Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

10.11.2009

Zu dieser Trainingseinheit

von Ralf Peter (10.11.2009)
Torschussstaffeln stehen im Mittelpunkt dieser Trainingseinheit. Bei sinkenden Temperaturen gilt es, die Spieler in Bewegung und ihre Motivation hoch zu halten. Dies gelingt mit zahlreichen Torabschlüssen erfahrungsgemäß immer. Der Wettkampf bringt spielgemäße Drucksituationen mit sich, in denen die Spieler versuchen sollen, konzentriert und zielstrebig abzuschließen. Sowohl das Aufwärmen als auch der Hauptteil werden jeweils auf identischen Feldern durchgeführt, so dass zeitraubende Umbauten vermieden werden.

©
©
©
©

Jonglierkreuzung

Organisation

  • Feld 1: 1 Hütchenquadrat und Positionshütchen errichten
  • Feld 2: 1 Bewegungsraum markieren
  • 2 Gruppen bilden und den Feldern zuweisen

Ablauf Feld 1

  • 2 Mannschaften bilden und jeweils gegenüber an den Positionshütchen aufstellen.
  • Jede Mannschaft mit Ball.
  • Die jeweils ersten Spieler dribbeln ins Feld und jonglieren dort 5-mal.
  • Anschließend dribbeln sie wieder aus dem Feld heraus und passen zum Mitspieler gegenüber.
  • Welche Mannschaft erreicht zuerst wieder die Ausgangsposition?

Ablauf Feld 2

  • 3 Gruppen bilden und mit verschiedenfarbigen Leibchen kennzeichnen.
  • Die Spieler passen sich zu: Der erste Pass erfolgt innerhalb der eigenen Gruppe, der zweite zu einem Spieler einer anderen Gruppe, der wiederum zu einem Mitspieler seiner Gruppe passt usw.

Tipps und Korrekturen

  • In Feld 1 gegebenenfalls Jongliervorgaben erteilen (nur mit rechts/links, im Wechsel, mit dem Oberschenkel usw.).
  • In Feld 2 darf der Ball das Feld nicht verlassen, sollte nicht ruhen und darf nicht zum Passgeber zurückgespielt werden.
  • Später gegebenenfalls mit 2 Bällen gleichzeitig üben.
©
©
©
©

Jonglierduell

Organisation

  • Den Aufbau beibehalten

Ablauf Feld 1

  • Die Spieler gemäß Abbildung auf die Positionen verteilen und durchnummerieren.
  • Jeder Spieler mit Ball.
  • Der Trainer ruft eine Zahl auf.
  • Die jeweiligen Spieler dribbeln ins Hütchenquadrat.
  • Dort müssen sie 10-mal jonglieren.
  • Der Spieler, der seine Startposition zuerst wieder erreicht, erhält 1 Punkt.

Ablauf Feld 2

  • Die Gruppen aus Aufwärmen 1 beibehalten.
  • 1 Fänger benennen.
  • Auf ein Trainerkommando muss der Fänger einen Spieler einer anderen Gruppe abschlagen.
  • Sobald ein Spieler gefangen wurde, wird dieser nächster Fänger und erhält 1 Minuspunkt.
  • Welcher Spieler hat nach 2 Minuten die wenigsten Minuspunkte?

Tipps und Korrekturen

  • In Feld 2 sind kurze Verschnaufpausen garantiert, da die Fänger nur Spieler einer anderen Gruppe fangen dürfen.
  • Zudem darf auch der Fänger von zuvor nicht sofort wieder abgeschlagen werden.
©
©

Torschuss-Staffel I

Organisation

  • 2 große Tore mit Torhütern nebeneinander aufbauen
  • Vor jedem Tor jeweils 2 Hütchentore errichten und je 2 Positionshütchen markieren (siehe Abbildung)
  • 2 Mannschaften bilden und auf die Felder verteilen
  • Die Spieler gleichmäßig an den Positionshütchen aufstellen
  • Die Startspieler neben den Toren haben die Bälle

Ablauf

  • Auf ein Trainerkommando dribbelt der jeweils erste Spieler durch das Hütchentor gegenüber und passt zu seinem Mitspieler.
  • Dieser kontrolliert das Zuspiel und schießt von der gedachten Linie zwischen den Hütchentoren auf das Tor.
  • Gelingt dabei kein Treffer, muss der nachfolgende Schütze vor seinem Torabschluss das zweite Hütchentor durchdribbeln.

