzuschlagen?

Tipps und Korrekturen

  • Das Fangspiel schult die Orientierung im Raum und die Reaktionsfähigkeit.
  • Die Spieler müssen ihre Umgebung genau beobachten, da 2 Fänger gleichzeitig im Spiel sind. Außerdem können durch ein Zuspiel jederzeit auch neue Fänger in Position gebracht werden.
  • Alle Spieler im Fänger-Team müssen stets aufmerksam sein, da sie jederzeit durch ein Zuspiel 'aktiviert' werden können.
©
©

3-gegen-2-Turnier

Organisation

  • 2 Felder mit jeweils 1 großen Tor und 2 Hütchenlinien errichten
  • Die Tore mit Torhütern besetzen
  • 4 Mannschaften bilden
  • Pro Feld 1 Angreifer- und 1 Verteidiger-Team bestimmen
  • Je 1 Verteidiger pausiert außerhalb des Feldes, je 1 Angreifer stellt sich als Anspieler an der Grundlinie gegenüber vom Tor auf

Ablauf

  • Auf ein Trainerkommando dribbeln die Anspieler ins Feld und versuchen, im 3 gegen 2 auf die Tore abzuschließen.
  • Gelingt es den Verteidigern, in Ballbesitz zu gelangen, so kontern sie auf die gegenüberliegenden Hütchenlinien.
  • Spielzeit pro Durchgang: 1 Minute.
  • Nach jeweils 2 Durchgängen die Seiten wechseln.
  • Ein Turnier nach dem Modus 'jeder gegen jeden' durchführen.

Variationen

  • Die Angreifer dürfen mit höchstens 3 Kontakten agieren.
  • Die Angreifer benennen 1 'Königs-Spieler'. Die Treffer des 'Königs-Spielers' zählen doppelt.

Tipps und Korrekturen

  • Da die Belastung sehr intensiv ist, unbedingt kurze Spielzeiten wählen!
  • Die pausierenden Verteidiger regelmäßig wechseln.
  • Ausreichend Ersatzbälle bereithalten.
©
©

2 gegen 2 plus Rückraumspieler

Organisation

  • Den Aufbau und die Mannschaften beibehalten

Ablauf

  • Den Grundablauf beibehalten
  • Jetzt agieren die Anspieler als Rückraumspieler. Sie dürfen jederzeit einbezogen werden, dürfen aber nicht ins Feld nachrücken.

Variationen

  • Die Rückraumspieler dürfen von außerhalb des Feldes per Fernschuss auf die Tore abschließen.
  • Die Rückraumspieler dürfen nur direkt agieren.

Tipps und Korrekturen

  • Im Vergleich zu Hauptteil 1 ist das Spiel für die Angreifer erschwert, da sie im Feld in Gleichzahl agieren müssen.
  • Die pausierenden Verteidiger regelmäßig wechseln.
  • Ausreichend Ersatzbälle bereithalten.
©
©

Risiko-Spiel

Organisation

  • Den Grundaufbau weiter verwenden
  • Zusätzlich vor den Toren je 1 Elfmeterpunkt markieren
  • 2 Torhüter bestimmen
  • 2 Mannschaften bilden
  • Jedes Team stellt 1 Verteidiger
  • Alle Spieler haben Bälle

Ablauf

  • 3 'Torschussaktionen' benennen!
    • "Aktion 1": Die Spieler treten zum Strafstoß an. Gelingt ihnen ein Treffer, so erhalten sie 1 Punkt für die Mannschaftswertung.
    • "Aktion 2": Die Spieler schießen jeweils von der 'Anspielerlinie' auf die Tore (= 2 Punkte für die Mannschaftswertung).
    • "Aktion 3": Die Verteidiger dribbeln ins Feld und passen zum Angreifer. 1 gegen 1 bis zum Torabschluss (= 3 Punkte für die Teamwertung).
  • Jeder Spieler entscheidet sich für eine Aktion und führt diese anschließend aus.
  • Welche Mannschaft erzielt insgesamt die meisten Punkte?

Variationen

  • Jede Mannschaft startet mit 5 Punkten. Gelingt es einem Spieler nicht, einen Treffer zu erzielen, so wird der Mannschaft die jeweilige Anzahl an Punkten abgezogen.
  • Der Spieler der jeweils zurückliegenden Mannschaft legt die jeweilige Aktion sowohl für sich als auch für seinen Gegenspieler fest.

Tipps und Korrekturen

  • Mit diesem Spiel wird die Risikobereitschaft der Spieler herausgefordert: Sie müssen 'ihre' Aktion jeweils vorher ansagen!
  • Als Trainer die Reihenfolge der Spieler zu Beginn festlegen!