Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

12.04.2011

Zu dieser Trainingseinheit

von Steffen Freund (12.04.2011)
Den Gegner im Dribbling zu überwinden stellt an die Kreativität der Spieler schon einige Ansprüche: Vielfältige Finten und Tricks sind hilfreich, wenn es darum geht, den Gegenspieler auf eine 'falsche Fährte' zu locken und dann schnell vorbeizuziehen. In dieser Trainingseinheit stehen das Erlernen und Trainieren verschiedener Finten und ihre Anwendung in realistischen Spielsituationen im Mittelpunkt. Dabei kann der Trainer sowohl Finten vorgeben als auch die Spieler frei ausprobieren lassen! Die Vermittlung von Finten sollte jedoch stets einem Grundsatz folgen: "Lieber eine Finte perfekt beherrschen als möglichst viele nur ein wenig!"

©
©
©
©

Finten-Lehrer

Organisation

  • 2 quadratische Felder nebeneinander errichten
  • 2 Gruppen bilden und auf die Felder verteilen

Ablauf Feld 1

  • Die Spieler paarweise zuordnen, jeder Spieler hat 1 Ball.
  • Die Spieler jedes Paares dribbeln hintereinander durch das Feld.
  • Der jeweilige Vordermann baut einige Finten ins Dribbling ein, die sein Partner nachmachen muss.
  • Nach jeweils 2 Minuten die Aufgaben wechseln.

Ablauf Feld 2

  • Die Spieler stellen sich jeweils mit Ball an 2 diagonal gegenüberliegenden Eckpunkten des Feldes auf.
  • Die beiden Startspieler dribbeln im Uhrzeigersinn um das jeweils nächste Hütchen herum ins Feld.
  • Anschließend dribbeln sie diagonal aufeinander zu.
  • Der Trainer ruft laut eine Finte auf und die Richtung, in die die Spieler wegstarten müssen.
  • Die Spieler führen in der Mitte des Feldes unmittelbar voreinander die vorgegebene Finte aus und dribbeln zur aufgerufenen Richtung weg.
  • Danach stellen sie sich beim jeweils anderen Starthütchen wieder an.

Ablauf

  • Die Spieler in Feld 1 dürfen die Finten, die sie ausführen, frei wählen.
  • Vor Ausführung der Finten sollten die Spieler den Namen der Finte jeweils laut aufrufen.
  • In Feld 2 können die jeweils folgenden Spieler starten, sobald die Vorderleute das Wendehütchen umdribbelt haben.
  • Nach den Finten darauf achten, dass die Spieler dem nachfolgenden Paar nicht in den Weg dribbelt.
  • Um die Aufmerksamkeit der Spieler weiter zu steigern, kann der Trainer die Finten auch mit Nummern oder Farben benennen.
©
©

Fintenreicher Felderwechsel

Organisation

  • Den Aufbau beibehalten
  • 2 Mannschaften bilden und auf die Felder verteilen
  • Die Spieler jeweils durchnummerieren
  • Jeder Spieler hat 1 Ball

Ablauf

  • Die Spieler dribbeln frei im Feld.
  • Der Trainer ruft laut 1 Finte und 1 Zahl.
  • Die aufgerufenen Spieler müssen nun schnellstmöglich ins jeweils andere Feld dribbeln und im Zwischenraum die vorgegebene Finte in ihr Dribbling einbauen.
  • Der Spieler, der zuerst das andere Feld erreicht, erhält 1 Punkt für die Mannschaftswertung.
  • Anschließend dribbeln beide Spieler zurück in ihr Ausgangsfeld.

Variationen

  • Der Trainer gibt nur 1 Finte vor, die für den gesamten Durchgang gilt.
  • Den Finten Farben zuweisen und die jeweilige Dribbelaufgabe durch Hochhalten entsprechendfarbiger Leibchen oder Hütchen anzeigen.

