Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

05.06.2012

Zu dieser Trainingseinheit

von Ralf Peter (05.06.2012)
Zum Saisonende hat der Trainer die besondere Aufgabe, die Motivation im Spiel hochzuhalten, obwohl die meisten sportlichen Entscheidungen bereits gefallen sind. Eine gute Möglichkeit hierfür sind verschiedene Torschuss-Spiele. Jeder Fußballer schließt gerne auf Tore ab und misst sich in Wettbewerben. Dies gilt es auch im Training zu nutzen! Neben der Motivation sind aber auch die technischen Inhalte dieser Trainingseinheit von Bedeutung: Die betreffenden Schwerpunkte sind diesmal der Torschuss und das Passspiel.

©
©

Leiter-Passspiel

Organisation

  • 2 Bewegungsfelder errichten
  • 
2 Gruppen bilden
  • 
Die Spieler beider Gruppen verteilen sich gleichmäßig auf beide Felder
  • 
Jede Gruppe erhält 1 Ball

Ablauf

  • Auf ein Trainerkommando passen die Ballbesitzer zu einem Mitspieler.
  • 
Dieser hat nun die Aufgabe, den Ball zu einem Mitspieler im anderen Feld weiterzuleiten.

  • Hier müssen die Spieler nun 2 Pässe in den eigenen Reihen spielen.

  • Anschließend passen die Spieler erneut ins andere Feld, wo 3 Pässe in den eigenen Reihen gespielt werden müssen usw.

  • Welche Mannschaft hat sich zuerst 5-mal in einem Feld zugepasst?

Variationen

  • Die Anzahl der erlaubten Ballkontakte vorgeben.

  • Der jeweils letzte Ballbesitzer muss vor seinem Abspiel ins andere Feld eine Finte ausführen.

Tipps und Korrekturen

  • Möglichst gleichmäßig in den Feldern verteilen. Nur so können sich die Spieler entsprechend anbieten und in die Pässe starten.
  • 
Es darf jeweils nicht zum Passgeber zurückgepasst werden.

  • Darauf achten, dass die Spieler jeweils die geforderte Anzahl an Pässen exakt einhalten.
©
©

Verteidiger-Plus

Organisation

  • Den Aufbau beibehalten
  • 2 Mannschaften bilden und jeweils in einem Feld aufstellen
  • Jede Mannschaft stellt 1 Verteidiger im gegnerischen Feld
  • Jedes Team erhält 1 Ball

Ablauf

  • Auf ein Trainerkommando passen sich die Spieler in den eigenen Reihen zu, ohne dass der gegnerische Abwehrspieler den Ball berührt.
  • Sobald sie 4 Pässe in Folge gespielt haben, darf ein weiterer Spieler als 'Verteidiger' ins gegnerische Feld starten.
  • Nach weiteren 4 Pässen folgt der nächste Verteidiger usw.
  • Welche Mannschaft behauptet am längsten den Ballbesitz?

Variationen

  • Die Verteidiger müssen den Ball aus dem Feld spielen.
  • Die Verteidiger müssen den Ball erobern, um die Aktion zu beenden. Welches Team gewinnt zuerst den Ballbesitz in beiden Feldern?

Tipps und Korrekturen

  • Die zunächst sehr einfache Spielform wird spontan erschwert, da die Anzahl der Spieler im Feld reduziert und gleichzeitig die Anzahl der Verteidiger erhöht wird.
  • Der Trainer sollte zu Beginn des Spiels eine Reihenfolge festlegen, in der die Spieler ins gegnerische Feld starten.
©
©

Torschuss-Wettkampf I

Organisation

  • Aneinandergrenzend 2 Felder mit jeweils 1 Tor errichten
  • Jedes Feld in eine Tor- und eine Aufbauzone unterteilen
  • 2 Mannschaften bilden
  • Vor den Toren je 2 Angreifer und 2 Verteidiger postieren
  • In den Aufbauzonen 3 Spieler des jeweiligen Angreifer-Teams aufstellen
  • Die Tore mit Torhütern besetzen
  • Die Aufbauspieler haben die Bälle

Ablauf

  • Auf ein Trainerkommando passen sich die Spieler in den Aufbauzonen schnellstmöglich 4-mal in den eigenen Reihen zu.
  • Die Empfänger des vierten Passes dribbeln in die Torzonen und versuchen, jeweils im 3 gegen 2 auf die Tore mit Torhütern abzuschließen.
  • Welches Team erzielt zuerst 1 Treffer?

