Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

03.11.2015

Zu dieser Trainingseinheit

von Paul Schomann (03.11.2015)

Die Grundlage des Zusammenspiels ist das saubere, präzise und scharfe Passspiel. In der aktuellen Trainingseinheit wird diese elementare Voraussetzung für das Herausspielen von Torchancen geschult. Um das Training so effizient und effektiv wie möglich zu gestalten und jedem Kind eine Vielzahl von Wiederholungen zum Schwerpunkt zu ermöglichen, sind wenig Leerlaufzeiten notwendig. Unnötige Pausen werden durch einen möglichst gleichbleibenden Aufbau verhindert. Bei den D-Junioren im Passspiel insbesondere auf ein fixiertes Fußgelenk, das Treffen des Balles im Zentrum der Fußbreitseite, den Blick in Passrichtung und das Nachgehen nach dem Abspiel achten.

Als weiteren Service zu dieser Trainingseinheit haben wir Videos aller Übungen und Spiele auf 'Training live' veröffentlicht, mit denen Sie sich den Ablauf der Einheit zusätzlich auch im Bewegtbild anschauen können.

©
©

Pass-Feld

Organisation

  • Mit Stangen ein 30 x 30 Meter großes Feld markieren
  • 5 Meter hinter 2 gegenüberliegenden Grundlinien je 2 Minitore aufstellen
  • 2 Mannschaften bilden
  • Jeweils 2 Spieler pro Team mit Ball im Feld aufstellen
  • Je 1 Spieler pro Team ohne Ball auf den Seitenlinien verteilen

Ablauf

  • Frei im Feld dribbeln und zu einem außen stehenden Mitspieler passen.
  • Dieser lässt direkt zurück ins Feld klatschen.
  • Das Zuspiel in eine andere Richtung mitnehmen und den nächsten Außenspieler suchen.
  • Aufgabenwechsel nach 1 Minute.

Variationen

  • Nur mit rechts/links passen.
  • Als Außenspieler mit 2 Pflichtkontakten spielen.
  • Die Außenspieler stellen sich jeweils 3 Meter hinter der Seitenlinie auf, gehen dem Pass aktiv entgegen und spielen zurück.
  • Wechselspiel: Nach dem Pass aus dem Feld wechselt der Passgeber nach außen und der Passempfänger dribbelt ins Feld.

Tipps und Korrekturen

  • Die Außenspieler stehen nicht an einer Stelle, sondern bewegen sich auf ihrer Seitenlinie.
  • Nur Spieler der eigenen Mannschaft anspielen.
  • Den Passempfänger vor dem Abspiel aufrufen.
  • Auf ein sauberes, flaches Passspiel achten.
  • Dem Pass stets 2 Schritte hinterherlaufen und dadurch flach halten.



©
©

Pass-Rundlauf

Organisation

  • Den Aufbau beibehalten
  • 2 Mannschaften bilden
  • Die Mannschaften verteilen sich jeweils mit Ball an gegenüberliegenden Minitoren
  • 1 Spieler pro Team ohne Ball an einer Seitenlinie aufstellen

Ablauf

  • A dribbelt vom Minitor zum Feld und passt zu B.
  • B lässt direkt zu A klatschen.
  • A spielt zurück in den Lauf von B, der in die Bewegung mitnimmt und zum Starthütchen der anderen Gruppe dribbelt.
  • A wird zu B.
  • Nach 3 Minuten über die andere Seite aufspielen.

Variationen

  • B schließt mit einem Zielstoß auf das diagonale Minitor ab.
  • 2 Pflichtkontakte vorgeben.
  • Nur Direktspiel erlauben.

Tipps und Korrekturen

  • Mit der Innenseite passen.
  • Von beiden Seiten gleichzeitig aufspielen.
  • Dem Pass stets hinterhergehen.
  • Auf ein sauberes, flaches Passspiel achten.



©
©

Pass und Zielstoß

Organisation

  • Den Aufbau weiter verwenden
  • Jeweils 3 Spieler pro Team mit Ball an den Seitenlinien aufstellen
  • 1 Spieler jedes Teams stellt sich ohne Ball zentral ins Feld
  • Je 2 Spieler pro Mannschaft verteilen sich ohne Ball auf 2 Minitore gegenüber

Ablauf

  • A passt zu B, der direkt in die Bewegung mitnimmt und zu einem Minitor dribbelt.
  • B schließt mit einem Zielstoß auf das Minitor ab.
  • C holt den Ball, spielt ihn zu Position A und läuft nach.
  • A wird zu B, B zu C.
  • Danach auf das andere Minitor aufspielen.

Variationen

  • Nur mit rechts/links abschließen.
  • Per Dropkick mit der Innenseite zuspielen.
  • Per Volleyschuss aus der Hand mit dem Spann zuspielen.

Tipps und Korrekturen

  • Mit dem ersten Kontakt zum Minitor mitnehmen und dem zweiten abschließen.
  • Je nach Stand zum Tor entweder mit rechts annehmen und links abschließen oder mit links annehmen und rechts abschließen.
  • B nimmt als Passempfänger schräg nach vorne in die Bewegung mit.
  • Nicht um den Ball laufen, sondern mit dem ‘nahen’ Fuß abschließen.



©
©

Zielstoß-Spiel

Organisation

  • Den Aufbau nicht verändern
  • 3 Mannschaften zu je 4 Spielern bilden
  • 2 Teams stellen sich im Feld auf
  • Die Spieler der dritten Mannschaft verteilen sich auf die Minitore

Ablauf

  • 4 gegen 4 im Feld.
  • Beide Teams greifen auf die Minitore hinter einer Grundlinie an und verteidigen die anderen beiden.
  • Ein Treffer ist erzielt, wenn aus dem Feld in ein Minitor gepasst wird.
  • Dabei darf das Spielfeld nicht verlassen werden.
  • Die Spielzeit im Modus ‘jeder gegen jeden’ beträgt 4 Minuten.

Variationen

  • Mit maximal 3 Kontakten spielen.
  • Treffer zählen nur per Direktabnahme.
  • Jedes Team verteidigt 2 diagonale Minitore und greift auf die anderen beiden an.

Tipps und Korrekturen

  • Die Spieler der pausierenden Mannschaft holen die Bälle aus den Minitoren und spielen neu ein.
  • Ein Ausball wird flach wieder eingespielt.
  • Als Trainer die erzielten Treffer jeweils laut mitzählen.



©
©

6 gegen 6

Organisation

  • Ein 50 x 30 Meter großes Spielfeld von 5-Meter-Raum bis Mittellinie markieren
  • Auf den Grundlinien je 1 Tor mit Torhüter aufstellen
  • 2 Teams zu je 5 Spielern im Feld verteilen

Ablauf

  • 5 gegen 5 auf die Tore mit Torhütern.
  • Ein Ausball wird flach wieder eingespielt.
  • Spielzeit: 2-mal 6 Minuten

Variationen

  • Treffer zählen nur per Direktabnahme.
  • Nach einem Treffer wechselt die Spielrichtung und die erfolgreiche Mannschaft bleibt in Ballbesitz.
  • Mit maximal 3 Kontakten spielen.

Tipps und Korrekturen

  • Jedes Team bestimmt einen Kapitän, der die erzielten Treffer mitzählt.
  • Möglichst zielstrebig abschließen.
  • Das schmale Spielfeld durch Flachpässe schnell in die Tiefe überbrücken.
  • Die Torhüter regelmäßig wechseln.