Variationen

  • Die Schützen versuchen, den Torhüter im 1 gegen 1 auszuspielen.
  • Nach einem erfolgreichen Torabschluss darf der nachfolgende Schütze im Alleingang auf den Torhüter zudribbeln. Andernfalls muss wie gewohnt per Torschuss abgeschlossen werden.
  • Der Spieler, der zuerst das erste Hütchentor durchdribbelt, erhält zusätzlich 1 Punkt für die Mannschaftswertung. Außerdem darf der Schütze dieser Mannschaft sofort auf das Tor abschließen, während der Schütze des anderen Teams zuerst durch das andere Hütchentor dribbeln muss.

Tipps und Korrekturen

  • Einen Staffelwettbewerb durchführen: Für jedes Tor wird 1 Punkt vergeben. Zusätzlich erhält die Mannschaft, die zuerst fertig ist, 2 Extrapunkte.
  • Im zweiten Durchgang von der anderen Seite starten lassen, um Beidfüßigkeit zu schulen.
©
©

Torschuss-Staffel II

Organisation

  • Den Aufbau beibehalten
  • Zusätzlich 1 Spieler ohne Ball an den Hütchentoren vor den Startpositionen postieren

Ablauf

  • Den Grundablauf beibehalten.
  • Jetzt passt der Startspieler zunächst zum Mitspieler am Hütchentor, der das Zuspiel kontrolliert, durch das Hütchentor dribbelt und zum Mitspieler am Positionshütchen weiterleitet.

Variationen

  • Die Ballkontakte der Schützen vor dem Torabschluss begrenzen.
  • Tore mit dem 'schwachen' Fuß zählen doppelt.
  • Für jedes Tor 2 Punkte vergeben und für jeden Fehlschuss 1 Punkt abziehen.

Tipps und Korrekturen

  • Auch dieser Wettkampf läuf in Form einer Staffel ab. Die Mannschaft, die zuerst fertig ist, erhält 2 Extrapunkte.
  • Nach jedem Durchgang die Seiten wechseln.
  • Die Spieler lernen, Geschwindigkeit, Schusshärte und Präzision unter Wettkampfdruck angemessen einzusetzen.
©
©

Heiße Minute

Organisation

  • 2 große Tore mit Torhütern nebeneinander errichten
  • Vor jedem Tor ein Spielfeld markieren
  • 2 Mannschaften bilden

Ablauf

  • Jede Mannschaft stellt 2 Angreifer, 2 Verteidiger und 3 Anspieler, die sich gemäß Abbildung auf die beiden Felder verteilen.
  • Auf ein Trainerkommando versuchen die Angreifer, innerhalb von 1 Minute im Zusammenspiel mit den Anspielern an den Seitenlinien so viele Treffer wie möglich zu erzielen.

Variationen

  • Die Anspieler dürfen nur direkt/mit 2 Kontakten agieren.
  • Auch die Anspieler dürfen Tore erzielen.
  • Tore per Direktabnahme zählen doppelt.

Tipps und Korrekturen

  • Jede Aktion von der Grundlinie neu starten.
  • Da die Belastung in dieser Spielform sehr hoch ist, sollte die Spielzeit nicht länger als 1 Minute dauern.
  • Nach jedem Durchgang rücken 2 neue Angreifer ins Feld.
  • Die Verteidiger nach 2 Durchgängen tauschen.
  • Erobern die Verteidiger den Ball, so können sie ihn ins Aus spielen bzw. versuchen, ihn möglichst lange zu behalten.