Variationen

  • Die Spieler in den Aufbauzonen müssen sich im Direktspiel zupassen.
  • Die Spieler in den Aufbauzonen passen sich aufsteigend mit 2, 3 und 4 Kontakten zu.

Tipps und Korrekturen

  • Darauf achten, dass sich die Aufbauspieler gleichmäßig im Feld verteilen, so dass eine ausreichende Passdistanz garantiert ist.
  • Nur die Mannschaft, die zuerst 1 Treffer erzielt, erhält 1 Punkt für die Mannschaftswertung.
  • Nach einigen Durchgängen die Positionen und Aufgaben tauschen.
©
©

Torschuss-Wettkampf II (inkl. TactX-Animation)

Organisation

  • Den Aufbau und die Mannschaften beibehalten
  • Jetzt jeweils 2 Angreifer und 1 Verteidiger vor den Toren sowie 3 Angreifer und 1 Verteidiger in den Aufbauzonen postieren

Ablauf

  • Den Grundablauf beibehalten.
  • Jetzt passen sich die Aufbauspieler im 3 gegen 1 in den eigenen Reihen zu und versuchen, 3 Pässe in Folge zu spielen.
  • Die Empfänger des dritten Passes dribbeln zum 3 gegen 1 ins Feld.
  • Die Mannschaft, die zuerst 1 Treffer erzielt, erhält 1 Punkt.

Variationen

  • Der Empfänger des dritten Passes spielt zu einem Mitspieler vor das Tor. Gleichzeitig startet ein weiterer Mitspieler aus der Aufbauzone zum 3 gegen 1 nach.
  • Die Angreifer in den Torzonen dürfen mit maximal 3 Kontakten agieren.

Tipps und Korrekturen

  • Im Vergleich zum ersten Hauptteil, spielen sich die Aufbauspieler jetzt unter einem leichten Gegnerdruck zu.
  • Da nur der jeweils erste Treffer zählt, schließen die Teams unter Zeitdruck auf die Tore ab. So ist garantiert, dass jeder Angriff zielstrebig zu Ende gespielt wird.
©
©

Ebenen-Spiel

Organisation

  • 1 Spielfeld mit 2 großen Toren mit Torhütern errichten
  • 3 Zonen markieren
  • 2 Mannschaften bilden
  • Je 2 Angreifer und 2 Verteidiger in den Zonen vor den Toren sowie je 3 Spieler in der Mittelzone postieren

Ablauf

  • Der Torhüter von Blau passt zu einem seiner Mitspieler, der ungestört in die Mittelzone dribbeln darf.
  • Hier versuchen die Ballbesitzer, im 4 gegen 3 in die Angriffszone zu kombinieren.
  • Gelingt dies, versuchen die Angreifer, auf das Tor mit Torhüter abzuschließen.
  • Dabei dürfen beliebig viele Spieler in die Endzone nachrücken.
  • Anschließend startet der Torhüter der anderen Mannschaft die jeweils nächste Aktion usw.
  • Spielzeit pro Durchgang: 4 Minuten.

Variationen

  • Gelingt es einem Ballbesitzer, aus der Mittelzone in die Endzone zu dribbeln, so können die Angreifer im 3 gegen 2 auf das Tor abschließen, ohne dass weitere Spieler nachrücken dürfen.
  • Zum Schluss frei spielen lassen.

Tipps und Korrekturen

  • Im vorgestellten Spiel sollen die Angriffe jeweils von Zone zu Zone aufgebaut werden.
  • Die Zonen sind mit Hütchen fest markiert. Solche Orientierungspunkte fehlen im Spiel selbstverständlich. Der Spielaufbau erfolgt jedoch auch hier nach einem vergleichbaren Muster und wird entsprechend als 'Spiel über verschiedene Ebenen' bezeichnet.