Tipps und Korrekturen

  • Auch in den Feldern mit möglichst vielen Finten und Richtungswechseln dribbeln.
  • Als Trainer stets darauf achten, dass die Finten ordnungsgemäß ausgeführt werden. Bei falscher Ausführung einer Finte kann der betreffende Spieler keinen Punkt für sein Team erzielen.
©
©

Fintenkopie

Organisation

  • 2 große Tore mit Torhütern diagonal gegenüber aufstellen
  • Vor jedem Tor ein Hütchenquadrat markieren
  • 10 Meter hinter jedem Hütchenquadrat 1 Starthütchen errichten
  • 2 Gruppen bilden und an den Starthütchen aufstellen

Ablauf

  • Der erste Spieler von einem Starthütchen dribbelt ins Feld, führt dort eine frei wählbare Finte aus und schließt nach einer kurzen Temposteigerung auf das Tor ab.
  • Der erste Spieler vom anderen Starthütchen startet leicht zeitverzögert, führt im Feld die gleiche Finte aus wie sein Partner und schließt ebenfalls auf das Tor ab.
  • Im Anschluss an die Aktion wechseln die Spieler ins jeweils andere Feld.

Variationen

  • Jeder Spieler zählt seine Treffer. Welcher Spieler hat zum Schluss die meisten Treffer erzielt?
  • Treffer in Feld 2 nach einer korrekt ausgeführten 'Fintenkopie' zählen doppelt.
  • Die Spieler in Feld 2 müssen die Finte zur jeweils anderen Seite ausführen.

Tipps und Korrekturen

  • Die Größe der Hütchenquadrate dem Leistungsstand der Spieler anpassen.
  • Nach der Finte mit einer Temposteigerung wegstarten und zielstrebig abschließen.
  • Als Trainer darauf achten, dass die Spieler die Finte möglichst deutlich ausführen.
©
©

Finten-Wettlauf

Organisation

  • Den Aufbau und die Mannschaften aus Hauptteil 1 beibehalten

Ablauf

  • Je 1 Spieler ohne Ball am Hütchquadrat postieren.
  • Der Trainer startet durch Zuruf einer Finte die Aktion.
  • Die jeweils ersten Spieler passen zu den Passempfängern an den Hütchenquadraten, die den Zuspielen entgegenstarten.
  • Die Passempfänger nehmen in die Drehung an und mit, führen in den Hütchenquadraten die vorgegebene Finte aus und schließen ab.
  • Der Spieler, der zuerst einen Treffer erzielt, erhält 1 Punkt für die Mannschaftswertung.
  • Die Passgeber laufen ihren Abspielen nach und werden Passempfänger usw.

Variationen

  • Die Spieler können die Finte frei wählen.
  • Die Spieler müssen versuchen, den Torhüter im Alleingang auszuspielen.

Tipps und Korrekturen

  • Dem Zuspiel aktiv entgegenstarten, um anschließend vor der Ausführung der Finte im Hütchenquadrat Tempo aufnehmen zu können.
  • Torschüsse sind erst nach Verlassen des Quadrates erlaubt.
  • Nach jeweils 2 Durchgängen die Reihenfolge der Spieler ändern, um neue Paarungen zu bilden.
©
©

Dribbelspiel

Organisation

  • Aneinandergrenzend 2 Felder mit jeweils 1 Tor und 1 Hütchenlinie nebeneinander errichten
  • 2 Mannschaften bilden
  • Jede Mannschaft stellt 1 Torhüter und 2 Dreier-Teams

Ablauf

  • Jeweils 3 gegen 3 auf das Tor mit Torhüter und die gegenüberliegende Hütchenlinie.
  • Jede Aktion wird von den Torhütern gestartet.
  • Nach jeweils 2 Minuten die Seiten wechseln.

Variationen

  • Treffer, die durch ein Überdribbeln der Hütchenlinie erzielt werden, zählen doppelt.
  • Die Mannschaft, die auf das Tor mit Torhüter spielt, muss mit höchstens 3 Kontakten agieren.
  • Die Mannschaft, die auf die Hütchenlinie spielt, darf einen Dribbelspieler benennen. Gelingt es diesem Spieler, über die Hütchenlinie zu dribbeln, so zählt der Treffer dreifach.

Tipps und Korrekturen

  • In dieser Spielform steht das Dribbling im Mittelpunkt. Entsprechend können die Finten, die Inhalt dieser Trainingseinheit waren, wettkampfnah angewendet werden.
  • Ohne Ecken und Einwürfe spielen!
  • Nach jeweils 2 Durchgängen die Dreier-Teams mannschaftsintern neu zusammenstellen.